LHC in CERN

ich dacht ich frag mal so in die Runde wie ihr des so seht mit dem MEGA Bauwerk. Ich für meine Verhältnisse kann es nicht verstehn wie sich Menschen teil weise so gegen die Versuche sträuben. Klar angst vorm Unbekannten aber wo wären wir wenn man immer diesen Menschen die Entscheidung überlassen hätten? Ich denke es wird bestimmt einige Sachen zutage fördern damit wir unsere Umwelt besser verstehn können und vor allem wie sah es zum Zeitpunkt 0 aus? Leider fehlt mir das nötige Spezialwissen um tiefer in die Materie einsteigen zu können aber grundsätzlich steh ich hinter solchen Versuchen. Wie seht ihr das?

Gruß aus dem Schwarzen Loch :D
Stefan
 

Julez

User
Ich find Wissenschaft allgemein voll cool, und somit auch das Teil.
Ich seh zwar nicht so ganz den praktischen Nutzen dabei, aber es gibt schlimmeres.
Am meisten freue ich mich auf die langen Gesichter der Weltuntergangspropheten:D
 

MGS

User
Mr. Spock würde bestimmt faszinierend! dazu sagen - und ich kann ihm nur beipflichten.

MfG Martin
 
vor allem was mich sehr interessiert ist, das sollten wirklich schwarze minilöcher entstehen. die zwar nur für den kleinsten bruchteil einer sekunde bestehn würden (laut aussagen der Physiker) dann könnt man beweisen( so is mein wissensstand), ob es die Hawkinsche strahlung wirklich gibt. denn wenn ja , könnt man es doch anstreben schwarze löcher zu "züchten" um diese wiederum als energiequelle verwenden. auch nicht so verkehrt:cool:
 

Chris.

User
Schon beeindruckend wenn man bedenkt dass das Projekt 3 Milliarden Euro verschlungen und das Deutschland ein 1/5 davon investiert hat....

Der sinn besteht nicht darin ein schwarzes Loch zu erzeugen sondern die kleinsten existierenden Teilchen zu erhalten aus denen alles bestehen soll und entstanden ist (Urknall).Die Energie ist dabei so wahnsinnig hoch dass diese kleinen "schwarzen Löcher" ein Nebenprodukt sind.Das tolle ist die Aufprallgeschwindigkeit beträgt dabei fast 2x Lichtgeschwindigkeit da beide Teilchen so schnell werden.Beinahe Lichtgeschwindigkeit deshalb weil es wohl nie gelingen wird ein einzelnes Teilchen auf Lichtgeschwindigkeit zu bringen.
Übrigens :so schnell ist Lichtgeschwindigkeit http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtgeschwindigkeit
(Gehört in die Pylon-Abteilung :-)


Grüße Chris
 

udogigahertz

User gesperrt
Chris. schrieb:
.... dabei fast 2x Lichtgeschwindigkeit da beide Teilchen so schnell werden.
Grüße Chris
-fast 2 mal Lichtgeschwindigkeit? tut mir leid, aber dass kann es in unserem Universum nicht geben! Da sei Einstein vor.

Die höchstmögliche erreichbare Geschwindigkeit wird immer knapp unter der Lichtgeschwindigkeit liegen (müssen), ansonsten stimmt was mit allen bisher erdachten Formeln nicht.

Grüße
Udo
 
er meint die aufprall geschwindigkeit nicht die einzelgeschwindigkeit der Protonen!:p
ist genau so wie 2autos! 1auto fährt mit 60gegen ne wand erzeugt die selbe aufprall energie wie wenn 2autos mit 30km/h gegeneinander fahren
verstanden was ich sagen will?
 
Unter anderem hofft man, ein sogenanntes Higgs-Teilchen zu finden. Laut Vorhersage des Standardmodells müsste es bei den Energien, die hier erzeugt werden, beobachtbar sein. Das Higgs - Teilchen ist jenes Teilchen, das allen anderen ihre Masse zuweist.
Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Entstehung des Universums und wird unsere Vorstellung vom Urknall hoffentlich erweitern - genauso wie die Möglichkeit, für kurze Zeiträume jene Temperaturen und Drücke zu erzeugen, wie sie unmittelbar nach dem Urknall herrschten. Und zu erleben, wie aus möglicherweise einer Grundkraft die 4 Grundkräfte, die unsere Welt regieren, entstehen. (Gravitation, Magnetismus, starke u. schwache Kernkraft).


Grüße
Andi
 

udogigahertz

User gesperrt
Manni-RC schrieb:
er meint die aufprall geschwindigkeit nicht die einzelgeschwindigkeit der Protonen!:p
ist genau so wie 2autos! 1auto fährt mit 60gegen ne wand erzeugt die selbe aufprall energie wie wenn 2autos mit 30km/h gegeneinander fahren
verstanden was ich sagen will?
Ja schon klar. Nur: In dem Hochgeschwindigkeitsbereich nahe der Lichtgeschwindigkeit funktioniert das so nicht mehr. Leider. Würde es nämlich so funktionieren (Aufaddierung der relativen Geschwindigkeiten), so hätten es die forschenden Wissenschaftler sehr viel leichter (und dem Steuerzahler eine Menge Geld sparen können).

Bei diesen Geschwindigkeiten gehen wir in relativistische Bereiche hinein, wo diese einfachen Formeln keine Gültigkeit mehr haben. Das ist ja gerade das Spannende an solchen Forschungen: Man weiß eben nicht ganz genau, was passieren wird.

Grüße
Udo
 
Manni-RC schrieb:
er meint die aufprall geschwindigkeit nicht die einzelgeschwindigkeit der Protonen!:p
ist genau so wie 2autos! 1auto fährt mit 60gegen ne wand erzeugt die selbe aufprall energie wie wenn 2autos mit 30km/h gegeneinander fahren
verstanden was ich sagen will?
Nö, eben nicht. Zwei Protonen die mit je annähernd Lichtgeschwindigkeit aufeinenaderprallen, bewegen sich (das jeweils eine vom anderen gesehen) nur mit annähernd Lichtgeschwindigkeit aufeinander zu (weil die Zeit in den bewegten Photonen verlangsamt wird). Das einfache Vr = v1 +v2 gilt bei relativistischen Phänomenen nicht mehr.

Relativity is a bitch.
 

Chris.

User
Manni-RC schrieb:
er meint die aufprall geschwindigkeit nicht die einzelgeschwindigkeit der Protonen!:p
ist genau so wie 2autos! 1auto fährt mit 60gegen ne wand erzeugt die selbe aufprall energie wie wenn 2autos mit 30km/h gegeneinander fahren
verstanden was ich sagen will?

Danke genauso war das gemeint.Diese Geschwindigkeit ist rein spekulativ und soll nur ihren Zweck erfüllen nämlich die Wasserstoffionen bzw. Bleiionen
in ihre kleinsten Bestandteile zu zerlegen.Es gibt defenitiv KEINE zweifache Lichtgeschwindigkeit.



Grüße Chris
 
Hallo Chris,
was die Allgemeine Relativitätstheorie angeht, gibt es tatsächlich keine höhere Geschwindigkeit als die Lichtgeschwindigkeit, auch dann nicht wenn sich 2 Teilchen aus entgegengesetzter Richtung, mit jeweils 99,999 % der Lichgeschwindigkeit frontal treffen würden.

Dennoch gibt es Phänomene, zB beim Tunneleffekt, wo Signalübertragung mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit gemessen wurde.

Das warum und wie ist bislang noch ziemlich unklar.

Also da wird fieberhaft gesucht warum und weshalb das so ist und wie das zu nutzen ist. Bzw das zeigt, dass die Theorie keinesfalls vollständig ist. Bzw nicht bei jedem Anwendungsfall gillt.

Vieleicht bringt uns der LHC auch da ein gutes Stück weiter.

uU sucht dann SETi nicht mehr im bekannten elektromagnetischen Spektrum nach den kleinen Grünen Männchen, sondern mit nem Empfänger der mit Tunneleffekten arbeitet... Zumindest ich würde solch eine Signalübertragung nutzen, wenn ich mit Zivilisationen kommunizieren wollte, die viele Lichtjahre entfernt sind.

Ist schon ne Sache, wenn bei manchen Versuchen, das Signal am Empfänger früher ankommt, als es beim Sender abgeschickt worden ist...

Vieleicht lässt sich mit dem LHC dann auch klären, was Dunkle Energie und Dunkle Materie ist.
Die Vereinheitlichung der Grundkräfte ist schon genannt worden.
Und die Frage was verleiht den Teilchen ihre Masse. also die Suche nach den Higgs Teilchen.

Da gibts mit dem LHC bestimmt so manche posaitive Überraschung.

Und was die ach so gefräßigen kleine schwarzen Löcher angeht,

Am meisten freue ich mich auf die langen Gesichter der Weltuntergangspropheten
Da bin ich mit dem Julian absolut einig...die hätt ich dann auch gern gesehen.

Aber ich Wette drauf, die Gesichter bringen unsere Medien bestimmt nicht, da wirds dann ganz still drum
Wirklich schade...
Aber wer anders denkt und mit mir Wetten will, dass die Erde von denen Schwarzen Löchli verschluckt wird, da frag ich dann nur wo soll ich den Wetteinsatz hinschicken, wenn ich verlieren sollte... Also ich nehme ab sofort jede Wette an, zu jedem Kurs und in jeder Höhe....:D ;) :cool: :p

Viel Spaß noch
Eberhard
 
was die Allgemeine Relativitätstheorie angeht, gibt es tatsächlich keine höhere Geschwindigkeit als die Lichtgeschwindigkeit, auch dann nicht wenn sich 2 Teilchen aus entgegengesetzter Richtung, mit jeweils 99,999 % der Lichgeschwindigkeit frontal treffen würden.
Ja da habt ihr völlig recht. Trotzdem wird beim Zusammenprall die Energie frei, die in beiden Teilchen aufgrund der Geschwindigkeit gespeichert wurde.
(Sonst würden die sich nicht die Mühe machen, beide Teilchen - und nicht nur eines - zu beschleunigen).

Grüße
Andi
 
Julian Holtz schrieb:
Wie kann man denn aus schwarzen Löchern Energie gewinnen:confused:
laut hawkins absorbiert ein schwarzes loch nicht nur jedliche art von materie sonder emmitiert auch strahlung. welche weiß ich jetz nicht genau. auf jeden fall ein schwarzes loch "frist" ja jedliche materie auf und legt immer mehr an masse zu. es wird größer. Hawkins sagt aber des es frist dennoch aber einen teil der gefressenen energie als strahlung wieder aussendet. folgt es wächst immer noch aber langsamer weil ja wieder was rauskommt. und diese starhlung könnte man dann als energiequelle nützen. Is halt bis jetz nur ne theorie und das könnte man damit auch u.U. beweisen
 
@Julian,

man schaue sich einfach die gigantischen Energiern an, die durch Supermassive SL´s per Jet ins All geblasen werden.... inwiefern nutzbar sei dahingestellt, ausserdem drängt sich der Gedanke an eine "Gezeitenmaschine" auf.

Um den Energieverlust näher zu erläutern reichen die bisher angekratzen Bereiche der einfachen RT nicht aus, dazu müsste man ein wenig Quantenmechanik und Stringtheorie mit ins Spiel bringen, das geht besser bei nem Bierchen als an der Tippse :)



@Manni,


Licht funktioniert nicht wie ein Auto, c ist absolut, will heissen, zwei Lichtstrahlen, die sich treffen, stossen eben nicht mit 2c zusammen, sondern lediglich mit einfacher LG.
 

udogigahertz

User gesperrt
Naitsabes schrieb:
Ja da habt ihr völlig recht. Trotzdem wird beim Zusammenprall die Energie frei, die in beiden Teilchen aufgrund der Geschwindigkeit gespeichert wurde.
(Sonst würden die sich nicht die Mühe machen, beide Teilchen - und nicht nur eines - zu beschleunigen).
Grüße
Andi
Ja, so ist das.

Grüße
Udo
 

udogigahertz

User gesperrt
Dominik Diefenbach schrieb:
Licht funktioniert nicht wie ein Auto, c ist absolut, will heissen, zwei Lichtstrahlen, die sich treffen, stossen eben nicht mit 2c zusammen, sondern lediglich mit einfacher LG.
Mein LiPo kann aber sogar 20c!
Außerdem habe ich diese ominösen Hicks-Teilchen bereits entdeckt, glaube ich: Immer, wenn ich "genug" getrunken habe, kommen die mir aus dem Mund.:D

Grüße
Udo
 
Oben Unten