Problem mit MC22

Wenn ich Expo auf die QR einstelle dann ändert sich die Neutrallage des Servos??? Stehe ich hier irgendwie auf der Leitung oder liegt da möglicherweise ein Fehler vor??
Vielen Dank (u. vor allem Entschuldigung für meine mögliche Unwissenheit!!!)
 
Hallo Erdbohrer,

möglicherweise ist der Wert für die Servomitte der QR nicht Null. Ist er Null, dann initialisiere (lösche) mal den Modellspeicher für das betreffende Modell und stelle es von Grund auf neu ein. Es ist bei uns schon vorgekommen, daß in einem Modell ganz merkwürdige Mischerwerte eingetragen waren, obwohl der betreffende Modellspeicher nachweislich noch nie benutzt worden war.

Tritt das Phänomen danach immer noch auf, tja dann bin ich einigermaßen ratlos. Fehler in der Software?

Gruß, Bernd.
 

Arno Wetzel

Moderator
Teammitglied
Möglicherweise müssen auch bei der Anlage die Geber neu abgeglichen werden.
Schau einmal im Menü Dual/Expo nach. Wenn im Diagramm die senkrechte Eingangssignallinie nicht mehr exakt in der Mitte steht (also im Fadenkreuz) stimmen die Geberwerte nicht mehr und es kommt zu dem von dir beschriebenen Effekt.
Ein Geberabgleich sollte beim Service erfolgen.
 
Hallo Arno!

Danke für deinen Tipp - dürfte die Ursache sein; ärgert mich doch ein wenig, da die Anlage erst ein Monat alt ist.

Liebe Grüße EB
 

msX

User
...ja, das ist der Klassiker.

Liegt - wie geschrieben - daran, dass die Poties in der mc-22 nicht ganz in der Mitte stehen. Das siehst du auch daran, wenn du dir die Neutralstellung in der Servo-Anzeige anschaust (natürlich müssen die Servo-Einstellungen auch Neutral sein).

Die mc-24 (alte Version) hatte ein Factory-Menü zur Behebung des Problems.

Bei meiner mc-22 hab ich gerade die Potis selbst eingestellt - dies geht ganz einfach. Mach sie auf und dort findest du bei den Potis eine Einkerbung. Drück da mit einem Schraubenzieher drauf, dann kannst du sie verstellen. Nach fünf Minuten hast du die Neutralstellung perfekt. Sollten sie eingeklebt sein, so müsst du mit einem feinen Messer die Verklebung leicht lösen. Wenn du dich nicht blöd anstellst, kann nix passieren.
 

msX

User
Mir ist noch eine Lösung eingefallen:

Wenn die Nullstellung deiner mc-22 nicht passt, dann verwende die Dual Rate Funktion in Kombination mit Flugphasen. D.h. anstelle eines Schalters zum Umschalten zwischen den beiden Dual Rate-Werten schaltest du zwischen den Flugphasen hin- und her.

Dann kannst du für jede Flugphase die Ausschläge definieren, durch die Flugphasen-abhängige Trimmung gleichst du die Verschiebung der Servomitte aus.
 
Oben Unten