Frage zur Spinnerrückplatte

hallo,
nach ein paar versuchen welche Luftschraube am besten zu meinem Modell passt habe ich jetzt auf eine mejzlik gewechselt! da auch noch mein Schwerpunkt zu weit vorne war habe ich auch gleich den ALU Spinner gegen einen aus CFK getauscht!
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:
Der Alu Spinner hat auf der Rückplatte eine Verzahnung die sich in die Luftschraube eindrückt!
Der CFK Spinner hat dieses nicht, wie ist es jetzt braucht man das überhaupt bei einer CFK Luftschraube oder nicht! Jetzt wird der Spinner und die Luftschraube nur durch das anziehen der Mutter auf der Kurbelwelle gehalten und angedrückt also das ganze ohne irgendeine Verzahnung! Ist das okay so?
Ich hatte bisher nur Alu Spinner und Holzluftschrauen habe mit dem CFK Material keine Erfahrung!
 
Hallo,
Ich habe auf die Alugrundplatte einfach eine Scheibe aus 200er Schleifpapier
die etwas kleiner im Durchmesser geklebt. Damit wird wird verhindert, das der
Propeller sich beim zurückschlagen des Motors sich löst und es es werden
auch Macken am Propeller an den Spinnerausschnitten vermieden.

Viele Grüße von Easyfly
 
Oben Unten