RC-ERes 2021 Bewerbe

pfeiferl

User
Hallo Wolfgang,

Wir warten im Moment, wie überall, daß die Infektionszahlen sinken.
Damit verbunden sind auch die Öffnungsschritte. Wenn alles perfekt liefe und sich alle an die Regeln halten würden, könnten wir bald wieder die Freigabe für Veranstaltungen bekommen.
Fliegen auf den Plätzen dürfen wir mit entsprechenden Auflagen.
Also hoffen wir das Beste.

Der Veranstalter der ÖM klärt im Moment ab, ob daraus auch ein NWI mit Ausländern gewertet wird. Wird rechtzeitig noch bekannt gegeben.

Es spricht nichts gegen eine Teilnahme an unseren Bewerben, wenn ihr die Auflagen in euerem Land erfüllt und nachweisen könnt.

Freu mich schon wieder auf ein gemeinsames Fliegen,

Georg
 

pfeiferl

User
Hallo,

Der RC-ERES am 17.4.21 in Hallwang/Salzburg ist vorerst auf den Herbst verschoben.
Das Risiko ist derzeit einfach zu groß und nicht vorhersehbar.

Viele Grüße, Georg
 

pfeiferl

User
Hallo zusammen,

Da im Herbst durch die Corona-Verschiebungen die Termine eng werden, haben wir uns geeinigt nur einen Salzburger RC-Eres Bewerb zu veranstalten. Der MFC Hallwang übernimmt hiermit den NWI und die LM vom MFC-Salzburg Kraiwiesen am 9.10.2021.
Wenn ihr im Herbst den Termin nicht wahrnehmen könnt, meldet euch bitte ab. Ansonsten übernehme ich die Anmeldungen vom 17.4.21.
Die Anmeldungen in Kraiwiesen sind damit hinfällig.

Wünsche uns allen eine schöne Flugsaison mit dem Abschluss der Jahreswertung des Ö-Pokal in Salzburg/ Hallwang.

Viele Grüße, Georg
 

piwo

User
Servus zusammen vom Chiemsee,

sind die Wettbewerbe bei Euch jetzt möglich? Welche Corona Bedingungen?

An der ÖM in Feldkichen Kärnten, gibt es anscheinend für uns Bayern keine Möglichkeit mitfliegen zu können.

Viele Grüße , Wolfgang
 

pfeiferl

User
Hallo Wolfgang,

Am 29.5. sollte unser erster Bewerb in Eppenstein sein.

Wenn ihr über die Grenze dürft, wie ja jetzt angekündigt, dürft ihr auch mitfliegen. Es wird sicher entsprechende Vorschriften geben, die noch bekannt gegeben werden.
Ich vermute mal, wie bei anderen Zugängen, einen Nachweis: geimpft, getestet, oder genesen.
Das wird aber schnell bekannt gegeben, wenn wir Bescheid bekommen.

Zur ÖM.

Es ist geplant, einen NWI zu fliegen, also mit Ausländern, mit einer Zwischenwertung aller. Im Fly off werden dann aber nur Österreicher die ÖM ausfliegen.

Bei allen als NWI ( nationaler Wettbwerb mit internationaler Beteiligung) ausgeschriebenen Bewerben sind Teilnehmer aus dem Ausland natürlich erwünscht!

Viele Grüße, Georg
 
Hallo
Diese Regel in Österreich finde ich sehr schlecht.

Dürft bei uns mitfliegen aber nicht im Finale wenn ihr aus Bayern kommt.


Wenn bei uns in Bayern Piloten aus Österreich an RES Wettbewerben teilnehmen dürfen sie natürlich auch im Finale mitfliegen und werden auch in der Bayernrunde und Deutschlandwertung mit einbezogen.
Mein Ziel wenn ich an einem Wettbewerb teilnehme ist es ins Finale zu kommen und sich dort nochmals mit den besten Piloten dieses Wettbewerbes zu messen. Dabei zählt für mich nicht irgendeine Bayern oder Österreichwertung.
Deshalb werde ich an solchen Wettbewerben nicht teilnehmen, denn es würde mich ärgern wenn ich es ins Finale eigentlich geschafft habe , aber wegen dieser Regelung zuschauen muß.

Gruß Sepp
 

pfeiferl

User
Sepp,

Das ist die Österreichische Meisterschaft!
Üblicherweise ist in unserer B Mod bei ÖM oder Staatsmeisterschaften kein Ausländer vorgesehen.
Wenn wir das heuer mal so ermöglichen, ist das etwas Besonderes.
Bei allen anderen Bewerben seid ihr auch in der Jahreswertung.
Die ÖM zählt außerdem nicht zur Jahreswertung.

Viele Grüße, Georg
 
Hallo Georg
Wenn ich an einem Wettbewerb teilnehme, dann will ich ihn auch gewinnen können, dies ist ja normalerweise das Ziel bei einem Wettbewerb. Bei einem solchen Wettbewerb besteht nicht die Möglichkeit, da man ja von dem Finale ausgeschlossen ist! Das ist sehr schade da solche Regeln nicht förderlich für den Sport sind und es auch verhindert dass neue Leute auf solch schöne Wettbewerbe fahren.

Gruß Sepp
 

pfeiferl

User
Ich werd’s weitergeben.

Für eine offene ÖM fehlen noch die Regeln.

Aber bei jedem anderen NWI kannst du dich mit uns messen ;)

Für Eppenstein ist erst 1 Pilot aus BRD gemeldet…

Viele Grüße, Georg
 

piwo

User
Servus, vom Chiemsee.

Habe mit meiner Anfrage zur Teilnahme an der ÖM etwas Unruhe gestiftet.
Ich fliege seit 3Jahren als Bayer die E Res Bewerbe mit. Der MBC-Traunstein hat sich an der Serie beteiligt(Grenznähe).
Es sind super schöne Wettbewerbe und lch komme sehr gerne wieder, wenn es geht(Corona).
Zur ÖM.
Wenn die Regularien so sind, das nur österreichische Teilnehmer zugelassen sind, dann ist das zu akzeptieren. Wenn uns Bayern die Teilnahme an der Vorrunde ermöglicht wird, sehe ich als Zeichen das wir gern gesehen sind.
Es gibt doch genügend andere E Res Wettbewerbe.
Ich freue mich😊.

Viele Grüsse
Wolfgang
 

pfeiferl

User
Ich hoffe, dass ab kommender Woche die endgültige Ausschreibung raus ist.
Es wird keiner zu kurz kommen, denk ich.

Viele Grüße, Georg
 

pfeiferl

User
Hallo Georg
Wenn ich an einem Wettbewerb teilnehme, dann will ich ihn auch gewinnen können, dies ist ja normalerweise das Ziel bei einem Wettbewerb. Bei einem solchen Wettbewerb besteht nicht die Möglichkeit, da man ja von dem Finale ausgeschlossen ist! Das ist sehr schade da solche Regeln nicht förderlich für den Sport sind und es auch verhindert dass neue Leute auf solch schöne Wettbewerbe fahren.

Gruß Sepp
Lieber Sepp,

Alle RC-ERes Bewerbe in Österreich werden als NWI, also mit Ausländer-Beteiligung ausgeschrieben!
Außer den paar Freunden aus Bayern tauchen da kaum Teilnehmer aus dem Ausland auf.
Alle sind auch in der Ö-Pokal-Wertung.

Es gab und gibt also genug Bewerbe die leicht zB. aus der Schweiz, Italien, Slowenien, Ungarn, Tschechien, Slowakei, und natürlich auch aus Deutschland erreichbar wären.

2020 gab es trotz Corona 9 Bewerbe bei uns…

Gruß, Georg
 

jafo1

User
Hallo Georg,
eine Frage außerhalb des Themas. Ich habe gerade die Flight Manager Software des Altis aktualisiert. Da gab es ein Update bezüglich E-RES. Entspricht das den bzw. euren Regeln?

Gruß, Karsten
 

pfeiferl

User
Danke für den Hinweis, Karsten.

Ich habs ausprobiert!
die neue Soft V4.0 funktioniert nur beim Altis V4. Da kann man 90m, 100m, 150m und 200m bei der Höhenabschaltung einstellen.
Also auch unsere 90m.

Beim Altis Nano mit der V4.0 kann man nur 100m, 150m und 200m einstellen.
Also unsere 90m nicht!

Für den Altis Micro gibts keine neue Software!

Um keine Verwirrung zu stiften und das große Updaten am Platz vor dem Wettbewerb auszulösen gilt bis auf weiteres fogende Software:

Altis V4: V2.7
Altis Nano: V1.7
Altis Micro: V1.3
 

Anhänge

pfeiferl

User
Wir müssen euch leider mitteilen, dass wir die für 5. und 6. Juni 2021 geplante Österreichische Meisterschaft in RC-ERES absagen müssen.
Wir haben wirklich alles versucht, aber die neuen, komplizierten COVID-Bestimmungen, die hohe Teilnehmerzahl (ca 35), die zeitlich nicht mehr mögliche Bewilligung usw. erlauben es derzeit nicht, einen einigermaßen normalen und angenehmen Wettbewerb durchzuführen.

Wir suchen jetzt einen späteren Termin und melden uns bei der allernächsten Gelegenheit bei euch.

Herzliche Grüße,

Juun Albers (Organisationsleiter)
Vorstand MBG Feldkirchen
 

pfeiferl

User
Nach der ÖM in RC-ERes, die verschoben werden musste, ist nun auch der Eppenstein Pokal ein Opfer der Cov-19- Präventionsmaßnahmen geworden.

Der nächste geplante Bewerb wird also in der Steiermark in Fürstenfeld am 12.6. sein.

Viele Grüße, Georg
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Hab grad die Absage von Eppenstein bekommen. 😓
Fürstenfeld steht noch - laut aktueller Aussage von Manfred Scharrer.
Dann bleibt noch etwas Zeit für Wetterbesserung und Training... 😅

Eine andere Frage: Wie sieht es mit Kennzeichnungspflicht und Drohnenführerschein aus für die Bewerbe?
 
Oben Unten