Propellerfrage

Hi,
Ich habe eine Lazy Bee nach dem Bauplan aus der FMT gebaut aber die hälfte vergrößert also 150%. Das Gewicht liegt bei 195g bei einer Flügelfläche von etwa
17dm² also eine Flächenbelastung von 11,4g. Also noch einen Tick geringer als das Original.
Nun meine Frage ich habe einen 7x4 und eine 8x3.8 da aber bin nicht sicher welche ich nehmen soll. Sie soll möglichst langsam fliegen, dann wäre doch die 8x3.8 die bessere Wahl oder?

Mfg Jan

PS: der Motor zieht bei beiden im Stand bei vollgas zwischen 6 und 7 A
 
Hallo Jan,
11,4 g/dm^2 und 195g Startmasse sind recht leicht.
Dafür sollten ca. 15W, max. 20W Wellenleistung reichen.
Bei einem Prop 8x3.8" sind das 6000 bis 6500 U/min.
Propeller 8x3_8.jpeg
Dein Motor sollte also maximal 10000 U/min ohne Prop drehen, besser langsamer.
6,5A aus 2s LiPo (7,2V) sind schon fast 50W elektrische Eingangsleistung.

Entweder ist der Antrieb sehr großzügig dimensioniert für das kleine Vögelchen, oder der Prop ist für den Motor viel zu groß (nicht unbedingt für das Modell, wenn das sehr langsam fliegen soll, ist ein großer, flacher Prop schon richtig).
Such Dir am besten für den offenbar vorhandenen Antrieb den Propeller aus, der ihm etwa 20W abverlangt, und das bei einer gringen Steigung, also ca. 4".
 
Also drehen tut der 1400 pro V also 10.360 Umdrehungen bei Vollgas aber ich denke mehr wie Halbgas brauch ich nicht.
Aber bei 20 W Wellenleistung sind das ja nur 25W Eingangsleistung das sind ja 3A
Also das habe ich bei etwas mehr als Halbgas (6/10)Gas also entweder flieg ich nur so oder nen kleineren Prop, hab ich das jetz richtig verstanden?
Aber eher den 8x 3.8 als den 7x4 oder?
Mfg jan

PS. Also der Motor ist eher zu groß für das Modell aber hatte keinen anderen zur hand und drosseln geht ja immer noch.
Woran würde ich denn merken ob der Prop zu groß ist?
Eigentlich müsste der doch dann warm werden, oder?
 

Sebastian Scheinig

Vereinsmitglied
Hi Jan,

wenn dein Motor die 8x3,8" (APC Slowfly denk ich mal, oder?) sauber durchdreht, sprich diese Latte für deinen Motor passt, dann nimm die für die Bee auch. Das passt schon gut zusammen. Und wenn du viel draußen fliegst, wirst schon merken, ob die Latte passt, wenn etwas Wind aufkommt und die faule Biene nur noch rückwärts fliegt wars entweder insgesamt zu wenig Leistung oder zu wenig Steigung.
 
Oben Unten