DX6I - Stick-Mode 1-4

Mitko

User
Hallo Leute,

ich habe eine neue Spektrum DX6I. Es kann ja wohl nicht sein, dass Spektrum behauptet, software-seitig würden sie einfach keine Stick-Mode 3 und 4 zur Verfügung stellen können. Ich finde das geht sogar bis in den Bereich "Sachmangel" hinein, da alle aktuellen Steuerungen programierbar sind. Trotzdem würde ich gerne auch bei der DX6I frei wählen können, ohne rumzulöten etc. So, hat hat jmd. mit Spektrum Erfahrung wieweit Horizon bereit sein könnten neue Firmware nachzuliefern? Und zwar, wo man nicht nur zwischen Stick Mode 1 und 2 wechseln kann, sondern ganz normal wie bei jeder (auch preiswerten) Computer Steuerung der letzten 3 Jahre, die Wahl von 1-4 hat. Ist das, was ich auf der Platine, siehe angehängtes Foto rot markiert, als freien "Stecker-Platz" gesehen habe so eine Art Schnittstelle?
 

Anhänge

  • Bild 001a.JPG
    Bild 001a.JPG
    142,9 KB · Aufrufe: 266

Rolf-k

User
Hallo

Laut JSB Verkaufen sie zu ca.80% Mode 1 und 2 Anlagen.
Demnach sind die Mode 3 und 4 Piloten eine Minderheit.
Und die Amerikaner kennen Mode 3 und 4 Überhaupt nicht.
Und da die Amis nur dinge machen die für Ihre Kundschaft von
Bedeutung ist wird es kaum eine Software mäßige Lösung geben.

Ich hab meine einfach auf Mode 4 Umgelötet.

Gruß Rolf-K.
 

Rolf-k

User
Hallo zusammen

@ Mitko

das weis wahrscheinlich nur der Hersteller.

@ hons

ne mit Sicherheit nicht.

@Jürgen Heilig

ich hab mich ein bisschen mit Herrn Schamuhn an der Sinsheimer Messe unterhalten können, und ich weis nur soviel das ich wohl falsch herum Fliege.
Kann natürlich auch sein das nur wenige Mode 3 und 4 Piloten überhaupt bei Spektrum nachfragen.


Gruß Rolf-K.
 
Es geht ja nichtmal bei den Prosumer Anlagen à la JR X9303 in der 600€ Liga.
Auch wenn mir alles außer Mode 2 spanisch vorkommt finde ich es arm, dass man bei Computeranlagen nicht jeder Achse und jedem button jede vorhandene Funktion zuweisen kann... Da wird (hoffentlich) viel Gehirnschmalz in Transceiver Technik gesteckt und dann sind die zu geizig nen popeligen Softwerkler für die Programmierbarkeit der Achsen/Schalter zu engagieren, das ist wirklich ärgerlich!
 

Mitko

User
Nein, Lehrer/Schüler Funktion findet über 3,5 mm Mono-Klinge auf der Rückseite des Senders statt. Ist wunderbar, so kann ich die Verwandschaft, die die mx-12 nutzt weiterhin lehren, leider jetzt in Stick Mode 2, vorher Mode 4.

Daher funktioniert auch das "alte" USB-Interface an diesem Anschluss, also diese Mono-Klinke, auch super.

Mittlerweile betrachte ich den Wechsel von Mode 4 zu 2 als interessantes Training. Vorteil bei Mode 4 für mich war, dass zwei wesentliche Achsen, Quer und Höhe "getrennt" bedient werden konnten. Das kam mir bei Verwirrung über Fluglage schon öfter zu Hilfe. Allerdings finde ich mittlerweile Mode 2 zwar nach wie vor "schwieriger" aber auch dahingehend besser, das komplexe Steuer-Bewegungen einfach "klar" über diesen Knüppel geregelt werden müssen. Ich habe den Eindruck, dass man so intensiver lernt.
Trotzdem wäre ich, nach wie vor,an der freihen Wahl zwischen Mode 2 und 4 interessiert.

Nochmal zu dem Steckplatz auf der Platine. Ich glaube schon, dass das die Schnittstelle ist. Würde mich nicht wundern, wenn darüber über einen simplen Com-Port irgendwas software-mäßiges aufzuspielen wäre, oder?
 

Mitko

User
Ich benutze übrigens ein simples Hifi-Stero-3,5 mm Kabel, was ich noch in der Schublade gefunden habe für die Lehrer Schüler Funktion etc..
 

Mitko

User
achja, wie ist denn eigentlich die Reichweite der DX6I? BITTE KEINE ANTWORTEN DARAUF, WAR EIN SCHERZ!!!!!:D
 
Mitko schrieb:
Nein, Lehrer/Schüler Funktion findet über 3,5 mm Mono-Klinge auf der Rückseite des Senders statt. Ist wunderbar, so kann ich die Verwandschaft, die die mx-12 nutzt weiterhin lehren, leider jetzt in Stick Mode 2, vorher Mode 4.

Daher funktioniert auch das "alte" USB-Interface an diesem Anschluss, also diese Mono-Klinke, auch super.

Mittlerweile betrachte ich den Wechsel von Mode 4 zu 2 als interessantes Training. Vorteil bei Mode 4 für mich war, dass zwei wesentliche Achsen, Quer und Höhe "getrennt" bedient werden konnten. Das kam mir bei Verwirrung über Fluglage schon öfter zu Hilfe. Allerdings finde ich mittlerweile Mode 2 zwar nach wie vor "schwieriger" aber auch dahingehend besser, das komplexe Steuer-Bewegungen einfach "klar" über diesen Knüppel geregelt werden müssen. Ich habe den Eindruck, dass man so intensiver lernt.
Trotzdem wäre ich, nach wie vor,an der freihen Wahl zwischen Mode 2 und 4 interessiert.

Nochmal zu dem Steckplatz auf der Platine. Ich glaube schon, dass das die Schnittstelle ist. Würde mich nicht wundern, wenn darüber über einen simplen Com-Port irgendwas software-mäßiges aufzuspielen wäre, oder?
was für ein kabel braucht man für den lehrer/schüler betrieb bzw. wer verkauft ein solches ?
 
physiker schrieb:
Es geht ja nichtmal bei den Prosumer Anlagen à la JR X9303 in der 600€ Liga.

stimmt so nicht und geht in der regel schon...mit einiger trickserei ;)

trotzdem finde ich es unverständlich d. sender ohne diese möglichkeit ausgeliefert werden, obwohl sie softwareseitig vorhanden wäre. (wie z.B. bei der 9303..)
mfg
andy
 

udogigahertz

User gesperrt
Mitko schrieb:
Hallo Leute,

ich habe eine neue Spektrum DX6I. Es kann ja wohl nicht sein, dass Spektrum behauptet, software-seitig würden sie einfach keine Stick-Mode 3 und 4 zur Verfügung stellen können.
Doch, dass kann nicht nur so sein, das ist auch so. Spektrum bietet seine Funken nur für Mode 1 oder Mode 2 an, Umbau durch den Kunden nicht vorgesehen. Mode 3 und 4 bietet Spektrum nun mal nicht an. Wem das nicht passt, der kauft eben eine andere Marke (oder lötet sich selbst was zusammen, es gibt in den Foren dafür Umbauanleitungen; aber perfekt ist das am Ende auch nicht, mal sind die Trimmwege genau andersherum, mal ist dies, mal ist das...).

Bitte vor dem Kauf danach erkundigen! Nachher meckern bringt es irgendwie nicht.

Grüße
Udo
 

Rolf-k

User
Hallo zusammen

Also ich hab meine ja selbst umgelötet.
Und das einzige was nicht stimmt ist die anzeige für die Seiten und Querruder Trimmung.
Das Spektrum nicht gewillt ist so was per Software zu lösen ist mehr wie schwach.


Gruß Rolf-K.
 

Flyer

User
Hallo @ all,
also ich verstehe das ganze nicht .
Für mich kam von Anfang an Spektrum nicht in frage weil sie wie ihr schon gemerkt habt Mod 4 nicht angeboten wird.
Sollen sie doch ihre Anlagen behalten ,
gib auch noch andere Anbieter die wissen was in Deutschland gebraucht wird.

Gruß

Dietmar
 

H.F

User
ich wollte die spektrum (dx-7) und hab sie auch angeschafft (vor ca 2 jahren oder so).
auch ich wurde mit dem fehlenden mode 3 - 4 konfrontiert, hab dann auch (wiederwillig!) umgelötet.

als LS kabel verwende ich übrigens ein MONO klinkenstecker, nicht stereo wie kurz vorher von wem beschrieben.

mfg

hugo
 

m1a2x3i4

User
Hallo,

also ich habe mir jetzt auch eine DX6i als Mode 2 gekauft und würde sie gerne auf Mode 4 umlöten. Nur bin ich zu blöd ne Anleitung im Internet dafür zu finden. Könntet ihr mir da vielleicht behilflich sein?

Wäre schön wenn ich es auch mit einem Bild erklären könntet, weil ich glaube das ich es dann leichter kapiere.

Freue mich schon auf eure antworten.
 

Rolf-k

User
Hallo Maxi

Mach einfach dein Sender auf und du müsstest sehen wie es geht.
Ich habe die Kabel der Potis für Quer und Seitenruder in der Mitte geteilt, mit Servokabel verlängert und über kreuz Farbengleich wieder zusammengelötet.
Bei den Trimmern hab ich die Kabel nur Verlängert und sie über kreuz umgeschraubt.
Löten sollte man aber schon können.

Gruß Rolf-K.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten