Stapel-Löschung

Nach der Wiederherstellung gelöschter Fotos von der SD-Karte mit dem Programm "PC Inspector smart recovery" liegen jetzt hunderte Bilder in meinem Ordner "Eigene Dateien->Eigene Bilder", die ich nicht mehr brauche.
Gibt es unter Windows XP eine Möglichkeit, die alle auf einen Rutsch zu löschen oder muss ich zu Fuß jedes einzelne Objekt anklicken?
 

AchimS

User
Zum Klicken:
Nach dem Namen sortieren (Klick auf den Spaltenkopf), erste Datei markieren, Shift-Taste drücken und gedrückt halten, dann die letzte zu löschende Datei anklicken. Jetzt sind alle in diesem Bereich liegenden Namen markiert. Wenn's paßt "Del" drücken.

Tippen:
Strg-Esc, u, cmd, <Enter>
dann im Fenster:
cd dokum*
cd <Deine Accountname>
cd eigene dateien
cd eigene bilder
del convar*

Achim
 
Oder, der Einfachheit halber, einen Rechtsklick auf eine frei Fläche, Symbole anordnen nach ... klicken und dann auf Namen.

Dann
erste Datei markieren, Shift-Taste drücken und gedrückt halten, dann die letzte zu löschende Datei anklicken. Jetzt sind alle in diesem Bereich liegenden Namen markiert. Wenn's paßt "Del" drücken
Auf einer deutschen Tastatur auch "Entf" genannt
 
Wer suchet der findet

Wer suchet der findet

Engelbert Hanisch schrieb:
Neee Jens
Ich will ja nicht alle Bilder löschen, sondern nur die mit dem Namen "Convar..."
Ach, und wo stand das in deinem ersten Post:confused: .

Also dann:
1. Im Explorer auf Eigene Bilder gehen

2. Den Button 'Suchen' bemühen

3. In 'Suchen' Dateien und Ordner' auswählen

4. Convar* eingeben

5. Im Ergebnisfenster STRG+A und ENTF drucken

Wenn nötig kannst Du bei der Suche auch noch das Datum und viele andere Dinge eingrenzen.

Jens
 
Andreas Frankl schrieb:
Hallo,

hier ein Einzeiler und fertig:

del "%HOMEPATH%\Eigene Dateien\Eigene Bilder\convar*.jpg"

viele Grüße
Andreas
Einzugeben in der Kommandozeile ( früher DOSBOX )

Zu erreichen über:

Start->Ausführen

und dann

ausf.jpg

Jens
 
Danke

Danke

Geschafft mit der Methode von Achim, auch wenn es nur einhändig geht.
Der Tipp mit dem Einzeiler hat nicht funktioniert, Fehlermeldung: "del" nicht gefunden.
 
Hallo,

ja du hättest es wie von Jens beschrieben in der "Dos-Box" laufen lassen müssen oder wenn dann direkt über Start ausführen so:

cmd /C del "%HOMEPATH%\Eigene Dateien\Eigene Bilder\convar*.jpg"

viele Grüße
Andreas
 
Oben Unten