Profilfrage für 4,5m Segler

Coogan

User
Hallo,

habe mal eine Frage an die Profilgurus hier im forum ;)

Ich starte nun mit dem Bau einer Twin III Acro mit einer Spannweite
von 4,5 m. Das Gewicht wird wohl bei 7-8kg liegen.
Verwendungszweck soll Hauptsächlich bei Thermikflügen mit anschließendem
leichten Kunstflug liegen.

Bin leider nicht so der Profil & Re Papst :)

Gedacht habe ich das in etwa so (hoffe ich liege da nicht total daneben)
Angeformt am Rumpf habe ich ein HQ 3/15.
Am ersten Trapez möchte ich bei HQ 3/15 bleiben, dann beim 2. Trapez
auf HQ 3/14 gehen. Das letzte Trapez soll dann mit HQ 3/13 enden.

Die Längenmaße der Schneiderippen betragen dann:
1. Rippe = 324 mm (HQ 3/15)
2. Rippe = 266 mm (HQ 3/15)
3. Rippe = 182 mm (HQ 3/14)
4. Rippe = 100 mm (HQ 3/13)

Hat jemand einen besseren Profilvorschlag - oder liege ich mit der
Profilwahl daneben?

Für Ratschläge würde ich mich sehr freuen :)
 
Zumindest werden ähnliche Auslegungen erfolgreich geflogen.

Was auch gerne gemacht wird: Die Dicke zum Randbogen gegenüber dem Trapezknick wieder zunehmend. Folge: gutmütiges Abreissverhalten, Reduktion des "Dickenknicks" am Trapezübergang, damit auch weniger Probleme, wenn der Flügel in einem Stück mit schiebefestem Werkstoff beplankt /bespannt wird.
 
Oben Unten