Q500 Rennen 26. März in Brueggen (Tageswertung)

Hallo,

viele werden es auch schon per eMail von Heinz Barden bekommen haben. Hier aber nochmals ein Hinweis auf das geplante Q500 Rennen am 26. März 2006 in Brueggen.

Es erfolgt eine Tageswertung. Das bedeutet es geht voll zur Sache, aber die Tageswertung geht nicht in die Wertung um die Deustche Meisterschaft ein - nicht das jetzt Verwirrung entsteht! Also eine gute Möglichkeit, das 2006er Material mal ausgiebig unter 'scharfen Bedingungen' zu testen und sich mit den Mitstreitern zu messen.

Mehr Info in der Ausschreibung :

Ausschreibung im PDF Format
 
Zuletzt bearbeitet:
hallo

wenn mir der himmel in der zwischenzeit nicht auf den kopf fallen will [altes sprichwort von denen, die immer die römer verhauen] dann werde ich jedenfalls physisch anwesend sein. ob ich bis dahin meine modelle hinreichend eingeflogen habe, kann ich bei diesem wetter noch nicht mit ja beantworten.

ich denke, das der uli männl auch mitkommt. da er fliegen will, mach ich im ernstfall seinen starthelfer :)

bis dann. kanns kaum erwarten mal einige hier in natura kennenzulernen.....
 
Hallo zusammen,

ja, ich habe ernsthaft vor zu kommen, da ist mir Michael zuvor gekommen, habe mich aber noch nicht angemeldet. Zur Zeit kann ich schlecht planen, da ich meinen Vater letztes Wochenende wieder (zum 5ten Mal) ins Krankenhaus gebracht habe, der alte Herr ist 82 und baut zur Zeit massiv ab....

Wenn´s klappt bin ich aber dabei. Werde aber mit den 2005er Fliegern antanzen, die anderen sind noch nicht ganz fertig, geschweige denn eingeflogen. Ich hoffe, daß die anderen Sniper soweit fit sind, das Adrenalin unter der Schädeldecke klopft und darauf brennen, Zeiten weit unter 80 zu erfliegen ;) ;)

Liebe Grüße aus Bad Driburg,

Uli
 
Hallo,
also wenn ich ncoh jemand finde der mir die flächen schneiden kann in der Nähe von Aachen, dann wäre ich eventuell auch dabei.
Kann momentan ledier cnith selber schneiden, da ich meinen Trafo schon in den umbau in eine CNC Anlage gesteckt habe, die aber leider noch net fertig ist.
Gruß Sebastian
 
Q500 Brüggen

Q500 Brüggen

Hallo!

Das Event war ein voller Erfolg, möchte ich behaupten.
Die Organisation war super und ich konnte, nachdem ich am Samstag meine altgediente Cobra senkrecht gelandet habe (Programmierfehler...neue Anlage) doch noch teilnehmen.

Mir liegen momentan nur die Ergebnisse der Q500 Klasse vor.

1. Heinz Barden
2. Torsten Buchheister
3. Tim Harrig
4. Phillip Nowotny

Ich wollte eigentlich in der Sportklasse starten aber da ich den neu aufgebauten G500 testen wollte, bin ich mal in der offenen Klasse gestartet.

Die Niederländer haben die Quickie Sport Klasse geflogen und, da dort meist F3D Pofis geflogen sind, auch dominiert. Für einen F3D Piloten muss ein Rennen mit einem Sportquickie wie in Zeitlupe ablaufen. :rolleyes:
Die waren sauschnell unterwegs mit ihren Standardmotoren ohne Magicmuffler.
Übrigens schwören die meisten von den Niederländern auf Irvine (auch den .39, den ich auch noch in der Krabbelkiste habe).
Ich habe versucht, möglichst viel bei denen Abzuschauen, war aber meist mit dem Leistungsüberschuss meines hammermäßig abgehenden G500 beschäftigt.

Ein paar Herren mit Namen Metkemeijer waren auch da. :cool:

Ich bedanke mich, im Namen aller Teilnehmer noch mal beim MSV Brüggen für die professionelle Betreuung und Organisation.
Hoffentlich gibt es dort bald wieder ein Q500 Rennen.
Auch die Niederländer wollen gerne wieder vorbei kommen.

Supertigre gepowerte Grüße
Torsten
 
Das klingt super !:)

Bei den Wetterverhältnissen war mir die Anreise von (450km) aber etwas zu unsicher für einen Tag nicht DM wertung. 90% regenwahscheinlichkeit auf einschlägigen wetterseiten. - mistiges Aprilwetter. Wenns doch passte ist es natürlich ärgerlich für mich :cry:

Die Ergebnisse der Sportklasse würden mich noch sehr interessieren. Insbesondere Zeiten.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten