Graupner Terry

boeto

User
Hallo Freunde,

ich restauriere gerade einen alten Graupner Terry.
Kann mir einer von Euch sagen, wie ich wieder zu relativ guten Abziehbildern komme:confused:
Früher musste man diese Dinger ja immer im Wasser einweichen und konnte sie dann so nass auf die Fläche bzw. den Rumpf positionieren.
Wie macht ihr das heute, wenn es originalgetreu aussehen soll?
Oder kann man die mit einem Programm nachzeichnen wenn man das original noch auf dem Flieger sehen kann und dann irgendwie ausplotten???

Danke schon mal vorab;)
Schöne Grüße
Tommy
 

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
@ Tommy

Das Wesentliche ist erledigt: die Vektorgrafik des TERRY-Schriftzuges!

TERRY-2.gif

Daraus kannst Du nun Wasserschiebebilder (Decals) machen lassen, im Copyshop die Buchstaben aus Folie schneiden lassen oder auch eine Lackierschablone erstellen. Und noch etliche andere Möglichkeiten. Hauptsache, die Vektorgrafik steht zur Verfügung...;)

Wenn Du was brauchst, schick' mir Deine Mailadresse per PN und sag' mir, ob Du mit Corel Draw-Dateien klarkommst!

Eckart
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Tommy,
das Material für die Schiebebilder wird von einigen Shops im Netz angeboten, damit kann man sich die Bilder dann selbst ausdrucken.
Ich habe das selbst noch nicht probiert, muss da unbedingt mal dran...:rolleyes:
 
Oben Unten