Graupner Cumulus 2800 suche Info

Hallo Restauriere gerade einen Cumulus 2800,
habe keinen Plan , kann jemand einen einscannen und hier Aufladen, brauche Infos für den Schwerpunkt und Position des Hochstarthakens.
Durch die Pfeilung der Flächen will kein Risiko mit ca. Werten für den Erstflug eingehen.

Gruß Franz
 
Der Schwerpunkt ist wegen der starken Pfeilung des Flügels relativ weit hinten bezogen auf die Nasenleiste an der Flügelwurzel. Begonnen habe ich mit 126 mm und habe den SP dann sukzessive nach hinten verlegt, bis das Flugverhalten meinem persönlichem Geschmack , nämlich einem weichen Abfangbogen nach dem Anstechen entsprach. Mit 130 mm, gemessen von der Nasenleiste direkt an der Flügelwurzel dürftest Du richtig liegen.

Der Hochstarthaken liegt in einem Winkel von etwa 15 bis 20 Grad davor.
 
Danke für den Schwerpunkt Infos.

Gekauft ein Cumulus letzte Woche, für 40€, :)
Ich will es mit Querruder machen.

1.jpg

2.jpg

Und Samstag bekomme ich einen alte Graupner Foka. :)

Foka.jpg

Flugschlepp mit meine Graupner Cirrus:

Cheers
S

Meine Youtube channel:
http://www.youtube.com/user/SpeedsterDEN
 
Cumulus 2800

Cumulus 2800

Hallo,

ich hatte mir damals auch überlegt, den Cumulus 2800 mit Querrudern auszurüsten. Mir waren aber in den 70er Jahren keine so kleinen Servos bekannt.
 
Servus,

Mein Vater hat einen alten Cumulus erstanden und würde Zeichnungen bzw. einen Replika oder auch originalen Motoraufsatz suchen. Zudem noch die original Aufkleber am besten geplottert. Falls jemand was weis bitte eine PN an mich!!

Danke schon mal


Gruß
Michael
 
die Bauanleitung kann ich ausleihen...
 
Wenn Ihr das V erhöht (z.B. auf 2x7°) wird der Cumulus extrem wendig, eine richtige Hangsau. QR sind dann absolut unnötig. Mit 2x5° ist er mehr der grossräumige Flieger. Ich habe mir zwei Sätze Stängelchen (eine normale Steckung kann man das ja nicht nennen...) gebogen.

Bertram
 
Servus zusammen,

Also für die Restaurierung ist kein Plan notwendig.

Wir suchen lediglich 1:1 Zeichnungen des Motoraufsatzes/ optional einen originalen Motoraufsatz dafür oder/replika..

Zudem noch alle original Aufkleber des Fliegers geplottert, falls die jemand digitalisiert hat..

Danke schon mal!!!

Schönen Gruß

Michael
 
Hallo,

so wie bei einem anderen "Fertigmodell" desselben Herstellers wenige Jahre zuvor:

Graupner_ASK_14_kk.png

servus,
Patrick
 
Zudem noch alle original Aufkleber des Fliegers geplottert, falls die jemand digitalisiert hat..

Hallo Michael,

ich habe mir mal einen Dekorsatz für meinen Cumulus plotten lassen, daher habe ich auch irgendwo die Vorlage auf dem Rechner versteckt. Irgendwo müsste ich sogar noch den originalen Motoraufsatz rumliegen haben. Ich suche heute abend mal. Falls jemand den Originalplan kopieren sollte, hätte ich gerne eine Kopie!
 
Hallo,

sorry für die späte Antwort, ich war ein paar Tage ausgeknockt ...

Das sind die Teile, die ich angesprochen habe:

JAF_2013_46.jpg

JAF_2013_47.jpg

Der Motoraufsatz stammt allerdings von Webra laut Aufdruck. Sorry, hatte ich wohl falsch in Erinnerung. Der Dekorsatz ist hieraus entstanden (wegen Größenbeschränkung als Link):

Cumulus Wolkendesign

Cumulus Schriftzug

Roman Traussnig war übrigens damals so nett, mir den Dekorbogen seines Cumulus einzuscannen :)

Vielleicht hilft euch das ja weiter? Eckart vielleicht auch :D?
 
Cirrus und Cumulus hatten den Aluminiumaufsatz der zwischen Tragfläche und Rumpf angebracht wurde.

Heinz
 

Anhänge

  • cum auf.jpg
    cum auf.jpg
    30,6 KB · Aufrufe: 394
Cumulus und Cirrus Motoraufsatz

Cumulus und Cirrus Motoraufsatz

Hallo!

Hallo,
...
Der Motoraufsatz stammt allerdings von Webra laut Aufdruck. Sorry, hatte ich wohl falsch in Erinnerung
...

Zitat von hastf1b
Cirrus und Cumulus hatten den Aluminiumaufsatz der zwischen Tragfläche und Rumpf angebracht wurde.

Hier zwei zusammengefasste Teilauszüge aus dem '73er Graupner 26FS Katalog.

Gruss
Eppo
 

Anhänge

  • Cumulus u. Cirrus Motoraufsatz.jpg
    Cumulus u. Cirrus Motoraufsatz.jpg
    31,4 KB · Aufrufe: 454
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten