kunstflugtrainer

hallo gemeinde

ich möchte einen kunstflug*trainer* bauen.
spannweite ca. 1800
ti 350 / ta 280
rumpflänge ca. 1400
höhenleitwerk ca. 25 % der flügelfläche
mitteldecker, motor, fläche hlw alles 0° auf einer achse

elektroantrieb

was haltet davon
profil? naca 0012 o.ä.?

christoph
 

wiwi

User
Mit einem NACA 0012 - 0015 kann man eigendlich nicht viel verkehrt machen.
Elektrisch würde wahrscheinlich das "dünnere" 0012 mehr sinn machen. was mir nicht so zusagt ist die Spannweite / Flächengeometrie zur Rumpflänge. Denke das ist ein recht großer Flügel im bezug auf die Rumpflänge. Würde entweder noch den Rumpf um 20 cm verlängern oder die Spannweite auf 160cm verringeren. Kommt natürlich drauf an was man damit Anstellen will - für den klassischen "sauberen" Kunstflug baut man den Rumpf mind. so lang wie die Spannweite. Zum Rumturnen ala 3D ist wohl ein kürzerer Rumpf von vorteil.

Gruß Harald
 
pendelhöhenruder

pendelhöhenruder

bei einem kunstflugmodell sinnvoll?
(nicht lachen - mein nick ist "hangfräse")

christoph
 

wiwi

User
Nein !
sonst hätte das schon mal jemand gemacht - und wenn doch dann hat es nicht wirklich funktioniert und schon gar nicht durchgesetzt.
Macht meiner meinung nur sinn bei einem Segler wo mit einem Pendelhöhenruder je nach Geschwindigkeit die ganze EWD verändert wird.

Vielleicht kannst du mal deine vorstellungen von "Deinem" Kunstflugtrainer etwas verdeutlichen. Was soll der können - eher klassisch oder 3D oder oder...

Gruß Harald
 
Oben Unten