Meßschieber im Kaffee

flymaik

User
Ich weiß ,das Thema hatten wir schon X-mal.
Aber für alle,die es wie ich bis jetzt noch nicht geschafft haben,nen digitalen
Meßschieber gibt's z.Z im Kaffeeregal, bei Tschibo.
Vielleicht für manchen ein Grund, morgen früh mal Brötchen zu holen.;)
 
Hei zusammen

Gibt es die auch antimagnetisch, da ich gerade mit magneten bastelle,
Die sind soooo anhänglich, das ist echt ein grosses problem.
Hinterher bleibt nämlich am massschieber alles eisen hängen!!!

Gruß Aloys.

Bastelzimmi.de
 
Hallo Aloys

antimagnetisch !? bei Westfalia 9,99€
Artikel Nr. 509984

Gruß Michael
 

Anhänge

  • 24.jpg
    24.jpg
    7,2 KB · Aufrufe: 33
Bei Norma oder Netto gibts nä. Woche auch einen Digi-Messschieber für 9,99 EUR.

Bei Interesse kann ich noch mal genau nachschauen..(hab das Prospekt gerade nicht hier :( )
 
Vergleich....

Vergleich....

Hallo,

ich hab sie alle! :D

Also, die Norma-Messschieber für 9,99€ (falls es dieselben sind, wie vor ein paar Monaten, gleiche Verpackung...) funktionieren gut, haben mechanisch etwas Serienstreuung, was die Innenmessschnäbel-Präzision, das saubere Schieben und das Kipp-Spiel angeht, sind aber dahingehend durchaus ok.
Einziges Manko: KEIN Auto-Power-Off, und meine fressen die Batterien auch im "ausgeschalteten" Zustand, alle 2 Monate eine LR44 knopfzelle. Nicht so dolle. In der Anleitung steht auch extra: bei längerer Nichtbenutzung Batterie entnehmen....
Ich hab ne Mitutoyo in der Firma, die ist seit 3 Jahren ununterbrochen an....

Tschibo: Gleiche Verpackung (Plastik-Klappschachtel), grosses Display, mechanisch etwas hochwertigeres Feeling. Aber bei genauem Vergleich mit dem Norma-Teil, sind die Mechanikteile sowas von exakt gleich, sogar der untere Anschlag kommt aus der gleichen Stanze. Sind wohl vom selben Chinamann.
ABER: Tschibo-Display geht nach ca. 5 min selbst aus, beim erneuten Schieben aber gleich wieder an, wie ich das von TESA Digi-Messschiebern auch kenne. Der effektive Batterie-Verschleiss bleibt abzuwarten. Zumindest liegen zwei Maxell-Markenknopfzellen bei.

Ich bevorzuge bis auf weiteres den 20% teureren von Tschibo... :rolleyes:

Zu dem Westfalia-Teil: bloss eine Nachkommastelle, aus Kunststoff. Da kann ich gar keine falschen Hunderstel ablesen, aber beim Messen die Zehntel passend zurechtdrücken ;)

So langsam müsste eigentlich jeder Modellbauer nen Digi-Messchieber haben ;)

Viele grüße,
Oliver
 
nö, denn ich weiß:

genau wenn ich ihn brauche, sind die Batterien leer. :mad:
Und auf alle 2 Monate Batterien wechseln habe ich auch keinen Bock :(

Ich seh den Vorteil nicht :rolleyes:
 
zu den messschiebern
1)haben alle messmittel toleranzen.
bei digitalen messschiebern sind dies im allgemeinen +/-0,03mm
dies wird dann aber mit einem prüfprotokoll bestätigt.
2)eine gute mitutojo mit 0,05 mm nonius und gepflegten
führungen ist allemal so gut wie eine 10,- bis 15,-€ schieblehre
3)da ich nur das aldi teil kenne.-dies war topp,incl ersatzbatterie.
---
tobias dann währe diese etwas für dich:
auswechselbare hartmetallmessflächen
kugelführungen
messgenauigkeit <0,02mm
display blendet sich nach ~1min aus wert bleibt ~1std erhalten.
-diese ist leider ohne schnittstelle.-


me3.JPG


:D

gruß andreas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten