Gibt es eigentlich noch irgendwo einen Bausatz/Teilesatz für die Magic 60?

Hallo liebe Prettner-Fans,

ich würde liebend gerne eine Magic 60 bauen. Einen Plan habe ich, aber aus Zeitgründen wäre ich dankbar, auf einen Bausatz zurückzugreifen. Wird so etwas heute noch neu vertrieben / kennt jemand noch eine Quelle?

Danke für jeden Tipp!

Christian
 
kaum

kaum

Hi,
ich bezweifle das du da fündig wirst.
Die Hersteller (Kato, Simprop) haben sich damals auf die Curare und Blue Angel verlegt.
Die Curare gibts ja auch nach wie vor von mehreren Herstellern, inzwischen sogar ARF.

Nimm doch diese, so groß war der Unterschied nicht ....
Grüße
 
Magig 60

Magig 60

Ich habe noch einen Formensatz für die Magic 60, Rumpf, Haube usw.

Ich werde im Sommer wieder GFK Teile für die Magic machen.

Zusätzlich werde ich meine Magic mit dem org. Verstellpropeller ausrüsten.

MFG Michael
 
Vielen Dank, das ist schon viel mehr, als ich erhofft habe ...

@hholgi: Die Curare ARF vom großen Lieferanten aus AT habe ich ehrlicherweise schon vorbestellt. Eigentlich war das auch der Auslöser, über die guten alten Zeiten nachzudenken ... irgendwie kamen da sentimentale Gefühle hoch ... erst verdrängt, ging aber nicht ... kam irgendwie immer wieder ... bin halt Anfang der 80iger in jungen Jahren mit der Fliegerei angefangen, da war Hanno Prettner sehr präsent und ein echtes Vorbild. Von der Magic konnte ich damals als Teenager nur träumen, heute wär's möglich! Auch wenn die beiden Modelle Curare und Magic sehr viele Ähnlichkeiten haben, würden mir die Unterschiede reichen, beide gerne zu bauen/ zu fliegen.

@cap102: Danke für den Tipp, werde mich da umsehen. Von denen habe ich noch nie etwas gehört.

@f3d: Freue mich für Dich, dass Du noch den Prop (bekommen?) hast. Würde mich freuen, selbst irgendwann auch noch einen zu finden - wäre ein absoluter Traum für mich. An GFK-Teilen für die Magic 60 wäre ich sehr interessiert - halte uns bitte auf dem Laufenden, wenn Du harzen gehst! Hmmmmm, wenn ich die Nase aus dem Fenster halte, fühlt sich das schon fast wie Sommer an ;-)

Bis hierhin schon einmal vielen, vielen, Dank!

Gruß, Christian

P.S. Richtig schön, Euch hier gefunden zu haben!
 
stimmt. man muss sie alle haben

stimmt. man muss sie alle haben

Hi Christian,
du hast natürlich recht: Wenn man RC1 Fan ist (wie ich selbst auch) muss man eigentlich beide haben. Wenn Michael im Sommer Rümpfe macht werd ich vielleicht doch mal fragen.

Allerdings baue ich gerne wirklich Orginal, also in Holz. Bin übrigens gerade an der Curare60 dran. Baubericht/Fotos werden auf unserer Vereinswebseite, die ich ja mache, veröffentlicht.

Grüße
 
Curare 60

Curare 60

Hallo Holgi, welches Einziehfahrwerk nimmst du?
Dann: Baust du nach FMT- Plan?
Wenn ja, weißt du, dass weder die negative V- Form des HLWs noch die positive der Fläche stimmt?
Grüßle vom Bodensee.
 
Allerdings baue ich gerne wirklich Orginal, also in Holz.

Hallo Holgi,

Deine Sicht hat einiges für sich. Ich haber früher viel nach Bauplan gebaut und deshalb auch viel in Holz und das auch geliebt. Originaler ist das sicher. Vor ein paar Jahren hätte ich wahrscheinlich für mich auch eher auf der puristischen Bauweise bestanden. Leider ist die Zeit heute aber viel knapper durch Beruf und Familie. Das zwingt irgendwie dazu, Prioritäten zu setzen, auch wenn mir als bekennendem Perfektionisten nicht immer leicht fällt. Wenn dann die Entscheidung ist, Magic ja mit GFK-Rumpf oder Magic nein weil wird nicht fertig, erscheint mir ein GFK-Rumpf für mich rein subjektiv als sehr akzeptable Alternative bzw. Kompromiss. Daher auch die meine Anfrage nach Bausätzen oder Teilen, es geht mir um etwas zeitliche Erleichterung beim Bau, nicht darum, fehlende Fähigkeiten abzudecken. Ich halte Euch auf dem laufenden, wie es weitergeht.

Gruß, Christian
 
MAgic60 Baukasten von Kato (und andere)

MAgic60 Baukasten von Kato (und andere)

Hallo hholgi und ihr coolen RC1-Freunde,

... man muß nur lange genug im Keller suchen und wird dann doch noch fündig.
Allerdings -und das ist die schlechte Nachricht, sind diese Baukästen unverkäuflich.
Aber zum "Appetit-holen" wollte ich Euch die nicht vorenthalten, das Holz ist noch in gutem Zustand und über 30 Jahre durchgetrocknet. :D

IMG_7209_Magic_60_ua.JPG

IMG_7210_Holzbaukästen.JPG

IMG_7217_Magic60_Holz.JPG
Viele Grüße
HW

P.S. ... und wenn ich mal viel Zeit habe, will ich die noch bauen :cool:

Hi,
ich bezweifle das du da fündig wirst.
Die Hersteller (Kato, Simprop) haben sich damals auf die Curare und Blue Angel verlegt.
Die Curare gibts ja auch nach wie vor von mehreren Herstellern, inzwischen sogar ARF.

Nimm doch diese, so groß war der Unterschied nicht ....
Grüße
 
doch die stimmen

doch die stimmen

Hallo Holgi, welches Einziehfahrwerk nimmst du?
Dann: Baust du nach FMT- Plan?
Wenn ja, weißt du, dass weder die negative V- Form des HLWs noch die positive der Fläche stimmt?
Grüßle vom Bodensee.

Doch die stimmen.
Die oft genannten 95mm und 50mm bzw. 55 sind im Minare Bauplan drin. Logisch, das das bei ner größeren etwas mehr ist. Die Minare hab ich original danach gebaut .. sieht prima aus und fliegt sauber.
Desweiteren hat Pretner ja auch verschieden Versionen gebaut und geflogen.

Kato z.B hat den Plan auch für die Baukastenherstellung total geändert. Prettners Plan ist typisch für den Selberbauer der nicht alle Holzvarianten auf Lager haten will. Deshalb arbeite ich danach.
Da brauchst du praktisch nur: 10mm, 5mm, 2mm und Sperrholz in 5mm und 2mm und Kiefernholme 10x5 immer rumliegen haben und du kanns sofort ne neue bauen. Damals gabs kein Simulator. Schätze in der heißen Zeit hat er 3-5 davon im Jahr gebraucht :-)

Grüße Holger
 
Aber zum "Appetit-holen" wollte ich Euch die nicht vorenthalten, ...

Hallo HW,

Appetit ist bei mir schon seit dreißig Jahren da :cry:, aber Deine Schätze wirken wie ein Brandbeschleuniger!

Sollte das mit dem Zeit haben für's Bauen nicht klappen und Du die Bausätze doch (irgendwann?) weitergeben, rücke ich gerne meine Adresse für eine Magic heraus ;)

Gruß, Christian
 
RC 1

RC 1

Ich habe festgestellt, dass insbesondere bei der MAGIC die Kombination aus GFK Rumpf mit Holzflächen, wie das Orginal am besten ist.

Leichter und dauerhafter als der reine Holzrumpf. Ich habe vor über 30 Jahren eine KATO MAGIC zum abformen gebaut und mir einen Formensatz gemacht.
Zusätzlich habe ich noch eine Flügelhelling für den Flügelaufbau mit Rippen.

Der GFK Rumpf ist für die besondere Einbauweise des Motors mit dem S Krümmer besser zugänglich und durch eine ganz abnehmbare Motorhaube wartungsfreundlicher.

Einfach ein traumhaftes Modell, das mich immer wieder in die schöne Zeit von Hanno Prettner, Curare, Magic, Arrow usw eintauchen lässt. Heute ist für mich der OS Hanno mit einer AAC Garnitur die erste Wagl für das Modell. Leise und wunderschön zu fliegen.

MFG Michael
 
Hallo hholgi und ihr coolen RC1-Freunde,

... man muß nur lange genug im Keller suchen und wird dann doch noch fündig.
Allerdings -und das ist die schlechte Nachricht, sind diese Baukästen unverkäuflich.
Aber zum "Appetit-holen" wollte ich Euch die nicht vorenthalten, das Holz ist noch in gutem Zustand und über 30 Jahre durchgetrocknet. :D

Anhang anzeigen 945395

Anhang anzeigen 945396

Anhang anzeigen 945398
Viele Grüße
HW

P.S. ... und wenn ich mal viel Zeit habe, will ich die noch bauen :cool:

Hi Helmut...nicht schlecht dein Kato Lager :-) diesen Sommer fliegt ja hoffentlich eine Curare beim Kunstflugtreffen.
Wäre echt toll euch alle dort nebst Curare zu treffen *einlad*

Meinen Curare Bausatz habe ich auch erst mal eingelagert (auch unverkäuflich) nebst OS 61 SF-P und Hatori Reso und Hatori Krümmer.
Habe ja noch den Blue Angel zum Fliegen.
Jetzt müssen erst mal die anderen Projekte abgeschlossen werden. Wird mein nächstes Modell im neuen Hobbyraum ;-)
 
Hi Michael,

sehr interessanter Beitrag. Hätte ein paar Fragen:

Ich habe festgestellt, dass insbesondere bei der MAGIC die Kombination aus GFK Rumpf mit Holzflächen, wie das Orginal am besten ist.

Leichter und dauerhafter als der reine Holzrumpf.

Wie meinst Du das "dauerhafter"?

Zusätzlich habe ich noch eine Flügelhelling für den Flügelaufbau mit Rippen.

Wär`s frech, nach einem Foto zu fragen:D? Habe mir dazu auch ein paar Gedanken gemacht, bin aber noch zu keinem Schluss gekommen, was das sinnvollste dafür ist.

Gruß, Christian
 
Zitat HW: "... man muß nur lange genug im Keller suchen und wird dann doch noch fündig" - Genau,

hab auch mal gesucht:

DSCN2554.jpg

Magic 60: der Rumpf ist mit Kevlar gemacht, Flächen und Höhenruder Balsabeplankt - alles sehr
schön leicht.

Gruss Paul
 
Dauerhafter

Dauerhafter

Hallo Christian

Hi Michael,

sehr interessanter Beitrag. Hätte ein paar Fragen:
Wie meinst Du das "dauerhafter"?

Gruß, Christian
Michael zielt bestimmt auf die Langlebigkeit der Oberfläche und der Rumpfstruktur. Methanoler ölen doch ein wenig und suppen etwas aus dem Vergaser. Hier hält eine gebügelte Oberfläche nicht soviel aus und die Folie löst sich über die Zeit. Auch der Holzrumpf leidet mächtig wenn er nicht imprägniert wird gegen das eindringen von Öl und Sprit.
Ebenso ist die Oberfläche des Epoxirumpfes druckbeständiger. Beim bebügelten Holzrumpf oder auch lackiert Holzrumpf hat man schnell Dellen oder Kratzer drinne.

Das Einziehfahrwerk würde mich auch interessieren. Ich habe letztens ein altes Rhom Air in der Hand gehabt sehr stabil aber halt pneumatisch. Robart bietet heute noch so etwas an. Natürlich gibt es auch etwas elektrisches aber da hab ich keine Betriebserfahrungen.

Eventuell hat jemand ja schon mal ein elektrisches getestet.

Gruß Bernd
 
MAGIC

MAGIC

Hallo Christian,

ich kann Bernd bei seinen Ausführungen zur Langlebigkeit nur zustimmen. Durch den besonderen Einbau des Motors mit dem Elefantenkrümmer kommt sehr viel Ölnebel mit dem Kühlluftstrom an das Modell. Ein Holzmodell ist da immer gefährdet, wenn eine offene Eintrittstelle dafür besteht.

Mit einem schönen GFK Rumpf und einer Rippenfläche ist das ein traumhaftes Modell.

Der erst viel später auf den Markt gekommene OS 60 Hanno Spezial macht das Modell zu einer Flüstertüte. Damit wird die MAGIC sehr schnell aber leise.

MFG Michael
 
Magic 60 H.Prettner

Magic 60 H.Prettner

Hallo Magic Fans !


Kann mich ebenfalls nur anschliessen der Magic 60 ist für mich ebenfalls" eines der schönsten RC1 Maschinen" :-)!!

Habe noch einen 1:1 original Plan von KATO mit Simprop Bauanleitung und ebenfalls Pläne /Anleitungen von Röga.

Sobald ich mehr Zeit habe werde ich einen in Holzkonstruktion nachbauen und auf den heutigen Standart anpassen.

Habe vor Tagen in USA Forum gesehen, dass es eine abgeänderte Version des Magic 60 gegeben hat.

Hersteller war damals Modeltech und unter dem Namen : " Flying Fish" angeboten.

Rumpf sieht genau so aus, nur HLW ohne negative° und Tragflächen mit " Saphir" Randbogen?

Wer kann mir näheres dazu sagen ??



Habe einen solchen Baukasten offeriert bekommen.

Vielen Dank fürs Feedback

Retrogrüsse

Falcon
 
Mein Winterprojekt

Mein Winterprojekt

Klasse, ein Magic Thread !!! :)

ich habe ebenfalls diesen Winter eine Magic 60 gebaut.

Das Modell ist in einer recht freien Interpretation des FMT-Bauplans entstanden und soll mit 7S elektrisch fliegen.
entsprechend ist das Modell recht leicht aufgebaut und wiegt fertig bespannt und mit Motor (aber ohne Akkus natürlich) ca. 2600g.

Aus Gewichtsgründen und persönlichen Vorlieben habe ich dabei auf Einziehfahrwerk, Flaps und ein profiliertes Höhenruder verzichtet.

Ein paar Restarbeiten sind noch zu machen und dann hoffe ich auf gutes Wetter :-)

Anbei ein paar Fotos von der Entstehung...

1_small.jpg

2_small.jpg

3_small.jpg

4_small.jpg


Viele Grüße,
Andre
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten