Multiplex Permax 480 BL + Getriebe

funduz

User
Halloooooo Moderatooooor, Beitrag bitte verschieben > E-Motoren..... Danke

Hallo,

habe leider über die relativ neuen MPX Motoren hier nicht viel finden können. Ich finde 89 Euro mit Getriebe sehr günstig - zu günstig???

Gibt es zuverlässige Daten über Leistung, Wirkungsgrad, Laufverhalten usw.

Gruß
funduz

[ 03. Januar 2005, 23:38: Beitrag editiert von: funduz ]
 
Hallo gunduz,
ich betreibe einen solchen Motor mit Getriebe in einem Elektrosegler.
Die Antriebsdaten habe ich in diesem Forum mal veröffentlicht, einfach mal "suchen".

Aus meiner Erfahrung ist der Antrieb für Segler bis ca. 2,5 bis 3kg bei max. 12 Zellen geeignet.

Gruß Markus
 

funduz

User
Hallo Markus,

ich hab gesucht und was gefunden, u.a.:
"Ich plane den Einsatz des Motors übrigens in einem 3,2m F3J-Segler (Fluggewicht ca. 2,2kg) als Heimkehrhilfe."

Hast Du den Plan umgesetzt - und wenn, kannst Du ein paar nährere Angaben machen, ich such z.Z: auch nach einem F3J Segler, den ich mit E-Antrieb ausrüsten will.

Gruß
funduz
 
Hallo,
ich habe den Antrieb in einen Hybrid von Schmierer eingebaut.
Mit 10 Zellen CP 1700er hab´ ich ca. 4min Vollstrom an einer 13,5x7" Luftschraube und damit geht der Hybrid mit seinen 2,3kg wirklich sehr gut, sodaß ich auch in der Ebene ohne Anlauf starten kann. Man sollte den zulässigen Strom halt nicht überschreiten, dann wird man lange Zeit seine Freude an dem doch recht günstigen Antriebskonzept haben.
Mehr als max. 3kg Fluggewicht würde ich dem Motor aber nicht wirklich zumuten, als für leichte F3Jler eine gute Wahl !
 

MaBa

User
Hallo Markus,

den Motor gibt es als /4 und /6, welchen verwendest du? Wie hoch ist der zulässige Strom?

Danke und Gruß Mathias
 
Hallo,
ich verwende den BL-480/4G, max. Strom sind 30A. Beim 6G sind es max. 25A.
Geht man jetzt von 10 Zellen aus und 100W Eingangsleistung bei einem Segler so kann der Antrieb ca. 300W, ist also für Modelle bis ca. 3kg geeignet.
Gruß Markus
 

Aschi

User
Hallo Markus

was für ein LS-Mittelstück hast du damals bei deinen Mesungen benutzt?
Und wie hoch ist der Leerlaufstrom und die dazugehörige Spannung?

Danke
Thomas

[ 09. Januar 2005, 12:23: Beitrag editiert von: Aschi ]
 
Hallo Zusammen,

ich habe auch einen Permax BL 4G in einem leichten Thermikschleicher (2,30 m, 1200 Gramm) mit 8 Zellen und einer 13*8 LS. Das geht wunderbar, der Strom liegt bei ca. 21 A, der Segler geht sehr zügig in den Himmel. Bin grade am Überlegen, ob ich mir evt. für den Segler doch die 6 G Variante hohlen sollte, mehr als 25 A brauche ich in dem leichten Modell nicht und durch die Verwendung einer größeren Latte (15*10) würde der Gesamtwirkungsgrad nochmals steigen!
Als Regler verewende ich den Phönix 35 von Castle Creations (modellantriebe.de) , der harmoniert sehr gut mit dem Permax. Insgesamt bin ich mit dem Antrieb sehr zufrieden, leicht, schön leise und günstig bei guter Leistung und akzeotablen Wirkungsgrad.

Ach ja, Leerlaufstrom knapp über 1A an 8 Zellen.

Grüße

Christoph
 
Oben Unten