Elektro-Fahrzeuge?

cap-1

User
Seit 2018 gibt es Dieselfahrverbote in einigen dt. Städten.
Vollkommen intakte Autos, die noch weit als das doppelte ihrer Laufzeit noch vor sich gehabt hätten, haben derart an Wert verloren, daß sie vernichtet werden mussten, um über eine Wechselprämie wenigstens noch etwas wert zu sein.
Außerdem sind sehr zahlreich weitere Fahrverbote für Verbrenner geplant.
So in 8 Jahren wird es interessant, dann werden ganze "Umweltzonen" für Verbrennerfahrzeuge gesperrt.

FfFMLDP fordert das für die Berliner Innenstadt schon ab 2025.
Da die Verfechter der Verbote zum überwiegenden Teil in den Städten zu finden sind, bin ich dafür dass die am Wo-Ende nicht mehr hier das Land überschwemmen dürfen.............🤣 Fahrverbote für Landschafts Raudies.....
Die parken schon Sonntag morgens die ganzen Feldwege und Parkplätze hierzulande zu, das ist doch heuchlerisch oder.............;)
Denen ist es Wurscht ob das Landschaftsschutzgebiet ist, da wird einfach reingeparkt. :confused:
Gruß Günther ;)
 
Da die Verfechter der Verbote zum überwiegenden Teil in den Städten zu finden sind, bin ich dafür dass die am Wo-Ende nicht mehr hier das Land überschwemmen dürfen.............🤣 Fahrverbote für Landschafts Raudies.....
Die parken schon Sonntag morgens die ganzen Feldwege und Parkplätze hierzulande zu, das ist doch heuchlerisch oder.............;)
Denen ist es Wurscht ob das Landschaftsschutzgebiet ist, da wird einfach reingeparkt.
👍 die Idee finde ich gut, ... sollen die mal schön in ihren Berliner Ghettos, .... äh .... Berliner Kiezen, bleiben :D

mfG aus Berlin, aber ausserhalb der Umeltzonen :cool:
Harald
 

Mefra

User
Sali Mefra

Elektroautos und Modellbau passen gut zusammen.

Die Belademöglichkeit für Modellflugzeuge habe ich bspw. vor dem Kauf getestet. Bin einfach mit meinem grössten Modell zum Autohändler gefahren und dann ausprobiert.
Super, Danke für den Hinweis.

Ok, ein Beladetest ist bei dem ID4 bzw. Q4 recht einfach möglich. VW und AUDI gibt es ja gefühlt überall.

Aber leider sind die Tesla Showrooms nicht so verbreitet.:confused:

Daher die konkrete Frage:

Habt Ihr schon einmal in einem Tesla Modell 3 einen Großsegler transportiert?
Falls ja, wie groß/ lang war das Modell?
Mein Ventus ist knapp 1,85 mir lang und eine Fläche hat eine Länge von ca. 2,70 mir ( Spw. 5,45 mtr.). :eek:

Danke und viele Grüße
 

JRehm

User
aber bis ein Elektrorasenmäher das packt, was ich in 1h mähe (48cm Schnittbreite),
Oha, Großgrundbesitzer? :D
Seit 2018 gibt es Dieselfahrverbote in einigen dt. Städten.
Wer von den Klimarettern (Namen?) will alte Autos verbieten?
Außerdem sind sehr zahlreich weitere Fahrverbote für Verbrenner geplant.
So in 8 Jahren wird es interessant, dann werden ganze "Umweltzonen" für Verbrennerfahrzeuge gesperrt.
Vermutlich für alle Autos was nicht schlimm wäre.
Gibt ja genügend Beispiele wo das zum Wohl aller Stadtbewohner bestens funzt.

Jörg
 

Ost

User
Wer von den Klimarettern (Namen?) will alte Autos verbieten?
Geh nach Stuttgart, da findest Du einige.
Und zu den Grünen, die sich hinter Baerbock verstecken.
Da gibt es schon ein paar Fundis ;)
Namen werde ich keine nennen, will ja nicht gecancelt werden:rolleyes:
Oha, Großgrundbesitzer?
Habe 2 Grundstücke zu versorgen, Oma packts nicht mehr.
Meine eine Nachbarin braucht nen Sense, so hoch lässt sie ihr Gras wachsen,
der andere Nachbar hat eine Mähroboterödnis,
bei mir dürfen die Bienchen noch lecken;)
 

e-yello

User
Hi Yello,
tja , wirst du wohl mit ins Grab nehmen müssen. Die hat ja noch Nickel Cadmium Akkus. Die haben noch etwas länger gehalten , mit NiMh wars dann schon vorbei mit langen Leben. Ich habe noch eine alte Bosch Maschine , die aber jetzt ein Kabel hat , in der Werkstadt am Netzgerät und für draussen habe ich genügend Modellflugakkus die sich dafür eignen.

Happy Amps Christian
Ja, da sind wohl Sanyo SCR 1400 verbaut, da ist Olivers Kabel schon längst durchgegammelt da tun die immer noch.... ;)

Wir hatten vor vielen Jahren in Hanstholm im Gebüsch hintem Leuchtturn nen E- Segler gefunden der da wohl schon Jahre lag.... war ein total vergammelter 7-Zeller 1400 SCR drin.....hat nach 2-3 Zyclen tatsächlich wieder über 1400 mAh genommen,mein Junior hat den dann noch Jahre im Fighterbuggy gefahren....ich glaub den hab ich immer noch irgendwo....

Auch die 1000er scr waren fast unkaputtbar, bis vor kurzem hatte ich noch einige meiner alten 27 Zellen Hotlinerpack für Spezialanwendungen.....

Meine ersten Li- Zellen waren Tadiran....sind wohl auch schon 20 Jahre alt.....und gehen noch
 
Zuletzt bearbeitet:

JRehm

User
Habt Ihr schon einmal in einem Tesla Modell 3 einen Großsegler transportiert?
Bis jetzt nur Elektrojets aber hab's eben grob ausgemessen.
Vom Display bis Anschlag Kofferraumdeckel ca. 2750mm....und hier weitere Maße......könnte gehen.
Rumpf mit Seitenleitwerk flach nach vorne und Flügel hochkant zwischen Fahrer und Beifahrersitz.
Der smaug kann bestimmt mehr dazu sagen.

Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

e-yello

User
Hi Yello,

nur mal,zum Nachdenken noch mal aufzeigen. So ein Münchner Stadtomnibus hat normalerweise einen 160 KW Diesel verbaut. Wir haben den durch einen 30 KW Diesel und Schwungradspeicher ersetzt. Bei einem glich großen Neoplanomnibus durch eine 50 KW Brennstoffzelle. Da hier einige etwas gegen Schwungräder haben , wäre aber was rein Mechanisches, würde man die halt durch eine Kondensatorbatterie ersetzen die dann wenigstens ordentlich Rekuperieren könnte. Den besten Wirkungsgrad für Langestrecken Fahrten würde aber einfach eine BZ mit 100 - 150 KW haben.

Happy Amps Christian

Christian,
Ja,gerade für solche Anwendungen sehe ich auch die eindeutigen Vorteile,und ja, das Schwungrad und auch derKondensatorspeicher sind jeweils eine interessante Alternative....

Für einen alltagstauglichen PKW der meinen Ansprüchen genügen sollte wär das aber "overengeneered"....da ist mir immer noch zu viel "grösser, schneller ,weiter" drin......
Gerade das Beispiel Rekuperation,.....im Alltag brauche ich nur sehr sehr selten Verzögerungswerte höher als 3m/s2......vielleicht mal alle 4 Wochen.
Das haben quasi alle batterieelektrischen Autos in der Grundausstattung sogar schon Citroens Saxo elecrique vor über 25 Jahren mit Saft Batterien....warum sollte ich mir da ein Schwungrad oder Supercaps einbauen nur damit ich alle 4 Wochen mal ein paar Wattstunden mit grösserer Verzögerung mitnehmen könnte....wieviele Jahrhunderte müsst ich da fahren dass sich das rechnet..?
Wohlgemerkt, den Akku hätt ich ja immer schon drin, eine Brennstoffzelle kann ich mir in absehbarer Zeit wohl nicht leisten.... ;)
 

smaug

User
Habt Ihr schon einmal in einem Tesla Modell 3 einen Großsegler transportiert?
Falls ja, wie groß/ lang war das Modell?
Mein Ventus ist knapp 1,85 mir lang und eine Fläche hat eine Länge von ca. 2,70 mir ( Spw. 5,45 mtr.). :eek:
Schon bisel gross dein Segler ;)
Für deinen Ventus wird es knapp. Grundsätzlich wären die Abmasse da im Model 3. Flächen etwas schräg rein, Beifahrersitz ganz nach vorne (lässt sich leider nicht umklappen) ... müsste gehen.
Hangflugurlaub mit dem Model 3 geht ansonsten problemlos, wie hier vor ein paar Monaten.
 
Hi Yello,
im Prinzip hast du ja Recht. Aber eine bessere Rückspeisungsspeicherung würde ganz andere Zellen ermöglichen die nicht so niederohmig sind. Die haben dann eine höhere Kapazität und eine viel kleinere Selbstentladung und durch diese Massnahmen eine viel größere Lebensdauer. Momentan wird auf immer niederohmiger hin Optimiert um schneller Laden zu können . Verbessert auch die Rekuperation aber hat auch Nachteile in der Lebensdauer. Stört jetzt vieleicht nicht direkt weil man eh nichts genaues zur Lebensdauer weis und momentan zufrieden ist. Aber es könnte halt noch ganz anders sein , die Degration viel flacher verlaufen . Deshalb für jede Aufgabe den Spezialisten anwenden . Die Eierlegende ....au gibt es halt eigentlich nicht.
Haben für den Umbau eines alten Verbrennerfahrzeugs einen Linearbeschleuniger im Kardantunnel gerechnet. Mit 10 g Beschleunigung also rund 100 m/s^2 kommt man nach 4 Metern Beschleunigungsstrecke also einer Fahrzeuglänge auf 100 km/h , Ganz Leise am besten mit einer Nagelstifftplatte die sich in den Asphalt eindrückt für optimale Bodenhaftung sorgen. Das wäre mal was Anderes.

Happy Amps Christian
 

JRehm

User
Da die Verfechter der Verbote zum überwiegenden Teil in den Städten zu finden sind, bin ich dafür dass die am Wo-Ende nicht mehr hier das Land überschwemmen dürfen.............🤣 Fahrverbote für Landschafts Raudies.....
Die parken schon Sonntag morgens die ganzen Feldwege und Parkplätze hierzulande zu, das ist doch heuchlerisch oder.............;)
Denen ist es Wurscht ob das Landschaftsschutzgebiet ist, da wird einfach reingeparkt. :confused:
Gruß Günther ;)
Hmm, wir können wohl davon ausgehen, dass Verfechter von autofreien Innenstädten meist gar kein Auto besitzen.
Wie kommen die dann am Wochenende mit dem X6 oder SQ7 auf‘s Land und parken widerrechtlich in Landschaftsschutzgebieten?🤷‍♀️🤷‍♂️
Da passt was nicht zusammen!

Jörg
 

x78587

User

e-yello

User
Haben für den Umbau eines alten Verbrennerfahrzeugs einen Linearbeschleuniger im Kardantunnel gerechnet.
Cool, :cool: ;)
Ja, Platz dürfetst du im Tunnel wohl haben, ich gehe davon aus dass du radnahe Motoren fürs Cruisen verbauen wirst?;)


Meine privaten Projekte sind weniger ambitioniert...immer am Limit die Grenzen ausloten hab ich auf der Arbeit zur Genüge.

Sowas fänd ich ganz nett:


..das könnte mit Twizy-Technik eventuell ganz lustig sein?;)



Aktuell hab ich aber erstmal viel Spass mit meiner kleinen PV- Inselanlage.....das ist fast erschreckend wie einfach das auch mit kleinerem Budget machbar ist...
Seit einer Woche decke ich mit nur 660 Watt Peak meinen Werkstatt- Energiebedarf inklusive meiner E- Mopeds...dabei hatten wir eigentlich nur einen Sonnentag!
Heute sieht vielversprechend aus, der Speicher ist aktuell bei 37 %.....mal schauen wo wie heute abend stehen.
Ein bisschen was geht aber heute nachmittag wohl noch weg,ne grössere Tour mit beiden Mopeds steht an...:)


Gruss
Yello
 

Ost

User
Ich habe gerade ein Elektromotorrad gesehen, das wirklich ganz cool aussah..... keine große schwere Maschine, aber auch kein Spielzeug.
Ich suche gerade nach Bildern...... aber das Angebot ist ja schon sehr unübersichtlich.
Aber beim Suchen habe ich einige Teile gesehen, die mir gefallen würden...... und nicht teurer wie gute Pedelecs sind😎
Nicht auszuschließen, dass mein 1. Elektro Fahrzeug so ein Moped ist.

Super Soco TC-Max....... könnte es gewesen sein, in die Richtung jedenfalls
 

cap-1

User
Hmm, wir können wohl davon ausgehen, dass Verfechter von autofreien Innenstädten meist gar kein Auto besitzen.
Wie kommen die dann am Wochenende mit dem X6 oder SQ7 auf‘s Land und parken widerrechtlich in Landschaftsschutzgebieten?🤷‍♀️🤷‍♂️
Da passt was nicht zusammen!
Das stimmt eben so nicht Jörg,
kannste mal die Zahlen der Zulassungen und den Wähleranteil in den Städten vergleichen ;)
Es parken nicht nur SUV's auf den Wiesen und Feldwegen, das sind meistens normale Familienkutschen mit S in der Nr.
SUV's sind bei uns hier viel verbreiteter, hat doch fast jeder ein Grundstück zu bearbeiten und die Leute fahren ständig mit Hänger rum :)
Die Landschaft wird gepflegt und erhalten, das macht richtig viel Arbeit.
Übrigens sind die Gespanne hier zu 90 % eben nicht X6 oder SQ7 usw, sondern meistens max. Tiguan Grösse, eben Land SUV's keine Stadt SUV's......:D
So passts zusammen......😂
Gruß Günther
 
Oben Unten