DC-9 EDF Modell - Minischalter Problem

Borgen

User
Hallo,
Für mein DC-9 EDF Modell habe ich zwei Conrad Minischalter # 23 47 37 als Fertiggerät gekauft. Sie werden für Betätigung des Positionslichts und Strobelichts eingebaut. Aber wenn ich beide in Betrieb nehmen wollte, funktionieren sie nicht. Da beide Geräte nicht funktionieren ist die Ursache wahrscheinlich ein Fehler daß ich und mein Freund gemacht haben. Deutsch ist nicht unsere Muttersprache deshalb haben wir sorgsam die Bedienungsanleitung studiert und getan ganz genau, was in jeden Punkt beschreiben ist.

Anschluss und Inbetriebnahme
An den Eingang der mit „-„,“+“ und „^“ bezeichnet ist, wird nun ein 3-poliges Kabel mit einem für Ihre Empfangsanlage passende Stecker unter Beachtung der Polarität eingelötet.


Meine Lötarbeit wurde noch einmal gründlich an beiden Geräten kontrolliert. Kein Fehler gefunden.

Schließen Sie nun den Universal-Schalter an einen freien Ausgang Ihrer Empfänger an.
Ich verwende einen Robbe Futaba FP-R118F Empfänger (6 Volt), wo ich erst den freien Ausgang mit einem Servo kontrolliert habe.

Schalten Sie jetzt den Sender und Empfänger ein. Je nach Stellung von P1 bzw. S1, kann das Relais bereits anziehen. Als erstes bringen Sie nun den zugehörigen Trimmer sowie den Steuerknüppel in Mittelstellung.

Beim Einschalten geschieht nichts.

Nun bringen Sie den Steuerknüppel in die Lage, in der das Relais schalten soll. Mit dem Trimmpoti P1 wird nun der Schaltpunkt festgelegt /(eingestellt) bei dem das Relais anziehen (schalten) soll. Drehen Sie dazu den Schleifer von P1 mit einem kleinen Schraubenzieher langsam nach links oder rechts, bis Sie ein Klicken (Schalten) des Relais wahrnehmen.

Hier entsteht das Problem. Beim Drehen des Schleifers kriegen wir keinen Klick!
Schalten wir S1 (Revers) hörst ein Klicken des Relais!

Frage: Wo habe Ich ein Fehler gemacht?

Gruß
John Borgen
 

Anhänge

  • p1010942r.jpg
    p1010942r.jpg
    91 KB · Aufrufe: 27

Borgen

User
Danke für dein Vorslag Chris.
Habe es gerate ausprobiert am beide Minischaltern, also mit Revers ein-und ausgeshaltet.
Kein Reaktion in alle P1 Stellungen!
 
Hi John
(An den Eingang der mit „-„,“+“ und „^“ bezeichnet ist, wird nun ein 3-poliges Kabel)

Normal
Futaba:Futaba FP-R118F
Weiß = signal „^“
Rot = plus “+“
Schwarz = minus „-„

Nur ein ide von mir :confused:
 
Hast du einen Unitest?
Dann steck das Teil mal in einem Servotestgerät an.
Ansonsten hats du mal einen Servo an den Steckplatz testweise dran gehabt?
 
Robb hat einen tollen Schalter - Umpolschalter
der kann 7A und funktioniert.
Diesen Schalter verwende ich bei elektrischen Fahrwerken mit extra Fahrwerksakku. - Sicher ist Sicher.
Bei einer solchen schönen Maschine würde ich KEIN Teil von Conrad verbauen.
Ich hab die Erfahrung gemacht, Conrad Bausätze sind von Elektroniker entwickelt. Ob di dann auch Modellflieger sind???

Bau was gutes ein

Hast du mal einen 4-Zeller Akku angeschlossen?
Event. reicht der Podi nicht bei 6V
 

Borgen

User
Danke, Ralf. Ich will mal ein 4-Celler Akku probieren, aber heutzutage verwende ich nur 5-Celler Akkus so ich muss erst ein 4,8V Akku machen.
 

Borgen

User
Jetzt habe ich einem neuen 4-Cellen Akku gemacht und dann gescheht etwas! Das Relais zitterte wenigen Sekunden und danach war es OK. Laut der Schaltplan ist 4-6V möglich so warum geht es nur mit 4 Cellen (4,8V)?

In dem Schaltplan ist 6V erlaubt am Relais aber auf das Relais ist 5V gedrückt. Ich bin verwirt! Noch eine Frage: Ist es möglich eine Widerstand zwischen Empfänger und Minischalter einzubauen um die Spannung zu reduzieren von 6V bis 4,8V?
 

Anhänge

  • schaltplan.jpg
    schaltplan.jpg
    35 KB · Aufrufe: 61

Borgen

User
Ich habe die Conrad Minischalter aufgegeben. Nun überlege ich eine einfachere Lösung die mir gefällt: Ein Kombination von Miniservo und Schalter wird viel lichter und kostet nicht so viel Geld! Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Kombination?
 

Anhänge

  • wing tip lights 004r.jpg
    wing tip lights 004r.jpg
    25,4 KB · Aufrufe: 88
Das ist die Praktiker-Lösung, die immer funktioniert.
Bevor ich das Robbe Teil gekauft habe hatte ich das so mit einem Umpolschalter gemacht.
Funktioniert natürlich auch nur mit einem EIN Aus Schalter.
So hat mein erster Fahrtenregler ausgesehen.
Varta Akku und Mabuchi mit einer Minute Flugzeit in 2m Höhe :D
 

Jetfrank

User
Hallo John,
das funktioniert immer! Ich meine es gibt sogar noch viel kleinere Microschalter, die wären dann noch leichter....

Gruß aus Hamburg
Frank
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten