• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Schwerpunkt Gewalt Lunak (3,60m)

Merlin

User
Nachdem ich das Modell zum Fliegen gebracht habe und schon mehrfach Anfragen zu Einstellungen per PM beantwortet habe, die Infos für alle:

Tipps:
-Ich senke beim Schleppen die Wölbklappen um ca 6mm ab. Damit wird sie viel langsamer beim Schlepp und steigt besser. Q geht dann ca 4mm mit.
- Kombimix Q-S zum Kurvenfliegen ist nicht gut. Ich habe 15% Mix Q-S permanent eingeschaltet, weil sie dann bei Querruderausschlägen weniger schiebt (statt QR-Differenzierung).
- Zum Kurvenfliegen mit S und Q einleiten und dann nur mit Q abstützten. - Die Lunak will aktiv mit dem Seitenruder geflogen werden, aber bitte nicht Q-S mischen.

Ruderausschläge:
jeweils innen am Ruder gemessen! + = nach oben
Höhenruder +12 / -12
Querruder +20 / -10
Wölbklappe +2 / 0 / -6 (Speed, normal, Thermik); wenn verwölbt wird, gehen die Querruder 60% mit.

Schwerpunkt gemessen von der Nasenleiste 125 mm Zum Einfliegen etwas (auf 120mm) vorverlegen.
EWD nicht höher als 0,5 bis 0,75 Grad. Nachmessen!!
Wegen der Ausschläge: Quer ist unkritisch, nur beim Höhenruder aufpassen.
Wenn´s Dein Sender kann unbedingt mit Dual-Rate reduzierte Ausschläge v.a. Höhenruder vorsehen!

Gruß,
Bernd

ps. die Einstelldaten sind sicher auch was für´s WIKI...
 
Oben Unten