Optimales Setup für FUN JET ?

Hi,

So da Heute mein Regler und mein Motor nach dem 20. Flug abgefackelt ist <--- wohl billiger China müll also nicht wirklich schlimm suche ich jetzt eine richtig gute Regler - Motor - Prob Kombination in verbindung mit einem 3s2200mah 25-30C Lipo, der Jet sollte schon schnell sein und die Steigleistung sollte eben dazu passen.

Evtl könnt ihr mir ja ein optimales Setup für den Funjet empfehlen bzw auch den Onlineshop wo ich was gutes bekomme !!
Dankeschonmal

Vlg Micha
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin,

einmal fliegen...
yge.gif

... nichts anders mehr bei mehr als doppelter Schubreserve und sehr hoher Strahlgeschwindigkeit.:rolleyes: :D

Es gibt ihn auch mit Druckglocke zur Auswahl (ich bevorzuge aber die Stirnmontage):
fj.jpg
 
Hallo Gerd,
machst du bei der Stirnmontage nichts zwischen Luftschraube und Kugellagerinnenring? schiebts da nicht die Glocke runter? Ich leg da immer ein kleines Drehteil dazwischen, das sich am Lager innenring abstützt, dann wird die Kraft optimal übertragen..
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin Joerg,

hast recht aber ich hatte nichts passendes - drum ist die Achse, nach Absprache mit Rolf Strecker
(er macht es auch so, Motor wird normal so ausgeliefert), mit Loctite fixiert!
 

Airport

User
hallo,

ich besitze einen nagelneuen ss23 von slowflyworld.de

meine frage ist was für latte und lipos brauch ich um mit einen fun jet richtig leistung zu haben.

freu mich auf eure antworten.

mfg airport

PS: ich würde gerne mit 3s 2100mA kokam fliegen habe ich da so richtig leistung ??
 

Michael Brakhage

Vereinsmitglied
hallo

der ss23 ist eigentlich für ein 4s setup gedacht. mit 4s und ner 4,7x4,7er schraube dreht er 32000 1/min. du benötigst einen schnellen steller weil aussenläufer. slowflyworld empfiehlt einen yge60 !

alternativ hab ich nochwas für euch:

het 2w20 mit 3s 2500 (25-30C ) 70 amp-steller und ne apc 4,75x4,75. zieht im flug um die 45 amp und dreht die schraube auch mit ~32000 1/min. der motor ist mit etwas über 70gr. sehr leicht. der ss23 wiegt über 100gr. !!
 

Airport

User
hallo,


und was haltet ihr von dem AXI 2814/6D in verbindung mit einer APC SpeedProp 6x4E ??

mfg airport
 

BZFrank

User
Ich hätte für 4 Zellen auch noch etwas "anzubieten". In meiner Impala IIc



ist ein Mega 16/25/3 mit CamProp 6.5x6.5 und 60A Regler drin. Mit einem 4S 3300 SLS ZX Lipo laufen gut 48A durch und das Fliegen damit ist recht spassig. :D

Im Prinzip sollte das gleiche Setup auch im Funjet funktionieren, es gibt auch ein Video davon:

http://www.youtube.com/watch?v=bERIBoY5pxQ

gestoppt mit 61.7 m/s (221 km/h). Ich schätze aber mal das dies für das Modell die Obergrenze darstellt.
 

Chris.

User
Der Mega 16/25/3 wiegt aber auch 115g......nich so berauschend.
Ab 100g wirds landen immer ungemütlicher.

@ Gerd:
Is das nicht ein bisschen heikel da event. mal die Motorwelle brechen kann wenn die Luftschraube so lang raussteht ?

Grüße Chris
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Chris. schrieb:
@ Gerd:
Is das nicht ein bisschen heikel da event. mal die Motorwelle brechen kann wenn die Luftschraube so lang raussteht ?

Grüße Chris
Moin,
nein in keinster Weise, wenn da die Welle bricht ist der FJ vorher in tausend Stücke da die Welle aus 4mm und gehärtet ist.;)
Ich sollte die aber mal aus optischen Gründen 6mm (nachgemessen) ablängen.
... nur, jetzt ist der Wirkungsgrad des Props wirklich gut da super umströmt, so kommt es mir jedenfalls vor bei dem Schub...:D
 
Hallo Micha,

zum FJ gibts unzählige Antriebsvarianten und alle haben irgendwo ihre Berechtigung...
letztendlich liegt es an den individuellen Vorlieben !

Das MAXIMUM für deine 3s Akkus sind etwa 60A dementsprechend würde ich Dir
1. den FlyWare miniRex 330-2800 320-6-2800 gibt es m.W. nicht !! mit einer 6x4 und einem YGE80 empfehlen -> ca. 600W. Der raucht bestimmt nicht ab, weil er mit einem ordentlichen Draht gewickelt ist und aus good old germany kommt !!! Und er hat den AUßENLÄUFERBONUS !
P.S: Er geht auch an 4s mit kl. Latte, aber das ist nichts off. also auf eigene Verantwortung !! Leistet dann bereits knapp 1KW...

oder

2. den Typhoon EDF 2W20 (Daten bereits genannt) mit dem subjektiven Nachteil einer kl. Latte, dafür hohe Drehzahl, die aber am FJ eben nicht sofort greift...

Ich pers. finde der Rex ist die Allroundwaffe mit dem 4s Bonus ;)

GRÜßE

ALEX
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
alex-rc-corner schrieb:
1. den FlyWare miniRex 330-2800 320-6-2800 gibt es m.W. nicht
Moin,
den 320-6-2800 hatte ich extra vom Armin Reiser zum Vermessen erhalten weil der (glaube ich) mit der
Vektorsteuerung im Set angeboten wird (und wieder zurück geschickt):
rex.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

Para

User
Funjet

Funjet

Ich fliege das Teil mit folgenden Einbauten:

Motor: Kontronik FUN 400/28
Prop.: Graupner 5,5 * 5,5
Regler: Schulze Future 11.30
Akku: 3 S Kokam H 5 3.200 mAh

...und das Ding geht ab, wie Nachbars Lumpi
 
@Para:

Dein Funjet ist sicher ganz schön schwer oder? Wegen Handstart....
Wie lange hält der Akku?

Ich liebäugle auch mit dem Funjet und habe hier noch den 400/28 aus meinem geschundenen Pico Jet. Ist aber ja eigentlich bischen schwer und arg hochtourig.
 

Para

User
@Stephan1

Dein Funjet ist sicher ganz schön schwer oder? ....auf der Küchenwaage kommen 730 gr zur Anzeige

Wegen Handstart....kein Problem, tendiert noch nicht einmal zum Ausbrechen o.ä., geht prima aus der Hand

Wie lange hält der Akku?...schwierig, da ich nicht immer Vollgas fliege und noch nie gemessen habe
 
Para schrieb:
...
Wie lange hält der Akku?...schwierig, da ich nicht immer Vollgas fliege und noch nie gemessen habe
Das solltest Du auch nicht, da dein Antrieb nicht vollgasfest ist.

Motor (FUN400-28) und Regler sind nur bis max. 30A spezifiziert und bereits mit einer CamSpeed 5.5x4.3" liegst Du bei ca. 35A.

Bist Du sicher, dass Du eine 5.5x5.5" montiert hast?

:) Jürgen
 
Oben Unten