Kanäle wechseln Tamiya QuickDrive 1995

jbr

User
Hallo,

ich habe einen Tourenwagen von Tamiya von 1995 geschenkt gekriegt und bei diesem fehlte der Sender. Nun hab ich einfach nen Quarz eingesteckt und meine Segelschiffverbedienung benutzt. (ist eine einfache 2 kanal von graupner)

Nun das Problem: der rechte Steuerkanal ist am Auto am Fahrtregler und der linke Motorkanal ist im Auto die Lenkung. Da das Auto eine verlötete Sender, Fahrtregler, Bec Platine hat, kann ich im Auto nicht einfach die Stecker wechseln.

Gibts da ne Lösung?

Danke für die Hilfe

Jan
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
Keinesfalls, Jan.

Löten musst Du auf jeden Fall, oder eben neu kaufen. Wenn, würde ich es bei der dubiosen Empfängerkombination tun.
Während sich Markensender meist an quasi-Standards halten, habe ich bei billigen cars schon alles Mögliche gesehen..

Grüße, Ulrich
 

GaMbIt

User
Naja...

Diese Geschichten kenne ich,
meiner Meinung bringt selbst Löten nichts da der "Regler-Kanal" eine höhere Belastung Aushält als der Lenk Kanal.
Die gesamte Platine ist auf die Anforderungen des RC-Cars abgestimmt und die Regler Einheit ist meines Wissens nach direkt mit dem Empfänger verbaut.
Solltest Du den Sender nicht für andere Fahrzeuge, Flieger oder Ähnlichem verwenden, kannst Du ja auch einfach die Knüppel umbauen wenn das möglich ist.

Solltest Du noch einen Computer Sender haben an dem sich die Ausgänge (Kanäle) einstellen lassen kannst Du auch den Gas-Kanal mit dem Lenk-Kanal tauschen.

Mit einem ordentlichen Empfänger mit Bec-Regler und einem Richtigen Servo kannst Du aber aus so einem "fertig" RTR Autochen einen fast wettbewerbstauglichen Renner basteln.
Voraussetzung ist aber dass diverse Tuning Teile für dieses Chassis erhältlich sind was bei RTR Cars nicht immer der Fall ist.
 
Oben Unten