OS fs-70 ultimate

Hallo zusammen,
ich hatte vor mir einen fs-70 ultimate zu kaufen, aber ich habe nun schon in einigen fohren gestöbert und festgestellt das sehr viele leute probleme mit dem motor haben:confused:.
Deshalb wollte ich mich mal etwas darüber informieren.
ich habe auch schon direkt einige fragen:
1. was für ein öl, und wieviel prozent soll ich verwenden?
2. wieviel nitromethan soll ich verwenden?
3. worauf muss ich sonst noch achten?
so, nun hoffe ich mal, das man mir weiterhelfen kann und bedanke mich schon mal im vorraus!
über sonstige hilfe und tipps freue ich mich auch!:)
 
Hallo Chris,

vor der gleichen Wahl stand ich auch....
Hatte mit dem Ultimate geliebäugelt, habe mich dann
aber für den Saito Fa82a entschieden.
Anfänglich gab es wohl einige Probleme beim Ultimate
mit schlecht einstellbaren Vergasern, außerdem besitzt
er eine Pumpe, die Störungen verursachen kann.

Der Saito hat weniger Gewicht und mehr Leistung
(zumindest auf dem Papier), modernste Konstruktionsmerkmale
wie AAC, Integralzyl. etc. und kostet auch noch weniger.

Wirklich falsch machst Du it keinem der beiden was....

Viele Grüße
Klaus
 
danke für deine info, ich werde mir aber denoch den os hohlen, da er ja eine pumpe hat, und denoch ein wenig leichter ist als der saito.
hat jemand erfahrung, wieviel standschub man aus diesem motor rauskittzeln kann?, könnten es etwa 4,5kg werden????, hab zwar schon mal berechnungen angestellt, aber ist halt nicht die realität!
und bei welchem prop hätte ich den warscheinlich besten schub???
 
Hi Chris,

vergleiche gewichtsmäßig beide Motoren mit Dämpfer.
Benutze mal die Suchfunktion, es gibt da einiges zu lesen
über den Ultimate, Einstellbarkeit, Spritmischungen,
Betrieb etc.
Kann Dir nur vom Fa82a berichten, der bringt mit einer
14x6 den größten Standschub. Gemessen habe ich ihn
aber nicht, weil m.E. nicht besonders aussagekräftig.
Btw, 4,5 kg Standschub ? Wie soll das denn gehen?
Hast Du Dich vertippt ?
 
Hatte auf dem Motor für Fun-Fly eine 13x4 APC.
Die 14x4 FunFly habe ich auch versucht aber die hat dem Motor gar nicht geschmeckt.

Am besten lief er dann mit einer normalen 13x4.
Der Ultimate ist eher für hohe Drehzahlen ausgelegt. Ich bin danach wieder zum FS70 Surpass gewechselt. Der ist der bessere Allrounder, robuster, breiteres Propellerspektrum, einfacher im Aufbau, ähnliche Leistung bei Fun-Fly Props. Der Ultimate passt eher in ein schnelleres Modell, wo er seine maximaldrehzahl besser ausspielen kann.

Hast Du schon mal den Ultimate mit dem neuen 80er OS verglichen? Ich glaube da hat sich OS Konkurrenz im eigenen Hause geschaffen.
 
danke für eure mithilfe, ich habe mir beide motoren angeguckt und habe die gewichte (Herstellerangaben) ohne dämpfer verglichen, dabei ist der os einige gramm leichter, wiegt 455g, saito 462g. Ich weiß leider nicht vieviel der saito mit dämpfer wiegt, beim os sind es 502g. von der Leistung (PS angaben des herstellers) ist der saito zwar stärker aber auf diese angaben nehme ich keine rücksicht, da sie meines erachtens nach sowieso "wunschdaten" sind. (z.b. os 46fx=1,7ps und baugleicher magnum angeblich 1,88Ps). nein,nein, mit dem standschub war schon ernst gemeint, ich meine schon 4,5kg. meint ihr nicht das das zu ereichen ist? aber trotz das der saito bis jetzt so gelobt worden ist tendiere ich immer noch zum os, da ich1. bis jetzt nur gute erfahrungen mit diesen motoren gemacht habe und 2. da ich bis jetzt noch nie selber einen saito hatte und auch in unserem verein hat bis jetzt nur ein mitglied einen saito, und der hat damit öfter mal probleme(muss ja nicht am motor liegen;) )
Was sollte ich den für sprit verwenden? aber auf jedenfall synth. oder? un wieviel % öl und nitro?
mit sowas habe ich noch keine erfahrung, währe mein erster 4-takter.
ja, nur das problem mit dem anderen 80er ist das gewicht, zu schwer!
 
.... ja, da gebe ich Dir recht, die Leistungsangaben sind meist unter
Laborbedingungen gemessen worden, dieser max. Wert ist für die
Flugpraxis nur sekundär. Wird ja aus dem Produkt aus Drehzahl und Drehmoment errechnet, würde mal meßtechnisch +/- 3%
Meßungenauigkeit ansetzen, wenn nicht gar mehr. Eine Normatmosphäre gibt es diesbzgl. auch nicht, auch der verwendete Sprit
(vor allem, wieviel Nitro) wird praktisch nie mit angegeben. Die Amis haben z.B. gar kein Problem, so einen
4-Takter mit 30% Nitro oder mehr zu betreiben, einziges Argument dagegen scheint der Preis des Sprits zu sein....
Dehalb sind solche Angaben nur sehr eingeschränkt vergleichbar.
Entscheindender ist der Drehmoment-Verlauf und den
kann man z.B. mit einem guten Dämpfer positiv beeinflussen.
Habe z.B. einen Merker 4-Takt Dämpfer mit Flex-Schlauch verbaut.
Aber leider noch nicht testen können.....

Willst Du den Original-Dämpfer verwenden ? Also zumindest der Saito Original-Dämpfer ist m.E. zu laut, wenn auch durch 4-Takt Sound nicht wirklich
unangenehm.

Als Standard-Mixtur würde ich 15% Öl (AS3, Molsyn 150 oder Aerosave) ohne
Rizinus nehmen, für den Anfang 5% Nitro und später evt. weniger oder
gar kein Nitro, musst halt sehen, ob er sauber gedrosslt läuft. Zusatzglühung
ist Geschmackssache, bringt natürlich auch Komfort, aber auch Gewicht.
Ich werde testen, ob ich ohne Nitro und mit etwa 12% Öl (ich nehme AS3) auskomme. Wenn man aber die letzte Reserve
aus dem Motor rausqutschen will und ihn nach dem Einlaufen oft am Limit bewegt, würde ich nicht unter 15% Öl gehen.

Viele Grüße
Klaus
 
Saitos habe ich bereits oft laufen sehen.
Die gehen sehr gut mit 20-30% Nitro.
Dann haben die auch mehr Leistung als ein OS der für ähnliche Anwendungen gedacht ist.

Mit dem üblichen 10% Nutro 15% Öl Mix, mit dem jeder OS 4-Takter perfekt läuft haben viele Saitos weniger Leistung. Die neuesten Serien sind da aber fast gleichauf.

Als zuverlässigen Gebrauchsmotor würde ich keinen OS mit Pumpe nehmen. Man liest hier immer wieder von Problemen und bei den etwa 20 Pumpen-OS, die ich in der Praxis länger beobachtet habe, gab es mit über der Hälfte Probleme, die die jeweiligen Nutzer mit ihren OS ohne Pumpe nicht hatten.
Das muss nicht am Motor liegen. Wenn der Tank hinter dem Motor eingebaut ist, braucht man keine Pumpe.

OS gibt für den neuen 81FS-a ein Gewicht von 556g inclusive Dämpfer an. Der Dämpfer macht zu mindest einen voluminösen Eindruck. Um dem Motor das Knattern abzugewöhnen, reicht es, wenn dort 2 billige Kammern drin sind.

Ich würde in der 70-80er Klasse diesen Motor wählen, wenn es ein Neuer sein soll.



Der hat auch eine dickere Kurbelwelle als der Ultimate (da holt dieser einen guten Teil seines Gewichtsvorteils). Es gibt keine Gehäuseentlüftung mehr, die das Modell vollsabbert (ist integriert im Gehäuse und endet im Ansaugkrümmer).

So schön wie ein Saito ist er zwar nicht aber eindeutig für die Praxis entwickelt.

Zum Sprit: Ich habe immer einen Schuss Rizinus im Sprit. Zu mindest das Einlaufen wird dadurch verkürzt. Das dauert bei OS sehr lange, wenn man nur Synthetik verwendet. Unter 15% Öl würde ich nicht gehen. Ich benutze Molsyn 150 Synthetiköl, mit dem ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe. So lange man 15 oder besser 18% Öl verwendet (bei mir davon 3% Rizinus), ist jedes Synthetiköl gut genug für einen OS.
 
vielen dank für die sehr informativen antworten, das hat mir sehr geholfen, ob ich den originaldämpfer verwenden werde weiß ich noch nicht, kommt auf denn schwerpunkt an, aber ich glaube ich bin vorne eh ein wenig zuleicht(91er fx ohne dämpfer und das modell kippt hinten runter). somit kann ich mich zwischen größeren und schwereren empfänger akkus und nem guten auspuffsystem entscheiden! Aber die tendenz geht natürlich zum auspuff!;)
Jedoch habe ich bis jetzt noch gar keine ahnung was ich da nehmen soll!!!!, wie schon gesagt währe halt mein erster 4-takter, was könnt ihr den empfehlen? der dämpfer von merker scheint mir recht gut!
Zum oel: ich hatte vor aerosynth 3 zu benutzen, davon 15-18% und 5-10% nitro, da hängend eingebaut!!!!
Das viele leute mit pumpenmotoren probleme haben weiß ich, konnte ich aber bei mir noch nicht feststellen, ich habe 2x os 140rx und 2x hanno spezial und 1x webra 120er mit pumpe im einsatz und es gab noch nie probleme. von daher schrekt mich die pumpe auch nicht ab, im gegenteil sie zieht mich eher an, da alle diese motoren wunderbar laufen!
 
Oben Unten