• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Gesetzliche Bestimmungen für Modellflug in Österreich bzw. EU - was ist zu beachten?

Wilf

User
Auf der Internetseite der ÖAMTC (das ist einer von den zwei österreichischen ADACs) gibt es eine recht informative Reportage über die EU-Drohnenverordnung (vulgo Durchführungsverordnung (EU) 2019/947 der Kommission vom 24. Mai 2019 über die Vorschriften und Verfahren für den Betrieb unbemannter Luftfahrzeuge). Ich hoffe, man kann die Seite auch als ÖAMTC-Nichtmitglied öffnen.


Vielleicht versteht man einzelne Regelungen besser, wenn man in die Vorstellungswelt der Verfasser der Vorschrift eintaucht. Auf dieser Seite sieht man so nebenbei sehr schön, wie sich unser Problem von außen her betrachtet darstellt.
Ganz einfach: Die Drohnen sind der Markt, die paar zehntausend Modellflieger existieren nicht.
 
Gilt die deutsche Registration (ab 1.5.2021) und der deutsche Kenntnisnachweis nun verbindlich auch in Österreich (für Urlauber)?

Ich hätte ehrlich gesagt kein Verständnis dafür, falls man für jedes EU-Land nun die ganze Chose neuerwerben muss.
 
Wie oft man wohl noch schreiben muss dass der deutsche Kenntnisnachweis im Ausland keine Wirkung hat?
Das wurde jetzt so oft gefragt und beantwortet dass es schon an ein Wunder grenzt dass man das nicht gelesen hat.

Was du in Ö. brauchen wirst hängt davon ab was du willst und wo (bei Verein, grüne Wiese) du fliegen willst.
Für EU-Open brauchts den Kompetenznachweis (LBA) der EU weit gilt.
Für den Rest ist es noch nicht wirklich raus - aber ganz sicher gilt dein Kenntnisnachweis (aus o.g. Gründen) dort nada, nothing, rein garnix.
Kenntnisnachweise decken nur national Gültiges ab und gelten daher auch nur dort.
 
Hast du dazu eine gesicherte Aussage von Behördenseite oder ist das Hörensagen/Spekulation? Insbesondere auch was die Registrations-ID angeht. Es geht um schlichter Hangflug auf der grünen Wiese < 5kg auf den Wiesen des Wirts dort im Urlaub. Etwas was bestimmt viele interessiert.

Falls dem wirklich so ist, dass man sich in jedem EU-Land selbst bei Besuchen dort kostenpflichtig separat registieren, eine neue ID beantragen und Kenntnis prüfen lassen muss, wäre dem Europäischem Gedanken ein Bärendienst erwiesen und alles endet wieder in Kleinstaaterei. Noch schlimmer als vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gefunden. Zumindest die offizielle FAQ sagt:


Will the competency certificate for the 'open' category be recognised throughout Europe?

Yes, training conducted in one EASA member state will be recognised in all others.

...
Will the competency certificate for the 'specific' category be recognised throughout Europe?

Yes, training conducted in one EASA Member State will be recognised in all others.
 
Servus BZFrank

Frag doch einfach mal bei der Austro Control nach. Die Antworten meist zügig und fachkundig. So ist meine Erfahrung.

LG Raphael
 
Hallo,

Registrierung muss man machen, jeder in dem EU Land wo er seinen Hauptwohnsitz hat.

Kompetenznachweis egal wo.

Beides braucht man seid Jahresanfang in Österreich.

In Deutschland die Registrierung erst ab 1. 5. für Verbandmitglieder erledigt es der jeweilige Verband.

So kann man vorerst mal Modellflug nach A3 in ganz EU betreiben.
so hab ich es zumindest verstanden und werde auch danach handeln, fliegen.
EU Regel steht über einer eventuellen nationalen Regel (z.B. Italien 60m hoch und 200m Radius)
 
Zuletzt bearbeitet:
An Specific arbeitet Aeroclub mit der ACG für jeden Modellflugplatz einen Vorschlag, Antrag aus, diesen bringt dann der Verein als Platzhalter bei der ACG ein, so habe ich es zumindest verstanden.
 
Servus,
nicht nur für mich als Nicht-Österreicher wäre es gut, wenn man(n) eine konkrete und belastbare Aussagen bzw. eine übersichtliche und nachvollziehbare Zusammenstellung erhalten würde. Langsam kenne ich mich gar nicht mehr aus, wenn ich zudem auch noch ähnliche Themen in diesem Forum betrachte.
Gruß aus dem benachbarten Oberbayern
Hans
 
Hallo Leopold,

das stimmt so nicht ganz, siehe auch Post #19.#20 und 22

Gruß
Werner
Doch, was Leopold geschrieben hat stimmt völlig, wenn man es nicht wie du es leider getan hast, aus dem Zusammenhang reißt.
Er bezieht sich auf Open. Da stimmt das geschriebene. Kompetenznachweis und Registrierung dazu erforderlich.

Du beziehst dich auf Kenntnisnachweis und Fluggelände, wo u.U. (kann man nicht allgemein sehen weil zu unterschiedlich) andere Gegebenheiten sind. Das muss man differenzieren!
 
Oben Unten