Komponenten Shocky mit PPS

Hallo,
spiele zur Zeit mit dem Gedanken nach drei Generationenn High-Weight-Shocky mir endlich zusätzlich einen leichten Shockflyer aufzubauen, der einigermaßen Wettbewerbs tauglich ist (man darf ja mal träumen) und idealerweise auch über einen Verstellprob verfügt. Nun wüsste ich mal gern von den Experten was hier an Komponenten sinnvoll sind. Das Modell entwerfe ich dann selber. Die Maße werden sich an Modellen wie zB. dem Nippel 4d orientieren.
Insbesondere bei den Komponenten Antrieb, Servos und Verstellpropeller würde ich mich sehr über Vorschläge freuen. Bei den Servos würde ich wenn möglich gern auf Hitec Produkte zurückgreifen, da ich da zur Zeit recht günstig herankommen würde. Beim Preisrahmen sollte sich dass ganze auch noch im Ramen halten.
Bin über jeden Vorschlag dankbar
MfG
Matthias
Ps: Ich hab auch mal gesehen, dass es so ne seite gibt, wo alle Wettbewerbspiloten ihr Setup veröffentlicht haben. Jedoch finde ich den Link zu dieser Seite nicht mehr, und ob die Komponenten immernoch up-to-date sind ist die andere Frage
 
Servos

Servos

Wären in diesem Fall nicht die neuen Hs-45 bzw. die alten Hs-50 besser geeingnet, den hab die Hs-55 schon wo anders im einsatz und die kommen mir schon sehr langsam vor. Beim Antrieb handelt es sich um ein 2s Setup oder.
Gibt es vllt noch Alternativen zu Slowflyerworld System 76€ allein für den Propeller sind ja nicht wirklich günstig.
Ist es eigentliuch wirklich so schwer dass Pitch-Servo mit dem Sender zu Mixen. Reicht da nicht ein einfacher Kurvenmixer oder ist der Verlauf der Kurve idealerweise nicht linear?`

MfG
Matthias
 
Oben Unten