Eurosport Querruder

Jet A1

User
Guten Abend,

mal ne Frage an die ES Experten, da ich das Rad nicht unbedingt neu erfinden muß:

Wie habt Ihr die Beplankung unten zwischen Tragfläche und Querruder zurückgeschnitten?
Gerade am Holm Querruder, oder verlaufend mit möglichst geringem Spalt?

Hab noch die ES der ersten Generation, also FWKverstärkung angesagt. Hat wer aussagekräftige Fotos für eine vernünftige haltbare Lösung.

Ich bedanke mich bereits jetzt für Eure Mithilfe!

Grüsse aus dem Ösiland
Wolfgang :confused:
 

Jet A1

User
und gleich noch eine Frage hinterher (auch wenns schon sehr spät ist):

Wie weit schauen die Ruderhörner der Querruder bei Euch raus?

In der Bau??anleitung steht, den Spalt mit Epoxy auffüllen? Nachdem links rechts und hinten Hohlraum ist, wirds etwas schwierig.
oder das Phenolhorn nach alter Väter Sitte zwischen zwei Balsaklötze, dafür den Ausschnitt unten größer?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

Grüsse aus dem Ösiland
Wolfgang
 
Hallo,
wenn ich mich richtig erinnere, hatte ich für die Ruderhörner Balsaklötze drin.
Wenn du keine drin hast, würde ich die Abschlußleise im Querruder trennen, ein Stück herausnehmen und dann dort einen Balsakeil einkleben und kein großes Loch von unten rein machen.
Die Anlankpunkte liegen ca. 18 mm oberhalb.
Die Fahrwerksaufnahme hatte ich mit 6mm mehrfach verleimten gutem Buchensperrholz längs undter den Fahrwerksmechaniken und auch quer an den Balsarippen verstärkt.
1104494649.JPG

Christian
 

Jet A1

User
Meine Herren,

nochmals vielen Dank, ihr habt mir sehr geholfen!

Rutscht gut ins neue Jahr , aber nicht auf dem Eis!

lg
Wolfgang
 

Frill

User
Hallo Wolfgang

So schauen die Querruderanlenkungen von meinen ES aus,vieleicht hilft es dir beim einharzen. :)

C:\Dokumente und Einstellungen\Franz\Eigene Dateien\Eigene Daten\Franz Jllmer ES\Verbaute Komponenten-Zubehör\Querruder Anlenkung ES.jpg

Ein guter Rutsch ins neue Jahr/Prost
mfg Franz
 

jetsknut

User
Habe ne Frage zur neuen ES Version (gerade in Bau):

Die Haupt- und Bugfahrwerksaufnahmen scheinen nun etwas stabiler zu sein - gibs schon Erfahrungswerte, ob sie bei Rasenpiste auch eine "nicht ganz bilderbuchmäßge" Landung wegstecken oder sollte man noch Verstärkungen einbauen?

Danke

Kurt
 

TJ67

User
Hi,

kann Dir nur sagen, dass ich meinen alten ES so verstärkt habe,wie es C-ARF nun tut...ich habe mal eine "Landung" hingelegt,dass ich dachte er ist total kaputt-und nix war.

Er ist aus ca 3-4 m durchgesackt(hoher Anstellwinkel,zu später schub) und voll aufs Fw geknallt,aber duch die Abstützung ist trotz eines leergewichts von 14Kg(ist bereits rep)nichts passiert.

Julian :)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten