Rumpfquerschnitte

Hallo
Ich möchte im nächsten Winter eine Ka-6 E bauen. In den Buch von Martin Simons ist auch eine Dreiseitenansicht. Es sind aber nur wenige Rumpfquerschnitte abgebildet.Meine Frage: Wie entwickelt man aus einer Dreiseitenansicht nun die entsprechenden Querschnitte?
Danke für die Antworten

Michael Romahn
 
Hallo

Da die meisten 3-Seitenansichten eh nicht passen, würd ich mir einen Strakplan der Ka 6 holen, dann hast du alle Spanten.

MfG
Benjamin
 
Hallo Michael,

dieser link hilft Dir weiter -> http://www.swiss-composite.ch/

Unter Suter -> Dokumentationen -> " Giotto " ist beschrieben, wie man passende Rumpfspanten selbst konstruieren kann, sofern eine Rumpfseiten,- und Draufsicht vorhanden ist.

Im Buch von M. Simons sind zwar nur wenige Spanten gezeichnet, aus denen kannst Du aber jeweils die Lage der größten Rumpfbreite an diesem Spant heraus messen.

In der Rumpfseitenansicht kannst du nun bei jedem Spant den Punkt der größten Dicke markieren und mit einem flexiblen Lineal verbinden.

Für jeden beliebigen Spant ergeben sich die zur Konstruktion erforderlichen Maße : Spanthöhe, Spantbreite und die Lage der dicksten Stelle.

Am besten, Du studierst erst einmal die ganz hervorragenden " Giotto " - Seiten.

P.S. Ich finde es toll, wenn es Leute gibt, die noch selbst etwas schaffen wollen, statt alles fertig kaufen.

mfG

Harry
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten