..mein neuer Jet : Fauvel AV 45 ;-)

Hallo,
da ich ein Freund "besonderer" Flugzeuge bin,hat mir die Fauvel AV 45 schon immer gefallen.Daß es davon auch eine "Turbinenversion"gab,machte diesen Flugzeugtyp noch interessanter.Raimund Sonst ( http://www.nurfluegel-modelltechnik.de ) bietet eigentlich nur kleinere Versionen an ,erklärte sich aber bereit mir Frästeile für eine große Version mit 5,66m Spannweite(fast 1:2) anzufertigen.Aus diesen Teilen,die natürlich für eine Turbinenversion überarbeitet werden mußten ,entstand bei meinem Freund Robert Moosbauer ein phantastischer Rohbau:-)
Gruß
Markus
IMG_0460.JPG

IMG_0434.JPG

IMG_0423.JPG
 
Hallo Markus,

unglaublich was Ihr zwei immer wieder neues zaubert :eek:

Was denen im Norden Graulich und Donath ist, seit Ihr für uns im Süden :D
Eine Freude dass es solche Modellbauer gibt ;) ;)

Liebe Grüße

Thomas
 
...Reeeespekt:D - weißt schon was das Teil wiegen soll?
...sieht nach P80 aus - richtig?

P.S. ..nette Bastelbude hast da:D :D :D :D :D
 
"...Reeeespekt - weißt schon was das Teil wiegen soll?"

...bin noch nicht zum Wiegen gekommen,wird aber demnächst nachgeholt.


"...sieht nach P80 aus - richtig?"

....ja genau,so kommt meine "alte" P80 auch wieder zum Einsatz .Ist meine erste Turbine gewesen und läuft nach all den Jahren noch einwandfrei.

"P.S. ..nette Bastelbude hast da "

...Gott bewahre,da brauche ich mich mit den Fliegern nicht blicken zu lassen ;-)) Gebaut wird in einer separaten Halle .

Gruß
Markus
 
hi,
sieht ja echt geil aus!
Frage:
das Holmstück auf dem Bild, ist das Alles?
Wenn ja, loopings mit etwas mehr fahrt sollte man(n) sich verkneifen!
Wir bekommen vom Erstflug bestimmt ein Video oda?
gruß
 
"das Holmstück auf dem Bild, ist das Alles?
Wenn ja, loopings mit etwas mehr fahrt sollte man(n) sich verkneifen!"

..bzgl.Holm bzw.Festigkeit habe ich überhaupt keine Bedenken.Das hat bei Robert immer noch gepaßt.Wobei es sich noch dazu um einen "Oldtimer-Motorsegler" handelt.Für Kunstflug oder Rumheizen habe ich andere Geräte ;-)

"Wir bekommen vom Erstflug bestimmt ein Video oda?"

..logisch
Gruß
Markus
 

josch

User
Hallo Markus,

kann nur sagen "starkes Modell"
Wünsche Euch jetzt schon viel Spass beim Bau und einen erfolgreichen Erstflug :) .
 
..langsam wirds.

..langsam wirds.

...lange hast gedauert,aber mittlerweile ist der Rumpf komplett fertig.Heute habe ich mal die Turbine laufen lassen.Die Flächen macht gerade ein Freund für mich fertig(Servoeinbau,Bügeln etc.).Sollte eigentlich noch dieses Jahr in die Luft......
Gruß
Markus
faumin.jpg

fauklein3.jpg

faui.jpg
PS Woran könnte es liegen,daß bei meiner P80 der automatische Nachkühlvorgang nicht startet.Unterbunden habe ich ihn nicht(Schalter aus,Gasknüppel Leerlauf,Trimmung aus)?Leider habe ich gerade kein GSU da und kann nichts auslesen:-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Diesen Beitrage poste ich in erster Linie, damit der nun vorgehende von Stefan Häfner nicht weiterhin an letzter und somit gut sichtbarer Stelle steht.

Ich selbst fliege auch "nur" so eine massenhaft vorhandene "Plastik-fast-fertig F-16" ( die ich zwar gegen diesen Apparat auch nicht tauschen würde ) ABER, der Markus Richter zeigt uns mit seiner historischen Fauvel ganz klar wo in Sachen Modell>B A U< und vor allem Individualität der Hammer hängt.

Das hier baulich geleistete könnten wahrscheinlich >90% aller hier schreibenden nicht reproduzieren ( mich vollends inclusive ) und von daher ist es einfach nur Klasse auch mal zu sehen wenn jemand über den Tellerrand des gewöhnlichen Modellbaus hinausschaut.
 

Uli_ESA

User
Stefan Häfner schrieb:
Buhaaa...so ein hässlicher Flieger, hoffentlich verunstaltest du nur den Himmel über deiner Heimat damit.:D :D
Hallo,
tja schönheit liegt halt immer im Auge des betrachters.
Vielleicht solltest du mal deinen Blickwinkel ändern.
Also ich finde den Flieger Klasse, und endlich mal etwas das nicht jeder hat.
Jetzt stellt sich nur die frage wer auf einem Flugtag mehr aufsehen erregt? Ein Voll GFK Jet den es für viel Geld überall zu kaufen gibt ( und wo dann da nochh 4-5 von am gleichen Tag fliegen), oder etwas aussergewöhliches was man garantiert nicht so schnell ein zweites mal finden wird?

Schade das ich sotwas nicht bauen kann.
Gruß
uli
 
Uli_ESA Jetzt stellt sich nur die frage wer auf einem Flugtag mehr aufsehen erregt? Ein Voll GFK Jet den es für viel Geld überall zu kaufen gibt ( und wo dann da nochh 4-5 von am gleichen Tag fliegen) schrieb:
Ja Uli, könnten meine Worte sein....anyway...

Da gibt es aber noch eine andere Sache die bei mir leichtes Stirnrunzeln verursacht.... Nämlich wo bekommt die Turbine ihre Luft her ?
Eine 80er verbraucht bei Vollast auch deutlich über 200 Liter pro Sekunde. Zieht diese die bei der Fauvel nun nur aus den Fahrwersköffnungen ? Als Charles Fauvel den Apparat in den 50er konstruierte, machte und brauchte er sich natürlich keine Gedanken zum Thema Ducting zu machen...Wie hat der Markus dies denn nun gelöst, so mal als Frage an den Erbauer ;)
 
O Mann, nächstes Mal setze ich vorm Schreiben die Brille auf - o.k. 2 kleine Ansaughutzen links und rechts vom Rumpf...Schätze aber bei der Dimensionierung entsteht im Rumpf aber noch immer ein ganz schöner Unterdruck...
 
Zitat:"O Mann, nächstes Mal setze ich vorm Schreiben die Brille auf - o.k. 2 kleine Ansaughutzen links und rechts vom Rumpf...Schätze aber bei der Dimensionierung entsteht im Rumpf aber noch immer ein ganz schöner Unterdruck..."

..so klein sind die Öffnungen nicht:5,5x6cm.Bis jetzt habe ich die Turbine noch nicht Vollgas bei "geschlossenen" Rumpf laufen lassen.Werde ich aber demnächst machen(hoffentlich kriege ich noch das"Nachkühlproblem" in den Griff) .Wenns nicht reicht,bekommt der obere Rumpfdeckel Lufthutzen .Mal schaun....
Zur Optik:Mir gefällt das Ding ,ist einfach was Besonderes :-)
Gruß
Markus
PS Ohne Robert Moosbauer,der die Rohbauten für mich macht, und noch ein paar anderen mit besonderen Fähigkeiten, hätte ich auch keine derartigen Flieger!Ich alleine würde das nie und nimmer so hinbekommen......
 
Hallo Markus,

erst einmal meinen fetten Respekt für so eine tolle Leistung. Sieht echt gut aus!;)

Bitte, bitte, irgendjemanden als Kameramann beim Erstflug danebenstellen!!;)

LG
 
Markus Richter schrieb:
Zitat:"O Mann, nächstes Mal setze ich vorm Schreiben die Brille auf - o.k. 2 kleine Ansaughutzen links und rechts vom Rumpf...Schätze aber bei der Dimensionierung entsteht im Rumpf aber noch immer ein ganz schöner Unterdruck..."

..so klein sind die Öffnungen nicht:5,5x6cm.Bis jetzt habe ich die Turbine noch nicht Vollgas bei "geschlossenen" Rumpf laufen lassen.Werde ich aber demnächst machen(hoffentlich kriege ich noch das"Nachkühlproblem" in den Griff) .Wenns nicht reicht,bekommt der obere Rumpfdeckel Lufthutzen .Mal schaun....
Zur Optik:Mir gefällt das Ding ,ist einfach was Besonderes :-)
Gruß
Markus
PS Ohne Robert Moosbauer,der die Rohbauten für mich macht, und noch ein paar anderen mit besonderen Fähigkeiten, hätte ich auch keine derartigen Flieger!Ich alleine würde das nie und nimmer so hinbekommen......
hallo markus,

versuch mal den temperaturabgleich neu zu machen. hatte das problem bei meiner p80 auch mal. als ich den temperaturabgleich neu machte, funktionierte das nachkühlen wieder.

gruß
romeo
 
Oben Unten