Elektro-Fly

VOBO

User
Liebes Forum,
ich bin dabei einen Graupner Elektro-Fly (70er Jahre?) wieder flugfähig zu machen.
Genaugenommen fliegt der schon wieder, leider sind die Tragflächen verzogen so das eine starke Tendenz zu einer Seite da ist, die mit Seitenruder nur schwer auszugleichen ist. Ich möchte daher neue Flächen bauen (damals waren meine Baukünste noch zu bescheiden).

Hat vielleicht noch jemand den Bauplan?
Es würde mir auch schon reichen eine 1:1-Kopie der ersten und letzten Rippe zu erhalten, damit könnte ich einen Rippensatz im Blockverfahren anfertigen.

Gruß Volker
 
Hallo Volker!

Ist der Verzug der vorhandenen Tragflächen wirklich nicht zu richten?
Bis auf wenige Fälle, wo tatsächlich "schief" zusammengeklebt wurde, lässt sich fast alles unter Einwirkung von Temperatur und Kraft wieder gerade richten.
Bevor ich mit einem Neubau beginnen würde, wären für mich ersteinmal einige Versuche mit Bügeleisen und einer passenden Heling erste Wahl.

Toni
 

VOBO

User
Hallo Toni,

ich habe das auch schon mal versucht, allerdings ist mir das nicht gelungen, da die Fläche doch recht steif ist und die Folie den Verzug nicht auf Dauer kompensieren kann.

Vielleicht fehlt mir auch einfach nur die passende Technik dazu?

Gruß Volker
 
Hallo Volker,

wenn Du Mittel- und Endrippe für einen Neubau haben willst, mußt Du den bespannen. Und vorher bauen. Wo Siehst Du den Unterschied, wenn Du dem jetzigen Flügel das Fell über die Ohren ziehst und den neu bespannst?

servus,
Patrick

[edit]
Die folgenden Fehler traten bei der Verarbeitung auf

Der Posteingang von VOBO ist voll. VOBO kann keine weiteren Privaten Nachrichten empfangen, solange ältere Private Nachrichten nicht gelöscht worden sind.
 
Graupner Elektro-max

Graupner Elektro-max

Hallo Volker,

Du meinst sicher den Elektro-max von Graupner, oder? Rumpfform so ein bisschen an einen Walfisch erinnernd...
EMAX.JPG

Ich habe noch einen kompletten, unberührten Rippensatz dieses Fliegers, einen Bauplan und die Bauanleitung.

Warum? Ich gewann vielleicht so 1982 - 83 einen Baukasten des Elektro-max beim Seglerwettbewerb unseres Vereins (mit meinem Airfish!)
Gebaut habe ich ihn 1986, wollte aber eine dickere Fläche mit Querrudern. Da ich vorher einen Grauper Duo 40 Doppeldecker hatte, habe ich dessen halbsymmetrisches Profil abgekupfert und die Fläche damit gebaut. Motor war (bei mir geht heute noch Methanol vor Elektrokram) ein OS .25FSR.
Die Kiste stürzte leider schon 1987 durch das in Endstellung blockierende QR-Servo ab.

Lass mir mal eine PN mit Deiner Adresse zukommen.

Grüße
Dominik
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten