Elektrischer Antrieb für ein Fahrwerk

Hallo,

ich habe in meiner kleinen DC-3, ein pneumatisches Fahrwerk, von Robart. Das Fahrwerk ist nun in die Jahre gekommen und es ist nicht mehr richtig dicht. Ich würde gerne an Stelle, des Luftzylinders, einen elek. Antrieb einsetzen. Auch wäre es nicht schlecht, wenn ich die ganze Pneumatikanlage aus der DC-3 heraus bekomme. Aus welchen elek. Fahrwerk könnte man einen Antrieb ausbauen? Der Stellweg beträgt 35mm.

Danke
Michael Fuchs

Fahrwerk.jpg
 
Hallo,

danke erst mal für die Antworten. Die Antriebe in dem ersten Link, sind etwas zu überdimensioniert. So teuer ist ja nicht mal das ganze Flugzeug.
Die Kennerantriebe wären das schon eher was, aber der Stellweg ist zu klein.
Ich dachte eigentlich, an so etwas, in der Art.
http://www.ebay.de/itm/FMS-MA206-El...616535?hash=item58c4aa4a57:g:pKoAAOSw6BtVUJsS
Was preiswertes, zum Ausschlachten. Nur gibt es so viel verschiedene Fahrwerke und ich weiß beim besten Willen nicht, welches ich da nehmen soll. Es braucht auch keine große Kraft, da sich das Fahrwerk durch die Überstreckung selber verriegelt.

Viele Grüße
Michael
 

Sebastian St.

Vereinsmitglied
Oder einfach einen kleinen Getriebemotor mit Gewindespindel , Ansteuerung über einfachen Umpolschalter und Endschaltern , sollte mit unter 30 € und unter 100g ohne Akku realisierbar sein ;)
 
Hallo,

den Antrieb selber zu bauen und dann noch mechanisch, ist viel zu aufwendig und unpraktikabel. Die jetzigen Antriebe braucht man nur an den Empfänger stecken. Problemloser geht es nicht. Ich dachte, hier ist jemand, der Modelle mit diesen Fahrwerken besitzt und mir vielleicht sagen kann, welcher Typ der Beste ist, zum Ausschlachten. Es soll ja in eine kleine DC-3. Da ist nicht viel Platz, zum Einbau.

Viele Grüße
Michael
 
Hallo Herbert,
meinst du einen 2. Angriffspunkt, am Fahrwerksbein? Das Fahrwerk ist 1:1, wie ich es gezeichnet habe. Der elek. Antrieb muß dahin, wo der Zylinder sitzt. Mehr Platz ist nicht.

Viele Grüße
Michael
 

fly-bert

User
Hallo Michael,
ich baue auch gerade sowas ähnliches, bei mir wird es ein einziehbarer Schwimmer. Ich habe 2 Hobbyking Fahrwerke wo die Nocke kaputt ist. Fahrwerk zerlegt und zurecht gesägt. Dann habe ich links und rechts 2 Gewinde in diese Querstange geschnitten und daran einen U-Bügel befestigt. Die 2 Alu Winkel bewirken dass der Bügel gerade läuft, dass muß ich noch eleganter machen..:D
Der Verfahrensweg beträgt +- 35 mm und ich denke die Mechanik ist stark genug für deinen Zweck

IMG_3203.jpg

http://hobbyking.com/hobbyking/stor...Degree_Retract_for_Large_Models_10_12kg_.html
MfG
Herbert
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten