Lift Off und Hacker B 50 7 S mit 4 Zellen Lipo

Hallo Leute,

ich bräuchte mal Euren geschätzen Rat ...
Derzeit fliege ich meinen Simporp Lift Off mit
10 Zellen NMh-Zellen, einem Hacker B 50 7 S sowie einer Aeoronaut 15 x 13.

Würde der Motor eine "Befeuerung" mit einem 4 zelligen Lipoakku standhalten?
Das Abfluggewicht wäre deutlich weniger, als mit den 10 Zellen NMh ...
Klar, der Durchzug wäre mit dem leichteren Lipo nicht mehr so toll ..., dafür wäre die Beschleunigung besser und die Landeanfluggeschwindigkeit auch nicht mehr so hoch....

Was meint Ihr dazu?! Lohnt sich die Umrüstung?

Antworten wären nett!

Besten Dank!

Schöne Grüße,


Charlie :)
 
Das gleiche hab ich auch mal gefragt. Der 7s sollte an 4 Lipo gehen (LS 15x16 oder 16x16s). Benutz mal die Suchfunktion. Hubbse hat den auch geloggt.

@alle: Hält das Modell dieses Setup aus oder muss man da Angst um die Fläche haben?
 
Ein Vereinskollege fliegt den LO mit 220/20 A2 P4 5:1 4s/3200 20C und 14,5x10"s. Geht ganz gut, allerdings fängts im Sturzflug ab und zu an so unheimlich zu brummen:eek:
Daher meine Frage
 
Hallo und vielen Dank für Eure Hinweise ...

Ist nur die Frage, ob man den Schwerpunkt mit dem 4zeller Lipo auch wieder so hinbekommt ...

Schöne Grüße,


Charlie
 
holger_flieger schrieb:
Ein Vereinskollege fliegt den LO mit 220/20 A2 P4 5:1 4s/3200 20C und 14,5x10"s. Geht ganz gut, allerdings fängts im Sturzflug ab und zu an so unheimlich zu brummen:eek:
Daher meine Frage
Ich denke mit solchen Antrieben ist man beim LO schon am Absoluten limit! Reserven sehe ich da keine mehr... es ist ein absolut toller Flieger. Aber meiner meinung nach reicht er nicht an Highend Hotliner ran was die Festigkeit usw. angeht. Hoch geht das alles noch... aber so extremes Heizen wie man teilweise auf den klassichen Hotliner Videos sieht. Wird zuviel für ihn sein und ihn in der Luft zerlegen... und das wäre schade drum. denn da für ist er zu schön und zu Teuer. ;)

Viele Grüße

Florian
 
Also bei 250g Motor kommst du mit 4 Zellen schwerpunktmäßig hin, zumindest hat mein Vereinskollege das so geschafft.

So brutal ist der Antrieb auch wieder nicht, wir haben ca 30m/sec geloggt, also noch relativ putzig;)

Das Brummen fing so bei 40m/sec im senkr. Sturzflug an. Um das im Steigflug zu schaffen muss dann doch etwas mehr Leistung her. Hierfür würde ich aber auch auf nen echten Hotliner setzten, der LiftOff ist eher ne Einstiegsdroge würde ich mal behaupten.
Trotzdem muss mein XS jetzt auf 650W/kg:D :D :D

Gruß
Holger
 
zuvor:
Fun480/55 5,2:1, RFM 12x8", FP Evo20 3s/3700 ca. 70A

im Ausbau (wenn der Motor von Kontronik zurück ist):
gleicher Motor mit zusätzl. Kühlkörper, RFM 12,5x10", Kokam H5 3s/4000 ca. 90A
Abfluggewicht ca. 1,4kg
 
Oben Unten