• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Simprop Verfügbarkeit?!

Hallo an die freunde der Fliegrei,

wenn ich auf die Simprop Webseite gehe, ist immer noch der letzte Katalog der von 2018. Bei zwei namhaften Onlineversendern, ist kein Flugmodell von Simprop verfügbar. Täusche ich mich, oder ist der nächste große und tolle
Anbieter von Modellbauartikeln vor dem Ende?!
 

BIGJIM

User
. . . ein Anruf genügte -

. . . ein Anruf genügte -

.
Hallo Maigs007

. . . wenn ich auf die Simprop Webseite gehe, ist immer noch der letzte Katalog der von 2018.
Bei zwei namhaften Onlineversendern, ist kein Flugmodell von Simprop verfügbar.
Täusche ich mich, oder ist der nächste große und tolle
Anbieter von Modellbauartikeln vor dem Ende?!
. . . deine Sorgen sind unbegründet.
Habe bei Simprop Modellbau angerufen. Bielefeld-Harsewinkel ist ein „Katzensprung“ -
Man sagte mir, das für die wenigen neuen Artikel kein neuer 2019 Katalog aufgelegt wird.
Katalog 2018 ist weiterhin gültig. Die wenigen Neuheiten sind in der FMT angezeigt.
.


.
MfG BIGJIM
 

hholgi

User
.. . . deine Sorgen sind unbegründet.....
Richtig.
Sie waren auch auf der Prowing. Quitschfidel :D

Sie betreiben halt keinen Aufwand mehr für Werbung oder Internet.
Wenns funktioniert .... warum nicht.
 

pazzopilota

User gesperrt
wer weiß, vielleicht...

wer weiß, vielleicht...

...will man bei Simprop u.a. die knallige "Oberweiten-Pamela" (genaure Info´s auf S.50 :D) am Deckblatt des Hauptkataloges noch etwas länger als geplant zeigen...:rolleyes:

habe diese immer noch sehr umtriebige Firma auf meinen täglichen Rundgängen anner pro-wing auch immer sehr gern gesehen - mal schaun, was die Macher zu der Idee sagen, im allgemeinen Revival-Fieber die legendäre PCM-20 wiederzubeleben - klar in 2,4er Technik - das würde wohl so Manchen richtig umhauen, mich sowieso...:D;):rolleyes:
die Mosquito-Kopie ist sicher mit den Graupner´s abgesprochen, so nehme ich mal an, ansonsten im Programm sehr viele Holzbausätze :D - überhaupt sehr viel zu Verleimendes im Katalog zu erkennen - Daumen hoch!!

http://www.simprop.de/
http://www.simprop.de/DownloadDateien/ProduktPDFs/SIMPROP_Prospekt_2018_180201.pdf

Andy ;)

ps: WER kann sich noch an den 1976er Katalog von Simprop erinnern? Der war nämlich im Umschlag silber-metallic gehalten, u.a. ein stilisiertes Segelboot war zu erkennen - ebendiesen wunderschönen Wälzer hatte ich vor wenigen Jahren in meiner Vitrine am Bastelstand in FN - ein schweizer Sammler hielt mir solange seine Kohle unter meine feuchten Augen, bis ich zum Himmel blickend nachgab...:rolleyes:
 

TopSan

User
Mahlzeit Gemeinde!

...will man bei Simprop u.a. die knallige "Oberweiten-Pamela" (genaure Info´s auf S.50 :D) am Deckblatt des Hauptkataloges noch etwas länger als geplant zeigen...:rolleyes:
Die ist doch sicher mit Herrn "Scream" auf derselben Seite verbandelt :D

Dann lieber die Pilotin auf Seite 51 :cool:

Gruß...

Frank
 

Bernd Langner

Moderator, Fesselflug, Antikmodelle, Retro-Flugmod
Teammitglied
Hallo

Also das Simprop lebt kann ja stimmen aber die Verfügbarkeit der
Artikel lässt leider zu wünschen übrig.
Kann aber auch daran liegen das vieles aus den USA kommt.
Dubro, Robart , Greatplanes etc.

Bei Kavan / Sig ist es ähnlich die bestellen oder schicken aus den USA erst wenn bestellt wird.
Da wird nichts mehr auf Lager gelegt.

Der klassische Modellbau aus Holzbaukästen stagniert bzw bricht ein.
Schaum und Fertigmodelle werden gekauft gebastelt wird nur noch von wenigen.
Kleinteile und Zubehör geht so gut wie gar nicht.

Gruß Bernd
 

WeMoTec

User
Bei Kavan / Sig ist es ähnlich die bestellen oder schicken aus den USA erst wenn bestellt wird.
Da wird nichts mehr auf Lager gelegt.
Mal abgesehen davon, daß dies so nicht stimmte, ist eine Diskussion darüber müßig. Die Firma Kavan existiert leider nicht mehr.

Oliver
 
Na so ein Mist - die sind laut online Firmenauskunft seit April insolvent gewesen und im Mai haben sie schon zugemacht..
Das waren ja die letzten, die die Fesselflugleinen und modelle&Zubehör von SIG importiert haben.
(und das andere Ami Zeug von Deluxe materials etc..)
 

stereodreieck86

User gesperrt
Also das Simprop lebt kann ja stimmen aber die Verfügbarkeit der
Artikel lässt leider zu wünschen übrig.
Kann aber auch daran liegen das vieles aus den USA kommt.
Dubro, Robart , Greatplanes etc.

Der klassische Modellbau aus Holzbaukästen stagniert bzw bricht ein.
Schaum und Fertigmodelle werden gekauft gebastelt wird nur noch von wenigen.
Kleinteile und Zubehör geht so gut wie gar nicht.
Kein Wunder das die Verkäufe stagnieren/einbrechen und die Verfügbarkeit schlecht ist, wenn man auf keinem der großen Werbeplattformen/influecer (wie z,b FliteTest,RCModelReviews, facebookgruppen etc) Werbung schaltet und auch ansonsten weder Online noch Offline Präsenz zeigt. (mit Ausnahme von ein paar Messen)
Selbst die Homepage sieht aus wie halbfertig, selbst ich:eek: könnte (basierend auf Wordpress)eine bessere Onlinepräsenz erschaffen. Ziemlich erschreckend wenn man bedenkt das eine Homepage das Online Aushängeschild sein sollte:eek:
 

Bernd Langner

Moderator, Fesselflug, Antikmodelle, Retro-Flugmod
Teammitglied
Hallo Oliver

Die Info habe ich von eienm Händler der eng mit Sig/Kavan arbeitete.
Das was in Deutschland nicht zu bekommen war habe ich dann direkt bei SIG
in den USA bestellt.
Aber hat sich leider jetzt auch erledigt.

Was hilft Werbung und ein Top Shop wenn es keine Käufer gibt?

Gruß Bernd
 

stereodreieck86

User gesperrt
Was hilft Werbung und ein Top Shop wenn es keine Käufer gibt?
Das Argument ist Schon mal Unsinn, denn ich bin ein potentieller Kunde aber ich wusste nicht mal das es Simprop überhaupt gibt ? bis vor 3Jahren als ich mit meinen Vater die Flächen einer verunfallten ASW28 abgeholt habe und immer noch überlege ob ich sie wieder aufbauen soll.
Simprop hat hier den schlechtmöglichsten Werbejob gemacht denn es hat mich nicht erreicht:eek:
 
Unsinn sind Wortkreationen wie 'Werbejob'. Simprop gibt es seit wie vielen Jahrzehnten? Hatten sogar mal eigene Fernsteuerungen im Programm... Wenn man nicht nur beim Hobbykönig bestellt, stolpert man in allen anderen Shops über deren Produkte. Wenns dich nicht erreicht hat, komm mal raus aus deinen SocialmediaBlasenGruppen...
 

Bernd Langner

Moderator, Fesselflug, Antikmodelle, Retro-Flugmod
Teammitglied
Hallo

Von einem Kunden allein kann Simprop nicht leben :D
Werbung kostet Geld und wenn nichts reinkommt kann man auch keine Werbung
finanzieren.
Viele Firmen in der Modellbauwelt dumpeln so vor sich hin da der Umsatz eingebrochen ist.

Stereodreieck;Stereodreick86
Wenn man sich für Holzbaukästen intressiert sucht man auch danach.
Kann aber auch mit meinem Alter zusammenhängen ich kenne jedenfalls Simprop
über Jahrzehnte.


Auch in in angesagten Shops ist Simprop gelistet nur die Verfügbarkeit

https://www.hoelleinshop.com/modell...&SessionId=&a=catalog&t=49301&c=17405&p=17405

einfach grottenschlecht kein Modell erhältlich.
So kann man auch kein Gewinn erwirtschaften.

Gruß Bernd
 
Hinter Simprop steckt m.W. der Landmaschinenfabrikant Claas.
Ich will doch hoffen, daß es noch einige Jahre mit der Modellbausparte weiter geht.

Persönlich brauch ich die "angesagten Hype-Artikel" nicht, welche durch Werbefuzzis in marktschreierischer Weise verkloppt werden, denn es ist meist eh nur massenkompatibler Ramsch.


Gruß
Monti
 

stereodreieck86

User gesperrt
Von einem Kunden allein kann Simprop nicht leben
Werbung kostet Geld und wenn nichts reinkommt kann man auch keine Werbung
finanzieren.
Viele Firmen in der Modellbauwelt dumpeln so vor sich hin da der Umsatz eingebrochen ist.

Stereodreieck;Stereodreick86
Wenn man sich für Holzbaukästen intressiert sucht man auch danach.
Kann aber auch mit meinem Alter zusammenhängen ich kenne jedenfalls Simprop
über Jahrzehnte.


Auch in in angesagten Shops ist Simprop gelistet nur die Verfügbarkeit

https://www.hoelleinshop.com/modellf...=17405&p=17405

einfach grottenschlecht kein Modell erhältlich.
So kann man auch kein Gewinn erwirtschaften.
Ich bin nicht allein, sondern nur die Spitze des Eisbergs aber wie wir wissen verbirgt sich der größte Teil des Eisbergs unter Wasser. Soweit ich gesehen habe gibt es Katalog auch nur auf Deutsch (Riesenfehler auf meinen Spielfeld das größtenteils Englischsprachig ist).

Die meisten Leute (insbesondere im englischsprachigen Bereich)schauen zuerst auf Youtube vorbei (nach neuen, optisch gefälligen Produkten, manchmal auch ein wenig clickbaity sprich mit bekannten Personen oder weibliche Reize).
Wenn man etwas verkaufen muss man ständig und überall präsent sein und es den Kunden so einfach wie möglich machen.
Welches Produkte kaufe ich wohl eher; eines auf das ich durch Zufall gestossen bin oder eines das mir konstant angezeigt wird und von dem es Bau-und Testberichte in Schrift und Videoform gibt ?
Es gibt noch großes Wachstumspotential aber man muss das Potential auch sehen und entsprechend handeln.

Wenn so wenig Geld reinkommt das man sich Werbung nicht leisten muss man sich fragen wie nachhaltig wie nachhaltig das Geschäftsmodell ist !
 
Hallo,

Das Argument ist Schon mal Unsinn, denn ich bin ein potentieller Kunde aber ich wusste nicht mal das es Simprop überhaupt gibt ? bis vor 3Jahren als ich mit meinen Vater die Flächen einer verunfallten ASW28 abgeholt habe und immer noch überlege ob ich sie wieder aufbauen soll.
Simprop hat hier den schlechtmöglichsten Werbejob gemacht denn es hat mich nicht erreicht
Ja aber ehrlich ! Ich denke mal das der Herr Simprop nicht mitbekommen hat das du irgendeinen verunfallten Schrott aus deren Programm erworben hast sonst hätten die dich bestimmt angerufen und vollumfänglichen Liefer/Reparatur Service angeboten.

Es ist ja auch völlig undenkbar dass man, wenn man ein Produkt dieser Firma hat, einfach mal guckt ob die ggf. Im Telefonbuch stehen.

Marina
 
Oben Unten