Drehzahlen BVM 91 ?

Hallo,

da ja derzeit mehrere (KAsumi, F3D,...?) an einem Speedmodell mit dem 15ccm BVM ( Nelson) bauen, würde mich mal interessieren welche Drehzahlen mit welchem Probs ihr da evtl schon gemessen habt ?

Andere Frage, gleiche Baustelle, was würdet ihr denn als maximale Blattspitzengeschwindigkeit ansehen ?
 
Naja, die Lautstärke ist mir dabei eigentlich nicht soo wichtig ;) ;) Sondern das die Schraube noch nicht extrem uneffizient wird. Aber wenn man das quasi auch über das Geräusch als Daumenwert festmachen kann (?) - ok soweit danke! Kenne dieses Geräusch teils von Extra Maschinen und insbesondere Hubschraubern. vom Rechnen her wäre halt entsprechend ein Daumenwert interessant.

Habe gestern abend noch etwas an sowas rumgerechnet und da kamen dann solcherlei Fragen auch auf bezüglich Propellerwahl - kam da Teils auf 1150 km/h :rolleyes:
 

speed

Vereinsmitglied
Hallo Mario,

die Sache ist relativ sicher einzuordnen. Es gibt einen Zusammenhang zwischen maximaler Blattspitzenmachzahl und Profildicke. Das Diagramm habe ich gerade nicht am PC.
Die Propeller der "Großen" haben aussen eine relative Dicke von 4% und transsonische Profile.
Bei unseren Modellpropellern sind 8% rel. Dicke und eine saubere Profilkontur schon sehr schwierig zu erreichen.
Bei diesen Verhältnissen erreicht ein Prop max. eine Blattspitzenmachzahl von ca. 0.8. Das passt auch gut zu dem Wert der hier zitierten F5D Props.
Die Machzahl ist das Verhältnis von Anströmgeschw. ( vektoriell add. Fluggeschw. + Drehgeschw.)in m/s zur Schallgeschwindigkeit (in Bodennähe bei 15°C ca. 340 m/s)
Also ca. 1020 km/h!
Die Geräusche, die z.B. beim Anstechen entstehen, wenn der Motor entlastet wird und versucht hochzudrehen und dabei auf Machzahlen um 0.8 kommt, sind ein Anzeichen für die ersten Verdichtungsstöße (Druckschwankungen).

Otto
 

Hans Schelshorn

Moderator
Teammitglied
Schallgeschwindigkeit (in Bodennähe bei 15°C ca. 340 m/s)
Also ca. 1020 km/h!
Hallo Otto,

ich kann's mir nicht verkneifen, aber 340 m/s mal 3600 Sekunden ergeben bei mir immer noch 1224 Km/h.
80% davon sind 979,2.
Ich bezweifle auch, daß bei 0,8 Mach eine Wand ist. Da steigt nur der Widerstand überproportional an.
Richtig ist, daß bei ungünsiger Profilwahl bereits bei relativ niedrigen Mach-Zahlen Verdichtungsstöße auftreten können.

Servus
Hans
 
Oben Unten