Orange Transmittermodul und Taranis

deeter

User
Hallo zusammen,

ich brauche dringend einmal eure Hilfe. Google und die Suche konnten mir leider nicht helfen und langsam verzweifel ich. Deshalb das neue Thema und nun zu meinem Problem:
Als typische wieder Einsteiger habe ich mit einer Spektrum dx6i und einer Schaumwaffel begonnen. Aus der einen Waffel wurden recht schnell eine Menge und die wurden alle mit Orange R615x Empfängern bestückt.
Nun besteht der Wunsch aufzusteigen. Desahalb habe ich mir einer Taranis bestellt, die wiederum mit einem Orange Transmittermodul versehen wurde, um erst einmal mit der Programmierung zurecht zu kommen. Es handelt sich bei dem Modul um das switchable Modul. Bei meinen Testflügen in einem Skyfighter habe ich immer wieder Störungen, beziehungsweise Holds gehabt. Dabei waren alle Einstellungen auf auto beziehungsweise alle Schalter auf off. Auf der Suche nach Hilfe habe ich mich zu erst an Hobbyking gewandt. Ich bekam umgehend ein neues Modul geschickt, da der Spezialist ein Defekt vermutete. Das neue Modul zeigt jedoch genau das gleiche Verhalten. Wenn ich die Einstellungen ändere, also beispielsweise auf DSM2 Wechsel, muss ich nach jedem Akku Wechsel erneut binden. Das vertrauen in dieses Modul ist irgendwie weg und der Aufstieg lässt weiter auf sich warten.
Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Modul? Irgend welche Tipps? Ich bin mittlerweile wirklich für jeden Hinweis dankbar.

Grüße
 

ahso

User
Ich habe auch gerade eine Taranis X9D bestellt. Für meinen Blade 400 bin ich noch unentschlossen ob ich das:
http://www.modellbauparadies.de/epages/Edi_sModellbauparadies.sf/de_DE/?ObjectID=28166308
posten soll oder weiterverwende mit der DX6i von 2007. Das obige Modul scheint mir viel besser als das Orange Modul. Nur schon wie die Antenne verlegt ist...
Wenn man sowieso neu programmieren muss, wechsle ich nun vermutlich eher die Empfänger auf X6R.
Sonst ist die Taranis ok mit xjt, zb Reichweite?
 
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2169948

Der RX scheint ja noch nicht einmal Telemetrie Rueckkanal kompatibel zu sein???


Was ist denn die konkrete Reichweite am Boden mit den Empfaengern beim RangeTest? <30, 30-35, 45, 60m?


Aufstieg:
Waere m.E. die Umruestung auf die Frsky Telemetrieempfaenger bei nicht UMX/Micro/BNF Fliegern.
Sonst brauchst keine Taranis mit XJT Telemetrie und RSSI Range Anzeige / Warnung.


Hast es schon mit normalem Spektrum Empfaenger ar600/ar610/ar6210 getestet? Da kannst wenigstens ein FlightLog anstecken.


Ich suche nochmal den anderen Thread und meinen Anmerkungen heraus.

Gruß

Thomas
 

heikop

User
Wenn ich die Einstellungen ändere, also beispielsweise auf DSM2 Wechsel, muss ich nach jedem Akku Wechsel erneut binden. Das vertrauen in dieses Modul ist irgendwie weg und der Aufstieg lässt weiter auf sich warten.
Wie sind eure Erfahrungen mit diesem Modul? Irgend welche Tipps? Ich bin mittlerweile wirklich für jeden Hinweis dankbar.

Moin

Ich habe das OrangeRx Modul seit 2 Jahren für meine Altlasten in Verwendung und damit stabilere
Verbindungen als mit der DX7s.

Das Modul erkennt nicht automatisch ob der Empfänger im DSM2 oder DSMx Modus arbeitet, das muß jeweils
über den Taster passend eingestellt werden. Wie das geht und wie man erkennt in welchem Modus das Modul ist,
steht in der Anleitung.

Dann kann das Modul natürlich auch kein Modelmatch, darauf muß man achten.

Ansonsten bin ich mit dem Teil in der Taranis sehr zufrieden, die passenden Einstellungen dafür sind folgende:

Externes HF Modul Einstellungen:

Protokoll: PPM
Start: CH1
Kanäle: 8
PPM Frame Länge: 22,5ms
Polarität: Negativ
PPM Puls: 300us
 

deeter

User
Zunächst er einmal vielen Dank für Eure Hilfe.
Es handelt sich um ein neues Modell mit Schaltern auf der Rückseite. Da gibt es wohl Probleme aber noch keine zuverlässigen Lösungen.
 

Walter24

User gesperrt
Hy,

Achtung:

Spektrum DSM2-Module mit PPM Ansteuerung brauchen folgendes Protokoll

Protokoll: PPM
Start: CH1
Kanäle: 8
PPM Frame Länge: 22,5ms
Polarität: Negativ
PPM Puls: 400us nicht 300us!! sonst kann es zu Aussetzern kommen!

Reichweitentest am Boden machen, dann sieht man so ab 250m den Unterschied

An der Taranis kann man aber auch ein serielles Protokoll einstellen für Original DSM2 DSMX

Ansonten deutsches Handbuch für die Taranis nachlesen!!
 

deeter

User
Okay das werde ich gleich mal ausprobieren. Danke dir!
Was hat es denn mit dem Protokoll nauf sich? Bin da totaler Laie. Was sind die Vorteile beziehungsweise Nachteile?

Grüße
 

heikop

User
Danke Walter, werde ich ändern.

Edit:
Werde ich nicht, Walter Du bringst hier unnötige Verwirrung rein, es geht ausschließlich
um das Orange Modul, nicht Spektrum.

Du bist wie Helle, Antworten auf Fragen, die keiner so gestellt hat, aber das eigentliche Thema
gekonnt ignorieren. ;)
 

Walter24

User gesperrt
Hy,

PPM = CPPM = Summensignal

Spektrum hat auch selber Module hergestellt die man in andere Sender (Hersteller) anstecken konnte.

Diese Sender geben aber alle ein PPM-Signal aus,
Auch das Orange-Modul versteht nur PPM-Signale (dort wohl 300us statt 400us)

Spektrum selber steuert aber sein internes HF-Teil mit einem seriellen Protokoll an.
(Je nach Sender-Typ und Alter, mal mit PPM mal mit seriellem Protokoll, da gibt es eine Liste))

Man kann alte Spektrum Sender ausschalchten, d.h. das interne HF-Modul weiterverwenden.
Dann braucht man aber einen Sender der statt nur PPM-Signale auch ein serielles Protokoll
liefern kann, passend für Sepktrum ausgeben kann.

Das kann die Taranis und auch einige ältere Graupner-Sender können/konnten das
weil Graupner auch mal Spektrum vertrieben hat nach dem IFS Fiasko
 

deeter

User
Also ich habe die Einstellung versucht.
Es ist zwar subjektiv besser geworden aber ich bekomme immer noch Holds.
Habe auch mit den anderen Einstellungen etwas herum gespielt jedoch keine zufriedenstellende Einstellung gefunden.
Rangetest ergab zwischen 25-40 m.

Grüße
 
Hi,

25m klingt schon etwas wenig??!?
Range? Einen Unterschied von 25m vs. 40m finde ich persönlich erheblich. Das ist immerhin die Hälfte vom Range die HH/Spektrum im Manual vorschlagen (30m)!

30-35m müßte der RangeTest doch mind. gehen?!?

Mit Tests >=35m / ~60m bin ich bislang nach 1. und 2. HF-Modul Wechsel am Besten gefahren...


Error-Tracking mit DSMx FlightLog Telemetrie: http://www.rc-network.de/forum/show...r-Empfehlung?p=3817563&viewfull=1#post3817563


DM9 HF-Modul Hintergründe: http://www.rc-network.de/forum/show...r-Empfehlung?p=3821139&viewfull=1#post3821139

Kann die Taranis/OpenTX Firmware, wenn seriell, eventuell ModelMatch? Dann würde ich doch lieber ein funktionierendes DX4e/DX5e Hack-Modul verwenden.


Also probiers mal mit einem Spektrum Empfänger mit DataPort + Spektrum FlightLog (Box) :-)

Wenn Du dann keine ~60m mit AR6210 beim Range Test hinbekommst, was bei mir ohne Holds und <40 FrameLosses bei einer DX8 im Range-TEst (Trainer Taster gedrückt - Devo10 mit ~1mw Output Power) klappte:
a) hat ggf. das Orange HF Modul beim Reichweitentest nicht die gleiche reduzierte dbm Stärke wie bsw. einer DX8?
b) stimmt entweder mit Empfänger oder HF-Modul doch was nicht?
c) die Antennenverlegung (Abschirmung) passt wohl nicht so ganz?


Gruß

Thomas
 

deeter

User
Also die Orange Empfänger sollen in bestimmten Modellen bleiben. Beispielsweise im sky fighter, da dafür die große vom r 615 ziemlich optimal ist wie ich finde. In den kommenden Modellen möchten ich dann frsky Empfänger verwenden.
Mit dem Empfänger und der Verlegung der Antenne ist denke ich alle in Ordnung, da eingespannt ich mit der dx6i keine Probleme habe.
 
Orange DIY DSM2/X funktioniert nur, wenn es in die aktiviere Buchse frisch eingesetzt

Orange DIY DSM2/X funktioniert nur, wenn es in die aktiviere Buchse frisch eingesetzt

Hallo.

Ich habe mir vor ein paar Jahren einen orange diy Modul für meine Graupner MC 22 gekauft und benutzt. Jetzt wollte ich dieses in meine taranis qx7 einbauen. Habe mir dazu ein Gehäuse gedruckt.

Wenn ich den sender anschalte und das Modell wähle, das PPM über das Modul benutzt und dann erst das Modul einstecke, funktioniert dieses.

Wenn ich das Modul aber in der Buchse lasse, den sender ausschalte oder das Modell wechsle und dann zurück wechsle, geht es nicht an bis ich es wieder rausziehe und neu einstecke.

An der tarranis liegt es wohl nicht, da ich die Spannung an den Modul Pins gemessen habe.

Hat da jemand vielleicht eine Erklärung dazu?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten