Dichtlippe mit Tesa anbringen?

Hallo zusammen!
Ich habe folgendes Problem. Ich möchte an meinem Alex XL V-Leitwerk eine
Dichtlippe mit Tesa anbringen. Die Frage ist wie?

Durch rumprobieren, die Ruderschaniere zu belasten möchte ich vermeiden.

Hier mal eine schematische Darstellung des Bereiches.
Kopieren und reinmalen ist erwünscht.

Gruß Tom

Dichtlippe_.JPG
 
Im Prinzip ganz einfach, aber die Umsetzung ist etwas fummelig. Ich hab bei meinem Toplight Standard (ist auch unter dem Namen Alex zu haben, also aus der gleichen Modellreihe wie dein XL, nur eben kleiner) auch Tesadichtlippen an QR und VLW angebracht.

1. Ruder nach oben ausschlagen um den Spalt größer zu machen, so kommt man besser ran und das Tesa klebt nicht auf der (Dämpfungs)Fläche.

2. Abgelängten Tesastreifen auf das Ruder aufkleben, auf einer Breite von etwa 4mm bis 5mm. Nicht mehr, denn sonst reicht die verbleibende Länge bei Vollausschlag nicht mehr für den ganzen Spalt und der Tesa springt raus -> mit großer Wahrscheinlichkeit (Total)Schaden!
Wenn der Tesastreifen nicht parallel zum Spalt verläuft und/ oder Falten hat, dann lieber nochmal abziehen und nochmal probieren!

3. Mit etwas dünnem vor dem Tesafilm in den Spalt hinunterfahren und dabei den Tesa mit runterbiegen. Dazu eignet sich ein dünnes Sperrholzreststück (ca. 1mm), oder deünne Pappe. Ich fange dabei am Rand (entweder ganz außen, oder innen am Rumpf) an und wenn der Tesa dann an dieser ersten Stelle unter die Schaledruntergerutscht ist, dann fahre ich mit dem Sperrholz oder der Pappe (muss nur ein kleines Stückchen sein, ca.3cm breit) in Spannweitenrichtung entlang. dabei gleitet der Tesa dann an dem Hilfsstückchen entlang runter in den Ruderspalt. So hat man ihn dann schnell und einfach überall im Spalt drin. Zur Erklärung hab ich noch schnell ne Skizze gemacht. Das orangene ist dabei das Sperrholz oder die Pappe.
dichtlippe.jpg

Gruß
Jochen
 

fly2pylon

Vereinsmitglied
Um bei Jochens Methode das Ankleben des Tesas an der (Dämpfungs)Fläche zu vermeiden kann diese vorher ganz dünn mit Öl eingestrichen werden. Dann bedarf es auch keines grossen Ruderausschlags um den Überstand runterzubiegen.
Abschließend das Öl wieder von der Fläche wischen und fertig.

Gruß,
Gerald
 

Mix22

User gesperrt
Tesa

Tesa

Ruder 90 Grad umbiegen
Tesa aufkleben auf das Ruder Überstand ??? probieren
überstehende Klebefläche des Tesa am Besten mit Talkum einpinseln so schon oft gemacht
 
Danke

Danke

Vielen Dank für eure Tipps

Ich habs heute umgesetzt. Und zwar die Methode vom Jochen,Bertl und Gerald(Öl). Das ging ruckzuck.
Verwendet habe ich ein ganz dickflüssiges Silikonöl. Das dürfte eigentlich nicht mehr kleben.

Beim fliegen heute habe ich erstmals gemerkt wieviel Leistung so ein V-Leitwerk ohne Dichtlippe schluckt.
Das hätte ich nie für möglich gehalten.

Gruß Tom
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten