Nurflügel Pikant

Eine suche nach einen Bauplan für den Nurflügel Pikant ist wohl ziemlich aussichtslos , aber weiß vielleicht jemand was für ein Profil verwendet wurde
damit könnte man vieleicht auch was anfangen ,
würde mich freuen wenn hier jemand ist der darüber Infos geben kann:confused:
MFG Pitts
 
Hi,
leider nicht,
die Baubeschreibung hast Du gelesen?

Hab vor vielen Jahren einen gebaut, der Rumpf und Plan waren von Gewalt,
kann mich noch an das Profil erinnern, Vollsymetrich ab dem ersten drittel gerade,
Helling wurde dadurch nicht benötigt.

mfg Ludwig
 
Auf der genannten Internetseite ist unter download der damalige Bericht von der MFI aufgezeigt, incl Übersichtszeichnung.
Im Text gibt es auch einen Hinweis auf das Profil, nämlich vollsymmetrisch und ohne Schränkung.
Falls du da gar kein Risiko eingehen willst würde ich für etwas mehr Segelleistung als Profil allerdings EMX 07 vorschlagen.
Da auch die Holmstärken des Flügels im Text erwähnt werden sollte ein Nachbau ohne große Probleme machbar sein.

mfg
der Nichtflügler
 
Auf der genannten Internetseite ist unter download der damalige Bericht von der MFI aufgezeigt, incl Übersichtszeichnung.
Im Text gibt es auch einen Hinweis auf das Profil, nämlich vollsymmetrisch und ohne Schränkung.
Falls du da gar kein Risiko eingehen willst würde ich für etwas mehr Segelleistung als Profil allerdings EMX 07 vorschlagen.
Da auch die Holmstärken des Flügels im Text erwähnt werden sollte ein Nachbau ohne große Probleme machbar sein.

mfg
der Nichtflügler

Danke für den Hinweiß an euch beide ,werde mir noch alles genau ansehen, auf den bildern die ich bis jetzt gefunden habe sieht es nach Ritz 2-30-12 ,oder Naca 0009
aus ,aber ich schaue mir alle noch genau an , aber ein vollsymmetrisches ganz ohne Schränkung ??na erstmal alle ansehen und Daten lesen
bis Später MFG Pitts
 
Danke für den Hinweiß an euch beide ,werde mir noch alles genau ansehen, auf den bildern die ich bis jetzt gefunden habe sieht es nach Ritz 2-30-12 ,oder Naca 0009
aus ,aber ich schaue mir alle noch genau an , aber ein vollsymmetrisches ganz ohne Schränkung ??na erstmal alle ansehen und Daten lesen
bis Später MFG Pitts

hallo Nichtflügler,
habe mir die Seite angesehen, ist sehr interessant und bringt eine Menge auch zum Nachbauen und es sind angaben über Profi-art , nähmlich wie du schon geschrieben hast vollsymetrisch , nur welches Profil ist leider nicht zu finden nicht mal eine brauchbare Abbildung, vielleicht weiß doch noch jemand was es für eines ist:confused:
 
Ich kann aushelfen: Bei mir liegt noch ein nagelneuer Plan. Ein Rumpf wartet auch schon länger. Bisher habe ich andere Projekt vorgezogen, da ich zweifele, ob das originale symmetrische Profil wirklich der Weisheit letzter Schluss ist und ich offen gesagt mit der Profilwahl für Flächen dieser Größe keine Erfahrung habe. Wenn Du den Pikant als Retro-Vogel bauen möchtest, ist das was anderes - ich würde dazu tendieren den wirklich schönen Rumpf mit einer höher gestreckten Fläche, etwa 3,5 m zu versehen. Aber im Keller warten noch drei Projekte...
Also: Plan kannst Du haben. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Entwurf für eine modernere Fläche?
Gruß Hans Joachim
 
Ich kann aushelfen: Bei mir liegt noch ein nagelneuer Plan. Ein Rumpf wartet auch schon länger. Bisher habe ich andere Projekt vorgezogen, da ich zweifele, ob das originale symmetrische Profil wirklich der Weisheit letzter Schluss ist und ich offen gesagt mit der Profilwahl für Flächen dieser Größe keine Erfahrung habe. Wenn Du den Pikant als Retro-Vogel bauen möchtest, ist das was anderes - ich würde dazu tendieren den wirklich schönen Rumpf mit einer höher gestreckten Fläche, etwa 3,5 m zu versehen. Aber im Keller warten noch drei Projekte...
Also: Plan kannst Du haben. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Entwurf für eine modernere Fläche?
Gruß Hans Joachim

Hallo Hans-Joachim ,
den Plan würde ich gerne haben ,mich interessieren beide Ausführungen , Retro sowie auch eine moderne Ausführung , dazu würde ich mit dir in Kontakt bleiben
Nurflügel und Deltas habe ich schon einige gebaut , Nurflügel als Brett ,verwendet habe ich ein E 182 ( fliegt gut), Delta zur Zeit: 2.70m Sp, Wurzelrippe 1,45m Außenrippe 0,40m Profil NACA 0010
schreib mir wie wir den Plan abwickeln wollen /können kanst mir auch eine PN in den Posteingang schicken ,wie du möchtest
bis dann Gruß Siggi
 
Bauplan Pikant

Bauplan Pikant

Hallo Siggi,
schau mal in dein Postfach!
Gruß
Hans Joachim
 
Ich auch

Ich auch

Hallo, oben genannter Rumpf wurde von mir gekauft. Nun Bauplan gibt es immer noch keinen, aber ich bin Besitzer von Modellflug International Sep 1978, darin ist zumindest ein verkleinerter Plan, aber seht selbst.
 

Anhänge

  • Pikant Tragflaeche-2.jpg
    Pikant Tragflaeche-2.jpg
    368,5 KB · Aufrufe: 186
Sehr simples Profil: Symmetrisch. 9% Dick. Dickenrücklage bei 22%. Kontur hinten gerade.

Wahrscheinlich machst Du keinen Fehler, wenn Du den vorderen Profilteil mit einer Ellipse annäherst. 100% Genauigkeit ist bei dem aerodynamischen Konzept (symmetrische Profile sind von Natur aus druckpunktfest) nicht nötig. Da ist kein S-Schlag, der einigermassen genau eingehalten sein will.

Etwas SP-Vorlage, kompensiert mit hochgestellten Rudern, und das fliegt.
 
Alles richtig..

Alles richtig..

Hallo,

obwohl ich den Rumpf noch nicht gekriegt habe, beschäftigt mich der Vogel. Werde den Plan auf dem Cad nachzeichnen, Profil? Ich möchte einen Retro-Vogel bauen, Also Möglichst Orginalprofil.
Ein Vergleich mit Naca 0009 ist ein guter Ansatz, zumindest im ersten Drittel, danach ist es einfach gerade.

Grüsse Markus
 
Wenn Du ein Profil mit den oben gegebenen Eckdaten aus einem NACA generieren willst, kannst Du wie folgt vorgehen:

Ein NACA 0009 aufdicken auf 12.3%
Länge 73.3%
Dieses als Vorderteil benutzen.
Von der Endleiste her eine Tangente an die Profilkontur legen.

Damit hast Du bis zum Dickenmaximum das NACA Profil, und Dickenrücklage und relative Dicke des fertigen Profils passen zu den Vorgaben. (22 resp. 9%)
 
Hallo MarkusN

Hallo MarkusN

Danke für Deine erläuterung,

Das Naca 0009 passt sehr gut zu den gescannten Plan, zumindest von der Nasenleiste das erste Drittel, soweit ich die Pixel richtig deuten kann. Danach sieht es wirklich gerade aus.

Markus ohne N
 
Danke für Deine erläuterung,

Das Naca 0009 passt sehr gut zu den gescannten Plan, zumindest von der Nasenleiste das erste Drittel, soweit ich die Pixel richtig deuten kann. Danach sieht es wirklich gerade aus.

Markus ohne N

Hallo Markus,
schön das du den Rumpf für den Pikant bekommen hast ,mir wurde er auch angeboten ,mein Angebot war höher wie du ihn bekommen hast ,aber war wohl noch nicht genug, naja es ist ja OK Größtmögliche herauszuholen was ja aus meiner Sicht fehlgeschlagen ist, jetzt hast du einen Rumpf und ich einen Plan ,ist doch klasse oder??:D
so nun zum eigentlichen , ich denke wir werden den Pikant auch so fertig bekommen , du bekommst irgendwann einen Plan ,oder machst ihn selbst und ich baue mir
einen Rumpf in Holzbauweise selber , das wird schon klappen:)
nette Grüße Siggi
 
Hallo !
Ich fliege so einen Pikant in der Originalausführung bis auf einen Heckantrieb mit Fernwelle
Ist ein ziemlich träges Teil. Die Ruder sind nur mit je einem Servo angesteuert. Das hat mir am Anfang viel Ruderflattern eingebracht. Mittlerweile habe ich Ausgleichsgewichte und Spaltband drauf, jetzt geht es. Die mickrige originale Flachstahlsteckung ist auch nicht besonders steif bei der riesigen Fläche.
Ich würde heute auf jeden Fall zwei Servos pro Ruder einbauen und eine ordentliche Rohrsteckung. Ein entsprechender Durchmesser wird ja an der angeformten Wurzelrippe des Rumpfes quasi schon vorgeschlagen.
In der Luft ist es ein majestätisches Gerät für großräumiges Gleiten.
Auch eine Rolle oder Looping geht mal. Die Segelflugleistungen sind aber eher bescheiden deswegen kam bei mir der Motor rein.
Als ich den mal auf der Wasserkuppe zerlegt bzw. gerade ausgepackt am Boden liegen hatte wurde ich gefragt ob das (wegen dem dicken Profil) ein Motorflieger sei :)

Gruß Armin

@Purzel:
Bin aus Lindau, falls das Ding mal fliegen sehen willst. Und einen Bauplan hätte ich auch.
 
Hallo !
Ich fliege so einen Pikant in der Originalausführung bis auf einen Heckantrieb mit Fernwelle
Ist ein ziemlich träges Teil. Die Ruder sind nur mit je einem Servo angesteuert. Das hat mir am Anfang viel Ruderflattern eingebracht. Mittlerweile habe ich Ausgleichsgewichte und Spaltband drauf, jetzt geht es. Die mickrige originale Flachstahlsteckung ist auch nicht besonders steif bei der riesigen Fläche.
Ich würde heute auf jeden Fall zwei Servos pro Ruder einbauen und eine ordentliche Rohrsteckung. Ein entsprechender Durchmesser wird ja an der angeformten Wurzelrippe des Rumpfes quasi schon vorgeschlagen.
In der Luft ist es ein majestätisches Gerät für großräumiges Gleiten.
Auch eine Rolle oder Looping geht mal. Die Segelflugleistungen sind aber eher bescheiden deswegen kam bei mir der Motor rein.
Als ich den mal auf der Wasserkuppe zerlegt bzw. gerade ausgepackt am Boden liegen hatte wurde ich gefragt ob das (wegen dem dicken Profil) ein Motorflieger sei :)

Gruß Armin

@Purzel:
Bin aus Lindau, falls das Ding mal fliegen sehen willst. Und einen Bauplan hätte ich auch.

Hallo Armin
also einen Plan habe ich schon von einen netten Networker bekommen , aber ich glaube Purzel hier im Forum braucht noch einen (??)
die Ruder müssen schon mit je einem Sevo angelenkt sein und die Steckung kann mann ja auch stabiler bauen da gibt es ja gute alternativen , zu den Flugleistungen; es wird kein Supergleiter sein, habe aber von Modellfliegen die den Pikant haben und die ihn hatten eigentlich keine so schlechten Beurteilungen gehört, naja ich werde es selbst probieren:confused:

Gruß Siggi
 
Hallo Siggi,
der Purzel kann den Plan haben kein Problem. Wohnt ja nicht weit weg von mir.
Ich wollte hier bei Gott niemanden entmutigen.
Der Pikant ist ein toller Retro Flieger und fliegt auch gut.
Aber er schiebt halt bissle in den Kurven und schwingt manchmal etwas nach wenn er eine gröbere Turbolenz durchfliegt.
Ein RES Flieger ist er definitiv nicht.
Langsames rumhungern oder zu enges Kreisen quitiert er mit Höhenverlust.
Am besten läßt man ihn großräumig laufen - so auf jeden Fall meine Erfahrung damit.
Eindruck macht er wegen seiner Größe in jedem Fall am Boden und in der Luft.
Gruß vom Bodensee
Armin
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten