L39 Albatros

Ost

User
Es gab hier schon mal was über das Modell ich kanns nur nicht finden;)
Hier sieht man aber was darüber:
http://www.rcuniverse.com/magazine/article_display.cfm?article_id=1001
leider kann ich aus irgendwelchen Gründen die Videos nicht herunter laden.

Man sieht auf den Bildern, daß der Bauch leider ziemlich "durchlöchert" ist was ich persönlich sehr schade finde.
Allerdings hat sich die Firma wohl zu Ziel gesetzt, Modelle möglichst vorbildgetreu umzusetzen- sprich die Einläufe haben Scale Größe.
Damit ist auch die Möglichkeit selber einen Einlauf zu bauen nicht umsetzbar weil zu klein.
Wer sich aber an den Löchern im Bauch nicht stört erhält hier ein wunderschönes Modell!
Auch wenn ich die Vids nicht gesehen habe denke ich doch nach einigen gelesenen Posts daß der Jet sehr gut geht.
Und er geht noch besser wenn man hinten am Auspuff etwas modifiziert.

Der Weg der Firma möglichst Scale zu bleiben kann ich dabei nicht nachvollziehen denn Cheaterholes sind nun mal auch nicht Scale;)

Aber wie gesagt, wen´s nicht stört.....

Oliver
 

GePo

User
Der Weg der Firma möglichst Scale zu bleiben kann ich dabei nicht nachvollziehen denn Cheaterholes sind nun mal auch nicht Scale
Ost Ost Ost,
rät da nicht jemand, zb. bei der Lubach F16 keine scale Lakierung zu verwenden, WEIL MANN ES IM FLUG EH NICHT SIEHT?! ;)

Ich hab mir das Video genau aus dem Grund zweimal angesehen - und keine störenden Löcher entdeckt. Werden von "Unkundigen" eh oft nur für Aufkleber gehalten.
So - das musste ich mal los werde.:D ;)

Übrigens sieht man am Ende des Videos, daß sie auch missglückte Starts verkraftet.

Also Tom, kaufen, fliegen und berichten. ;)

bin schon gespannt
Ge-org

Übrigens Oliver - deine Hawk sieht toll aus ( auch wenn die Antenne am Heck nicht scale ist :D ). Halt uns auf dem Laufenden;) .
 

Ost

User
Oft ist es gar nicht "wichtig" was der Zuschauer sieht oder nicht.
Oft ist es wichtig was die Kollegen sehen oder/und was man selber sieht;)
Die Löcher sind da und wen das nicht stört der findet wie gesagt ein sehr schönes Modell.
Gefällt mir nämlich auch.
Auf "meinem" Link sieht man einige Details wie auch z.B. die etwas gestörte Auslaßseite des Modells. Wenn man hier ne bessere Lösung findet steigert sich die Leistung der Albatros sicherlich um einiges.
Scale oder nicht Scale kommt ja nicht von mir, sondern von OK Model selbst.
Die wollen halt keine riesen Öfenlöcher sondern den feinen Charakter eines Jets erhalten.
Das ist ihnen von den Proportionen her doch ganz gut gelungen- von vorne.
Von hinten halt nicht und erst recht nicht von unten- man kann halt bei der Größe sowieso nicht alles haben;)

Die Antenne verstecken geht halt bei 35 MHz nicht, auch nicht bei der Albatros;)
Das wird aber auch noch geändert bei der Hawk, da ich massive Reichweitenprobleme aber noch keine Lösung gefunden habe.
Selbst wenn die Antenne doch so bleibt wird auf die andere Seite ebenfalls so ein Stück Rohr kommen;)
F16 Designs dürfen ruhig "Scale" sein wenn sie sich stark unterscheiden in der Ober/Unterseite und sowas soll es geben, doch dafür war ich zu faul;)
61cm Spannweite (F16) mit weit über 200 übern Platz zu jagen erfordern für mich längst Kompromisse (Augen) hat aber gar nichts mit Cheaterholes zu tun.
Für mich gehört zu einem Jet halt ein sauberer Einlauf, Kanal und Auspuff sonst ist es ein innenliegender Propeller:)

So hat halt jeder seine Macken und ich nehm mich da nicht aus;)

Ich habe nur darauf hinweisen wollen was es mit den OK-Jets auf sich hat.
Das ist dann keine Wertung (höchstens für mich selber);)

Oliver
 
moin moin
die L-39 ist von OkModel aus Japan
http://www.okmodel.co.jp/shincyaku/L-39.html

In Europa ist sie schon bei Topmodel Frankreich http://www.topmodel.fr/product_detail.php?id=15945 verfügbar, dort gibts auch schon die Bauanleitung http://www.topmodel.fr/goodsdoc/09939_time_1206525318.pdf

Eine Anfrage bei PAF wäre eventuell hilfreich da PAF auch die kleine Mirage und die MIG-15 von OK vertreibt.

Es sieht so aus als wenn von OK auch noch eine A-4 Skyhawk kommen würde, wenn mein japanisch nur nicht so besch.... wäre :)
 

Gast_1648

User gesperrt
Erik Toncar schrieb:
moin moin
die L-39 ist von OkModel aus Japan
http://www.okmodel.co.jp/shincyaku/L-39.html

In Europa ist sie schon bei Topmodel Frankreich http://www.topmodel.fr/product_detail.php?id=15945 verfügbar, dort gibts auch schon die Bauanleitung http://www.topmodel.fr/goodsdoc/09939_time_1206525318.pdf

Eine Anfrage bei PAF wäre eventuell hilfreich da PAF auch die kleine Mirage und die MIG-15 von OK vertreibt.

Es sieht so aus als wenn von OK auch noch eine A-4 Skyhawk kommen würde, wenn mein japanisch nur nicht so besch.... wäre :)

Bilder zur A4:
http://www.okmodel.co.jp/catalog/index.html

Grüße, Phoenixflieger
 

wilddog

User
l39

l39

ja die l39 und auch die mig 15 von ok model,eine kleine mirage machen die auch noch,haben alle cheaterholes,fliegen aber allesamt wirklich gut,videos der modelle im flug: www.ty1.ch auf dieser page sind videos der albatross,der mig und der mirage zu finden.
ich fliege alle 3 modelle,und muss sagen für 120 euro,bei lindinger,wird ne menge spass geboten,die modelle sind auch sauber gebaut.
 
Kurze Frage zum Impeller...

Bei mir ist der Spant und die Auflage für den Impeller so eingeharzt, dass der Impeller stark nach hinten unten weist. Ich habe zwar noch keinen Testlauf gemacht, aber irgendwie sieht das nicht vertrauenerweckend aus. Kann das jemand, der das Modell hat, bestätigen? (siehe Foto, etwas unscharf)
 

Anhänge

tulura

User
Also ich habe diese L39. Fliegt sehr gut, ist schnell (auch beim landen ;-)) und hat einen super Rauschesound durch den "gelöcherten" Boden. Flitsche ist ein Muß, der beiligende Bungee ist Mist.

In dem Post von Effeln 2011, Post 87, 88, 97, 104, 118 (da sieht man auch die "Löcher") oder 154 sind Bilder in Flug: http://www.rc-network.de/forum/show...ting-Effeln-2011/page11?highlight=effeln+2011

Tulura

PS
Und weil die so toll ist, hab ich noch Eine als "Backup" im Keller liegen ;-)
 

tulura

User
Hi Frank,
ich habe den Impeller plan an den Spant montiert (Enlauflippe vor dem Spant), ein bisschen schräg ist er auch bei mir, wieviel weiß ich nicht mehr genau. Auf alle Fälle war es ein elendes Gefummel das Schubrohr gescheit in den Bürzel zu bekommen ;-)

Achte auf alle Fälle auf 100% spiel- und umkehrlosfreie HR!!! Wenn du die Bowdenzugröhrchen verwendest müssen diese mehrmals abgestrebt werden.

Tulura
 
Ja, der Impeller ist auch bei mir plan auf dem Spant, aber der Spant ist so eingeharzt, dass der Impeller deutlich nach unten weist. Und da habe ich Sorge, dass der Vektor des Schubes bei Vollgas ein unbeherrschbares Flugverhalten verursachen wird.

Die Servoanlenkung der HR sind spielfrei, das ist bei relativ schnellen Modellen ja eh klar.
 

tulura

User
... dann Dremel doch so, dass der Impeller parallel zur Längsachse zum sitzen kommt?!? Schadet sicher nicht ihn ohne Vektor zu verbauen.

Tulura
 
Eben genau deshalb wollte ich VOR so einer Operation wissen, ob das Not tut. Denn wenn das bei allen L's dieses Herstellers so ist, kann ich mir diesen frickeligen Eingriff sparen.
 
Oben Unten