Motoraufsatz für Graupner Amigo II

Hallo,

ich habe aus einem Nachlass einen alten Graupner Amigo II bekommen. Er ist teilweise zwar etwas unschön geworden, aber im großen und ganzen doch recht ordentlich gebaut. Nachdem er jetzt ein gutes halbes Jahr im Hobbyraum lag, habe ich ihn vor kurzem wieder Flugfertig gemacht und vor ein paar Tagen mit ein paar Handstarts wieder in die Luft befördert. Und wie nicht anderst erwartet fliegt der Amigo II, als sei nichts gwesen, wunderbar!
Da ich allerdings keinen geeigneten Hang in unmittelbarer Nähe habe, würde ich ihn gerne wie früher, mit einem Motoraufsatz versehen und ihn so auf eine einigermaßen vernünftige Ausgangshöhe bringen.
Nun meine Frage, hat jemand noch einen Motoraufsatz mit der Graupner Best. Nr. 124 herumliegen und kann mir davon ein paar Fotos machen. Noch besser wäre es natürlich, wenn einer noch diesen Motoraufsatz oder Bausatz hat und ihn abgeben möchte. Irgendwie ist der Aufbau auf den alten Katalogbildern leider nicht genau zu erkennen. Ich könnte mir zwar irgendwie einen Motoraufsatz bauen, aber ich hätte ihn gerne "original Retro";)

Gruß Bernd
 
Hallo Bernd,

habe einen Graupner Motoraufsatz incl. Originalkarton herumliegen und würde ihn verkaufen, allerdings mit der Nr. 164.

Steht aber drauf: Motoraufsatz für die Modelle HI-Fly und AMIGO II !

Wenn du ihn willst, schreib mir eine PN.

Gruß
Dietmar
 
Hallo Dietmar, mit der Bestnr. 164 ist die Ausführung mit dem ABS Teil oben? Zumindest war der HI FLY Aufsatz so, der (alte) Amigo 2 Aufsatz war ganz aus Holz...
 
Also der Motoraufsatz für den Dandy und Filou Best. Nr. 111 passt leider nicht auf den Amigo II, weil denn den habe ich mir mal gebaut. Villeicht muss ich mir mal den passenden Dandy dazu bauen.:)

20171107_215013[1].jpg
 
Amigo Motoraufsatz

Amigo Motoraufsatz

Hallo Bernd,


ein brauchbares Foto von dem alten Amigo Motoraufsatz findest du hier:

http://www.koralpe.biz/amigo.html

Etwas runterrollen dann kommt das Bild mit dem Motoraufsatz.
Vor 44 Jahren habe ich meinen ersten Amigo gebaut. Den Motoraufsatz damals selber gebastelt
nach diesem Katalogfoto. Etwas abgeändert so dass ein Cox Babe Bee passt.
Vor drei Jahren habe ich nach Bauplan wieder einen Amigo gebaut. Der Motoraufsatz ist nicht exakt
wie auf dem Katalogfoto aber einigermaßen ähnlich:
IMG_5414.JPG
Gruß
Heinrich
 
Servus Bernd

Ich habe weder den Amigo noch den Motoraufsatz, jedoch habe ich ein Foto von dem Motoraufsatz aus einem älteren Graupner Katalog für Dich gemacht.
001.JPG
Gruß
Schorsch
 
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten und tollen Bilder.
Ich glaube jetzt ist mir so langsam klar wie bei diesem Motoraufsatz die seitliche Abstützung funktioniert. Anscheined ist die Motorträgerauflage nicht auf dem Flügel (wie beim Dandy / Filou Motoraufsatz), sondern eine Sperrholzplatte zwischen Rumpf und Flügelunterseite und der Flügel liegt dann um die 2mm dicke Auflage höher über dem Rumpf.
Ich denke, dasss ich anhand der Bilder jetzt aber problemlos einen Motoraufsatz nachbauen kann.

Gruß Bernd
 
Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten und tollen Bilder.
Ich glaube jetzt ist mir so langsam klar wie bei diesem Motoraufsatz die seitliche Abstützung funktioniert. Anscheined ist die Motorträgerauflage nicht auf dem Flügel (wie beim Dandy / Filou Motoraufsatz), sondern eine Sperrholzplatte zwischen Rumpf und Flügelunterseite und der Flügel liegt dann um die 2mm dicke Auflage höher über dem Rumpf.
Ich denke, dasss ich anhand der Bilder jetzt aber problemlos einen Motoraufsatz nachbauen kann.

Gruß Bernd

Es reicht wenn du den Motorträger zwischen die Tragflächen klemmst. Die Bohrungen für den Stahldraht und die beiden Rundholzdübel geben genügend Halt. Evtl. ein, zwei Gummis überkreuz zusätzlich.

Heinz
 
Hallo,...
Anscheined ist die Motorträgerauflage nicht auf dem Flügel (wie beim Dandy / Filou Motoraufsatz), sondern eine Sperrholzplatte zwischen Rumpf und Flügelunterseite und der Flügel liegt dann um die 2mm dicke Auflage höher über dem Rumpf.
Ich denke, dasss ich anhand der Bilder jetzt aber problemlos einen Motoraufsatz nachbauen kann.

Gruß Bernd

Falsch! Der Flügel liegt weiterhin auf dem Rumpf auf. Die 4mm dicke Sperrholzplatte "klemmt" etwas tiefer zwischen den Rumpfseitenteilen und gibt somit Stabilität.

Nachtrag: So war es jedenfalls bei meinem Motoraufsatz. Möglicher Weise gab es aber 2 verschiedene Versionen.
 
Hallo Olaf,
wenn ich die Zeichnung vom Original genau sehe fehlt
bei deiner Konstruktion aber noch das Brettchen unten
in dem der Pylon steht und rechts/links die Tragfläche "aufliegt".

Darum auch unten am Pylon die Zapfen die ins Brettchen greifen sollen.

Grüssle, Christof;)
 
Motoraufsatz

Motoraufsatz

Hallo,

Falsch! Der Flügel liegt weiterhin auf dem Rumpf auf. Die 4mm dicke Sperrholzplatte "klemmt" etwas tiefer zwischen den Rumpfseitenteilen und gibt somit Stabilität.

Nachtrag: So war es jedenfalls bei meinem Motoraufsatz. Möglicher Weise gab es aber 2 verschiedene Versionen.

Könnte gut sein dass es zwei Versionen gab.

Hallo Olaf,
wenn ich die Zeichnung vom Original genau sehe fehlt
bei deiner Konstruktion aber noch das Brettchen unten
in dem der Pylon steht und rechts/links die Tragfläche "aufliegt".

Darum auch unten am Pylon die Zapfen die ins Brettchen greifen sollen.

Grüssle, Christof;)

Seh ich auch so. Hab da aus dem letzten Anhang in Beitrag #8 von Heinz/hastf1b die Explosionszeichnung und die Stückliste herausgeschnitten, und häng beide hier an. Die Grösse der Anhänge ist zwar recht klein und etwas verpixelt, aber man kann die Teile noch ganz gut sehen. Das Brettchen ist die Halteplatte, Teil Nr.2, in der Stückliste.

Hoffentlich hilfts.;)

Gruss,
Eppo
 

Anhänge

  • amiauf1 - 2.JPG
    amiauf1 - 2.JPG
    22,9 KB · Aufrufe: 353
  • amiauf1 - 5.jpg
    amiauf1 - 5.jpg
    12,5 KB · Aufrufe: 220
Nabend...

Nabend...

Als stiller Mitleser hier der in kürze einen Amigo IV mit nem Cox Texaco ausrüsten will frag ich euch mal in welchem Winkel zur Fläche steht denn die Welle vom Motor? Ich werd mir die Halterung selbst bauen, habt Dank für eure Bilder und Zeichnungen! :)
 
Hoi,
Nur so zur Info es Ging doch hier um den Holzmotoraufsatz vom Amigo 2
Alle Bilder von Heinz und die daraus resultierten Zeichnung von Olaf sind von ein Motoraufsatz vom Amigo 1

mfg Cornelius


Hallo,



Könnte gut sein dass es zwei Versionen gab.



Seh ich auch so. Hab da aus dem letzten Anhang in Beitrag #8 von Heinz/hastf1b die Explosionszeichnung und die Stückliste herausgeschnitten, und häng beide hier an. Die Grösse der Anhänge ist zwar recht klein und etwas verpixelt, aber man kann die Teile noch ganz gut sehen. Das Brettchen ist die Halteplatte, Teil Nr.2, in der Stückliste.

Hoffentlich hilfts.;)

Gruss,
Eppo
 
Amigo II Motoraufsatz

Amigo II Motoraufsatz

Hallo,

Hoi,
Nur so zur Info es Ging doch hier um den Holzmotoraufsatz vom Amigo 2
Alle Bilder von Heinz und die daraus resultierten Zeichnung von Olaf sind von ein Motoraufsatz vom Amigo 1

mfg Cornelius

Stimmt!

Leider hab ich auch keine Info zu dem Nr. 124 Motoraufsatz; im Katalog 26 FS (1973?) ist der gezeigte Motoraufsatz wie der im Beitrag #7 von W-Schorsch. Aber dann im gleichen Jahr wird im Neuheiten Prospekt N 73 der Nr. 164 Artikel angeboten.

Vielleicht hilfts Dir und allen Anderen ein bischen Info (nicht komplett) zu diesem Amigo II Motoraufsatz Nr. 164 zu haben; siehe meine Anhänge dazu.

Quelle: Graupner Neuheiten Prospekt N 73


Zitat von hastf1b in Beitrag #8

Dieser Aufsatz ist zwar vom ersten "Amigo" evtl. kann er als Muster dienen.

Heinz
Daumen hoch!

Gruss,
Eppo
 

Anhänge

  • Gr N 73 S.57 - 2.JPG
    Gr N 73 S.57 - 2.JPG
    652,2 KB · Aufrufe: 168
  • Gr N 73 S.9 - 2.jpg
    Gr N 73 S.9 - 2.jpg
    123,7 KB · Aufrufe: 161
  • Amigo II Motoraufsatz - 1.JPG
    Amigo II Motoraufsatz - 1.JPG
    204,4 KB · Aufrufe: 285
  • Amigo II Motoraufsatz - 2.JPG
    Amigo II Motoraufsatz - 2.JPG
    163,1 KB · Aufrufe: 146
  • Amigo II Motoraufsatz - 3.JPG
    Amigo II Motoraufsatz - 3.JPG
    121,7 KB · Aufrufe: 191
  • Amigo II Motoraufsatz - 4.JPG
    Amigo II Motoraufsatz - 4.JPG
    144 KB · Aufrufe: 152
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten