• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Hobbyking Phoenix 2000 als Hangflieger

Bond72

User
Hallo,

Ich habe mir auch den Phoenix 2000 zugelegt, es ist mein erster 4 Klappen Segler. Ich habe jetzt mehrere Fragezeichen im Kopf und weiß nicht so richtig wie ich was angehen soll. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich liste hier mal meine Fragen die mich am meisten beschäftigen.

1. kann mir jemand die Ruderausschläge nennen die ich einstellen soll? Steht sonst immer in den Bauanleitungen und ich wüßte sonst nicht was ich einstellen soll.

2. wieviel Querruderdifferenzierung sollte ich programmieren? 50%?

3. soll man die Wölbklappen proportional zu Querrudern mitlaufen lassen?

4. was für Flugzustände sollte ich als Anfänger (mit Flugerfahrungen) am besten programmieren? Nutze eine Spektrum DX9

5. sollte ich die wölbklappenservos alle an einen Kanal hängen, oder an einen mit Y- Kabel? Habe 7 Kanal Empfänger

Ich würde auch gerne die Butterflystellung programmieren und vielleicht auch dazu wären Eure Einstellungen interessant.

Vielleicht ist hier jemand so nett und kann mal seine Ruderausschläge und Flugphaseneinstellung hier posten.
Damit wäre mir sehr geholfen und ich denke anderen hier auch.


Ich hoffe ich gehe Euch hier nicht auf die Nerven mit diesen Anfängerproblemen.....😉


Gruß
Markus
 
Hallo, mal nee Frage wie habt Ihr den Motor Turnigy D2836/8 verbaut, die Welle kommt doch aus der Falschen Seite raus?

Vielleicht habe ich da einen Gedankenfehler....:confused:

Für Eure Hilfe bedanke ich mich jetzt schon.


VG


Zio
Moin Zio, ich habe die Welle umgebaut,sonst geht es mit diesem Motor nicht.

Grüße Rudi
 
Hallo Gerd,

Ich hab meinen auch von Schweighofer, die Komponenten reichen aus. Der Antrieb reicht nicht für einen Hotliner, aber um zügig auf Höhe zu kommen allemal.
Ich hab mir das CFK Rohr auch zugelegt, das bringt etwas Gewicht und reichlich Stabilität. Ich fliege den Phoenix an unseren Steilküsten bis Windstärke 6 und das macht er gut mit.

Gruß Peter
 
Welle austreiben

Welle austreiben

Moin zio, zuerst die Mini-Maden-Schrauben mit dem Imbus lösen,ebenso den Sprengring, die Welle aus dem Gehäuse pressen (Schraubstock,Lötkolben zum erwärmen,Hammer und Nagel),umgekehrt wieder eintreiben.

Gruß und Mut !

Rudi
 
Welle Seite tauschen

Welle Seite tauschen

Moin Zio, ich habe die Welle umgebaut,sonst geht es mit diesem Motor nicht.

Grüße Rudi
Hallo Rudi,

hast Du dann noch extra eine Kerbe in die Welle gefräst für die Madenschraube oder geht es auch ohne Kerbe? Ist die Welle nach vorne lang genug?
 
Phoenix 1600 beim Erstflug

Phoenix 1600 beim Erstflug

Hallo zusammen!

Ist zwar vom Namen her nicht ganz richtig den Phoenix 1600 hier zu präsentieren, aber nachdem das zuvor auch schon gemacht wurde...

Hier also mein Werkl beim Erstflug am winterlichen Hang. :)


...Erstflug - maiden flight ...
(deutsche Untertitel vorhanden!)​


Ist grundsätzlich die PNF-Version vom Hobbyking, aber den Motor habe ich rausgeworfen. Der Grund ist einfach, dass ich keine 2S Akkus habe und mir nicht extra für dieses Modell welche kaufen wollte.
Einen 3/4S Motor hatte ich auch noch herumliegen und der ging mit ein wenig Herumschnippeln am ursprünglichen Motorspant perfekt in die Nase.
Weiters habe ich mir den Phoenix 1600 als "Testmodell" zwecks Programmierung mit der neuen Fernsteuerung (Taranis) zugelegt. Mit 1,6m Spannweite kann man in der Wohnung eben leichter hantieren als mit 3m...

Die Erwartungen waren nicht sehr hoch angesetzt und als ich die vielen Schrauben sah, suchte ich nach dem Aufkleber "sponsored by WÜRTH" :D

Also ging es ans Werk mit dem Auf- und Umbau, schließlich sollen auch beim kleinen Bruder die Wölbklappen angelenkt werden.


Hier die technischen Details:
Motor: Aeolian C3530 kV 910
Luftschraube: 10x5 (stock) wird aber auf 12x6 geändert
Regler: 30A (stock)
Servos: Höhe, Seite und Querruder (stock), Wölbklappen Dymond DS2312 MG

Also alles bis auf Motor und Wölbklappenservos 'out of the box'.
Programmiert wurden 3 Phasen:
- Nomal (inkl. Motor)
- Thermik (WK zu Quer gemischt - kein Motor)
- Landung (WK bis Vollauschlag nach unten - Quer nicht mitgemischt - Quer nicht aufgestellt - Tiefenruder mitgemischt - kein Motor)

Auf SnapFlap habe ich vorerst verzichtet, kommt vielleicht noch denn schließlich dient der Phoenix 1600 auch dem Erlernen der Programmierung der Taranis.
Den Designbogen habe ich auch nicht verwendet, sondern einfach ein paar Blockstreifen auf die Unterseite geklebt und danach alle Schaumteile mit Eze-Kote gestrichen.
Nun glänzt er schön und zwinkert wenn er im richtigen Winkel zur Sonne steht. Der Hauptgrund liegt aber im Oberflächenschutz. Leichte Kratzer können ebenso verhindert werden wie Flecken von Gras oder Erde, da die Poren verschlossen sind.
Die Reinigung kann mit Seifenwasser und einem Lappen erfolgen und der Vogel sieht wieder aus wie aus dem Ei gepellt.


Mein Fazit:
+ der Vogel fliegt besser und stabiler als ich es ihm zugetraut habe
+ der Vogel hat steifere Flächen als gedacht
+ der Vogel kann auch schnell geflogen werden
+ der Vogel pfeift schön
+ einfaches Aufballastieren ist mit einem Eisenstab, der in den CFK-Holm geschoben wird möglich
+ im leichten Hangwind gutmütiges Flugverhalten (für stärkeren Wind muss ich noch etwas warten)
+ diverser Kunstflug (Looping, Rückenflug, Rolle) ist leicht umsetzbar und unkritisch

- die Schrauberei irgendwo in der Pampa ist unpraktisch
- der Zusammenbau sollte nicht an windigen Ecken erfolgen


Jedenfalls ein feines Modell für wenig Geld und guten Flugeigenschaften.
Ob für den fortgeschrittenen Anfänger als Trainer oder den geübten Piloten zum Spaß zwischendurch - der Phoenix 1600 ist sicher kein Fehlkauf.



Gruß
Tom
 

gwyd

User
Moin

Ich möchte bei meinem Phoenix gerne die Fläche versteifen, habe damit aber wenig Erfahrung. Was nehme ich am Besten als Harz oder Parkettlack (gerne mit Link :) ) ?
Flächen dann beidseitig behandeln oder nur Oberseite?

Danke :)
 
Ich rate dir davon ab etwas auf die Oberfläche zu laminieren, da die Eigenschaften von den Schaumflächen und dem der Glasfaser/Kohlefaser nicht zusammen passen. EPP und co sind sehr weich und flexibel wenn man jetzt auf dieses etwas auf laminiert und sich die Tragfläche in der Luft etwas biegt bricht das Laminat. Ich würde wenn dann versuchen, einen stärkeren Holm oder ähnliches in die Fläche zu bauen.
 
Gewicht Fläche

Gewicht Fläche

Hallo zusammen!

Ich vergleiche gerade wegen Umbauplänen die Gewichte der Flächen für den Phoenix.

1,6m: ca. 360gr.
2,0m: ?
2,6m: ca. 760gr.

Wie hoch ist das Gewicht der 2m Fläche komplett inkl. Servos und Steckungsrohr?


Gruß Frank
 

Hocki

User
Hallo,
bin auf der Suche nach einer Carbonstange 9x1300 mm,
der besagte Händler verkauft nur mit einem Mindestbestellwert
von 39,- plus Versand.
 
Oben Unten