Red Bull mit Flügeln

Gibts mittlerweile neue Infos über die Antriebscombo die es beim Staufenbiel gibt? Ist die Kiste damit ordentlich im 3D bewegbar, oder was wäre ein alternativer Antrieb? Will mit 3s 1500mAh oder so fliegen.

Gruß
 

max-1969

User
Ich habe die Staufenbiel Combo noch nicht in Aktion gesehen, aber das vom Hersteller empfohlene Setup ... siehe http://www.flitework.at/pages_D/performance_edge.html

... und das hat eigentlich genug Power ... wurde zwar nicht Hardcore 3D bewegt, aber das hat wirklich genug Kraft und ist alles nicht so an der Grenze angelegt (Regler hat 30A, Motor etwas schwerer)
Man sieht das glaube ich auch ganz gut im (hier schon von manchen verrissenen) Video.
 

Tom.G

User
......

......

Hallo Zusammen!!!

Hier die ersten Detailphotos der
Red Bull Edge 540 von Flite Work.

Als Antrieb verwendete ich das Setup von Flite Work.

http://www.flitework.at/pages_D/performance_edge.html


Akku: 1600 mAh.
Gewicht komplett: 800g.
Bauzeit: 1 Tag

P.S.: Habe selten so einen geilen Bausatz auf meiner Werkbank gehabt.

Super Flite Work Team!!!… weiter so.
Hoffentlich kommen auch mal größere Modelle.....


Beste Grüße

Tom


IMG_3540.JPG (37,5 KB) Bild einfügen: IMG_3540.JPG

IMG_3612.JPG (50,7 KB) Bild einfügen: IMG_3612.JPG

IMG_3614.JPG (56,8 KB) Bild einfügen: IMG_3614.JPG

IMG_3624.JPG (48,2 KB) Bild einfügen: IMG_3624.JPG

IMG_3631.JPG (59,7 KB) Bild einfügen: IMG_3631.JPG
 

H.F

User
ich habe den flieger letzte woche auch begutachtet, -

die optik ist absolut hammer!
ich glaube ich würde den sogar posten wenn man damit nur geradeaus fliegen könnte, - macht sich auch im hobbyraum (oder wohnzimmer) aufgehängt super gut.... :cool:

womit man zwischen meinen zeilen lesen kann das ich das ding auf diesen frühling auch noch anschaffen werde.. :D
 

danelfly

User
Hi

Wollte mir den Flieger auch anschaffen da er wirklich toll aussieht.:cool:
Habe mir dann den Bauplan heruntergeladen und musste leider feststellen dass mein vorhandener Motor wegen des Durchmessers wohl nicht in den Motorträger gepasste hätte und ich den Träger von Front auf Heckmontage hätte umbauen müssen.:(
So habe ich mir halt ein anderes Modell gekauft.

Habe da einen Fehler gemacht und doch diese EDGE kaufen sollen. Auf deinen grossen Fotos sieht man dass der Flieger auch sauber gebaut wurde.

MfG Dan
 
Allen ein gesundes Neues Jahr! :cool:

Vielleicht kann ich auch einmal was zu dieser wunderschönen Edge beitragen.

Ich habe mittlerweile etliche wunderschöne Flüge mit ihr hinter mir.
Fliegen tue ich mit dem originalen Setup aus der Staufenbiel-Combo.

Dymond AL2836 / 25A Regler / APC 9x4,7 / Hyperion 3S 1500mAh
Strom bei ca. 13A im Stand

Was das Scalefliegen betrifft ist die Edge in dieser Konfiguration ein
wunderschönes Modell. Was allerdings überhaupt nicht funktioniert ist
das 3D-Fliegen.
Trotz dem relativ leichten Akku reicht einfach die Kraft nicht aus. Senkrechte
Passagen sind kein Problem, aber wie gesagt, Power für 3D habt Ihr in diesem
Setup nicht.
Allerdings entlohnt das Design und das wunderschöne Flugbild dafür, halt
einfach scale und wunderschön.
Das soll nicht heißen, daß mit einem entsprechenden Antrieb 3D nicht möglich
wäre. Die Konstruktion lässt das allemal zu.

L.G. Schmelle


http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=232924&stc=1&d=1230908554

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=232925&stc=1&d=1230908554
 

Anhänge

max-1969

User
13 A ... da muss mehr gehen.

13 A ... da muss mehr gehen.

Hallo Schmelle!

Die 13A kommen mir relativ wenig vor ... war der Akku vielleicht ziemlich kalt?

Wenn nicht, würde ich mal eine 10x5 Luftschraube drauf geben ... um so in den Bereich 18-20 (max) A zu kommen.

Und miss mal die Spannung Deiner Akkus unter Last ... evtl. geben diese in der Spannung zuviel nach.
Als Alternative würde ich Dir hier die MyLipo Akkus oder die SLS ZX Akkus empfehlen. Die haben ziemlich sicher eine wesentlich bessere Spannungslage und geben wesentlich mehr Leistung ab ... ich denke dann sollte Tourqen auch halbwegs gehen ... ich hatte ja einfach auf Verdacht in diesem Thread schon geäussert, dass die Combo evtl. etwas knapp werden könnte ... das erscheint mir aber trotzdem zuwenig.

In Deinem Fall also zuerst mal die Ursache suchen, warum "nur" 13A fliessen.

Wie schwer ist Dein Modell eigentlich?
 
Hallo Markus,

ersteinmal muß ich dir natürlich Recht geben. Aber wie gesagt,
das ist das originale Setup, welches Staufenbiel als Combo verkauft.
Der Motor und speziell die Akkus verkraften natürlich um einiges mehr.
Angegeben ist der Motor mit 220W und empfohlenen für 14-16A.
Damit bin ich natürlich an der unteren Grenze, was aber im Winter
so ca. 8min + Reserve reine Flugzeit bedeutet.
Achja, das Gewicht liefere ich bei Gelegenheit mal nach, bin nämlich
gerade nicht in der Nähe.

P.S. Gemessen habe ich übrigens im gemütlichen und warmen Keller. :cool:

L.G. Schmelle
 

max-1969

User
Schmelle schrieb:
Hallo Markus,

P.S. Gemessen habe ich übrigens im gemütlichen und warmen Keller. :cool:

L.G. Schmelle
Dann würde ich mal eine 10x5 APC E testen ... oder eben Akkus mit besserer Spannungslage.
 

max-1969

User
gestern auch eine bekommen

gestern auch eine bekommen

So, gestern hab ich auch meine RB Edge bekommen (inkl. original Motorset und Akkus) ... sieht echt steil aus !! :cool:

Natürlich gings gestern ans Begutachten und wiegen ... das Modell hält auf den ersten Blick, was die Bilder versprechen.

Hier mal die Gewichtsangaben meiner Edge inkl. Ausstattung. :)

Wenn es jemanden interessiert kann ich ja hier weiter über den Bau berichten und natürlich ein paar Bilder einstellen.
 

Anhänge

max-1969

User
Motorset

Motorset

Da die Edge für mich ein kleines "Zwischendurchprojekt" ist habe ich hier statt der üblichen Recherchen wegen Antrieb usw. mal einfach die "Sorglos" Option genommen und das Motorset inkl. Akku gleich mitgeordert, vor allem weil ich die Edge in dieser Konstellation schon gesehen habe.
Interessant ist hier die Verpackung des Motorsets in einer Papprolle (1. Bild)
Inhalt (2.Bild) ... alles gut geschützt und alles was man braucht vorhanden ... sogar eine Ersatzmotorwelle , die ich hoffentlich nie brauchen werde :D :D

Hab gerade gesehen, dass beim 2. Bild sich der Akku dazugeschmuggelt hat :o ... dieser gehört NICHT zum Motorset.
 

Anhänge

max-1969

User
Akku

Akku

Hier noch ein Bild vom vorgesehenen Akku ... es handelt sich hier um einen 3S 1300 maH.
Am Bild noch sämliche im Baukasten beiliegenden Anbauteile und noch ein Einzelbild vom Motordom.
 

Anhänge

max-1969

User
erste Arbeiten

erste Arbeiten

So, nach dem Begutachten und Durchlesen der mit vielen Bildern beschriebenen Anleitung habe die ersten Bauschritte gemacht.

Dabei habe ich nicht wie in der Bauanleitung beschrieben mittelflüssigen Sekundenkleber zum Verkleben der Scharniere verwendet sondern dünnflüssigen, weil dieser wesentlich besser einzieht.

Da ich das wirklich tolle Design (Hauptgrund, warum ich mir das Teil gekauft habe) nicht mit hässlichen Sekundenkleberflecken verschandeln wollte und ich nicht weis, was die Folie alles verkraftet habe ich versucht, vor dem Verkleben einfach die Teile mit Malerband wie in den Bildern ersichtlich abzudecken.
 

Anhänge

max-1969

User
Aufpassen

Aufpassen

Man muss aufpassen, dass man das Abdeckband nicht zu nahe hinklebt (ca. 1 mm Abstand), weil sonst der Kleber erst recht unter das Band kriecht.

Da die Dämpfe auch im Nachhinein noch hässliche Flecken machen :eek: habe ich das Band etwas länger drauf gelassen ... eines leider über 2 Tage :eek: ... das war keine so gute Idee, da das dann sehr gut zu kleben beginnt ... also hier aufpassen, wenn jemand diesen Tipp verwendet !!! ;)

Aber ... es hat sich gelohnt ... es gab bis jetzt keine nennenswerten Sekundenkleberflecken !!!
 

max-1969

User
Querruder einkleben

Querruder einkleben

Beim Querruder einkleben habe ich die Tipps von Gerhard verwendet und einen ca. 0.4 - 0.5 mm Streifen beim Einkleben eingelegt, um volle Beweglichkeit zu haben. In diesem Fall einfach einen dicken Streifen Plastik
 

Anhänge

Oben Unten