• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

F-104, das Fiber hat mich gepackt

Hallo Impellerfreunde :)

Nach meinem ersten Eigenbau Impeller Jet, Billig F-16, hat es auch mich gepackt.
Werde mir die XXL F-104 von Causemann zu Gemüte führen.

Sie soll auch komplett mit GFK Matte und Epoxy, oder Parkettlack, überzogen werden.
Im Gegensatz zu meiner F-16 wird die F-104 lackiert. Ein Design steht noch aus. Vorschläge nehme ich gerne an.

Ich hoffe auf ein gutes Gelingen.

Always happy landings,
Frank
 
bin dabei

bin dabei

Da ich auch vorhabe eine 104 XXL von Causemann zu bauen (Bausatz liegt schon im Bastelraum - allein die Zeit ist doch recht rar...), werde ich dem Thread aufmerksam folgen :-)

Gruß

Horst
 
Ich werde immer Zeitnah Bilder von den Arbeitsschritten hier dokumentieren.

Servoentscheidung ist auch schon gefallen. Leider passen die Savöx 0255MG nicht.
Hab mich dann für die DS 140BB MG entschieden. Danke Friedhelm für den Tipp.

Denke am Wochenende kommen die ersten Fotos:)

LG Frank
 
Hallo Frank
Willkommen im Club der Sternenkrieger Flieger:D . Viel Spaß beim Bauen . Habe gerade ein Zwischenprojekt ,es geht aber auch parallel an meinem Staffi weiter.
Herzliche Grüße
Peter
 
Habe zwar noch ein unfertiges Jet-Projekt auf dem Basteltisch, aber reizen würde mich die F-104 auch noch... Wie planst du die Motorisierung, wieviel Zellen?
 
Hallo Holger, er wird wohl mit nem 70mm Impeller angetrieben, dazu ein 80A ESC, das ganze an 4S.

In etwa der Antrieb wie Friedhelm Graulich ihn auch verwendet.

LG Frank
 
Es geht los

Es geht los

Habe heute mal den Karton geöffnet und alles ausgepackt.
Alle Teile war super verpackt und geschützt.

Jetzt mal die Anleitung ausdrucken und die ersten Schritte befolgen.

DSCN2131.JPG
DSCN2132.JPG
DSCN2133.JPG

Hoffe heute Abend, oder Morgen auf erste Ergebnisse:eek:
Gerne nehme ich Tipps und Erfahrungen entgegen.

LG Frank
 
Die ersten Schritte sind gemacht. Leisten alle geschnitten, Teile sortiert, Mittelspant verklebt und obere und untere
Stabilisierungsleiste eingeklebt.

DSCN2134.JPG

LG Frank
 
Heute ein gutes Stück weiter gekommen :cool:

Man muss mal die Anleitung Loben. Echt gut erklärt.

DSCN2135.JPG
DSCN2136.JPG
DSCN2138.JPG
DSCN2140.JPG
DSCN2139.JPG
DSCN2141.JPG
DSCN2142.JPG

Spanten sind alle drin.

Morgen gehts dann weiter ;)

LG Frank
 

crutav

User
alle Achtung .... ich weiss nicht was ich mehr bewundern soll.... deine Dokumentation oder deinen aufgeräumten basteltisch... ;-)

bin schon neugierig wie es weitergeht

top top top

lg max
 
Moin,
erst mal Danke Max für die Blumen ;)

Heute Morgen wurden die 3x5mm Längsholme in die Spanten eingesteckt und der Rumpf ausgerichtet.
Nun die Leisten an den Spanten, mit Seku und Aktivator, verklebt. Hier ist echte Sorgfalt gefragt.
Das Ding soll ja später auch geradeaus Fliegen ;)

DSCN2146.JPG
DSCN2145.JPG
DSCN2144.JPG

In einem Bild seht ihr mal das Gewicht im jetzigen Bauzustand. Werde das weiterhin, nach verschiedenen Schritten, immer mal Wiegen.

LG Frank

Leider muss auch Frank Geld verdienen gehen um das Hobby zu betreiben :D
Mehr erst wieder am kommenden Wochenende.
 
Hallo Frank,
da lese ich hier doch mal ganz intensiv mit. Unsere Staffis sind zwar aus unterschiedlichen Materialien, entstehen ja aber fast parallel. Ist denn die F-16 schon geflogen?
Meine Frau meint immer: keine neuen Flieger bevor die alten nicht aufgebraucht sind :-)
Aber inzwischen geht einfach zuwenig kaputt, so langsam gewöhnt sie sich an den vollen Keller...
 
@ crutav, der Sekundenkleber von Yuki, +Aktivator, macht da echt gute Arbeit. Er frisst sich bei der Holz/ Depron Verbindung nicht ins Material.

@ Michael, komm mal hier in die Eifel, dort ist leider, bei der Witterung, echt nicht so prickelnd.
Die F-16 soll ja noch etwas länger Leben ;)

Am Wochenende geht es mit der F-104 weiter

LG Frank
 
Oben Unten