Starter für 60ccm Benziner gesucht

Majo84

User
Hallo,
kann mir einer sagen wo ich einen Elektrostarter für einen 60ccm Benzin Motor herbekomme?
Vielleicht kamm mir ja einer einen Empfehlen mit Händler angaben?

Mfg Mario
 

BenP.

User gesperrt
Hallo,

warum Elektrostarter ?? Angst ??

Ich finde es ein Qual für einen Motor samt Spinner so ein fettes Teil da vorne rum gurkeln zu lassen !

Man braucht keinen E-Starter wenn alles i.O. ist, wenn so ein Benziner nicht an springen will, sollte man nach der Ursache suchen und nicht nach einem E-Starter, es sei denn, der Grund ist doch die Angst :D :p

Grüße
Ben
 
Hallo zusammen,

Mario fragte doch nur wo er einen Starter herbekommt.

Die Antwort wäre da......... und da.........

und nicht irgendwelche Komentare, die keinen Interessieren.

Jeder kann doch seinen Motor anwerfen wie er will, oder?

Grüsse
Joachim
 
Ich finde den Kommentar von Ben schon okay. Auch ich habe schon nach einem Starter gesucht bzw. versucht, mir einen zu bauen (hat nicht geklappt), bis ich dann irgendwann den Grund für die Startunwilligkeit gefunden habe, dann hatte sich die Suche nach einem Starter erledigt.

Grüße

Carlos
 
Hallo

Fa. LUDWIG

Bremen
Robert-Hooke-Straße.6
0421/211111

Da wirst Du geholfen!

Es soll Modellflieger geben, die eventuell körperlich gar nicht in der Lage sind einen großen Benziner von Hand zu starten.

Spart euch also eure besserwissenden Komentare!

Christian
diesmal ohne Gruß!!!
 

Majo84

User
Hallo,
also Angst habe ich keine!:)
Nur der Motor stand zwei Jahre und als ich ihn dann starten wollte habe ich gedreht bis mir fast der Arm abgefallen ist!Also hab ich mir auf der Arbeit ein Adapter gedreht und den in eine Bohrmaschine gespannt und damit ging er dann auch nach kurzer Zeit an!
Danach ließ er sich auch von Hand starten!
Da ich aber auf dem Platz keine 220V Steckdose habe wollte ich mal nach einen Starter gucken,der Winter kommt ja auch bald :cry: und dann steht der Motor ja wieder längere Zeit!
Deshalb bin ich am Suchen!:D

Mfg Mario
 

Mookie

User
Hallo Mario,

am besten Du lässt zum einlagern einen Schluck Sprit im Tank, so das das Filzpendel ständig feucht bleibt. Dann springt der Motor im Frühjahr wieder an ohne zu murren.

Gruss Marc
 
Hallo
Versuche einen Motorradstarter zubekommen, eine Glocke aus Metall oder Kunstoff drehen und einen grossen Gummieinsatz organisieren ? (silikon giessen) dauert aber eine Ewigkeit bis dass durchgetrocknet ist.
Habe mir so ein Ding aus einen Volvo getriebestarter gemacht. Es gibt keinen Motor den ich nicht rum drehen kann. Brauche ihn allerdings nur im Frühjahr um die Motoren anzukurbeln.( bin kein Bodybuilder)
happy landings
Fritz
 
Hallo
ich habe mir auch einen Starter gebaut, das Problem war der Gummieinsatz,
den habe ich dann doch gefunden im Baumarkt bei Sanitärartikel.
Da gibt es Gummidichtungen für alte Gußabwasserrohre die passen perfekt, für 3 Euro.
Ein Akkuschrauber mit 18 Volt hat es allerdings nicht gezogen.

Nach langem hin und her, wollte ich einen bei Fa. Ludwig bestellen, die stellen aber keine mehr her. Ich hab dann im Forum hier einen bekommen.

Den Starter brauche ich vielleicht bei 30 Handstarts einmal. Aber hätte ich keinen, wäre ich dann unverrichteter Dinge wieder nach Hause gefahren.

Der Starter von Lindinger sieht nicht schlecht aus, aber nicht lieferbar.

Grüsse
Joachim
 

ce.tom

User
Hallo,

ich würde mir einen günstigen Spannungswandler 12- 220 Volt besorgen, somit könntest du weiter mit deiner Bohrmaschine starten.

Gruß Tom
 
akkubohrmaschine dat klappt gut

akkubohrmaschine dat klappt gut

hallo hatte mal einen 100er king motor der wollte nicht so richtig,da habe ich mir vorne das gummi bestellt und in das borfutter einer akkubohrmaschine mit 24 volt geschraubt ging super hat im angebot glaube ich um die 50 euro gekostet,denke ist eine günstige alternative
 

Ovzi

User
strotti schrieb:
hallo hatte mal einen 100er king motor der wollte nicht so richtig,da habe ich mir vorne das gummi bestellt und in das borfutter einer akkubohrmaschine mit 24 volt geschraubt ging super hat im angebot glaube ich um die 50 euro gekostet,denke ist eine günstige alternative
Hallo,

nix für ungut, aber muß das jetzt mal loswerden.

Wenn man einen 100-er King mit der Hand nicht zum laufen bringt, sollte man sich mal Gedanken machen woran das liegt, mit Sicherheit nicht am Motor.

Das verstehe ich sowieso nicht, wie man Benziner nur mit einem E-Starter vergewaltigen kann. Meiner Meinung nach fehlt da anscheinend ein bischen Fachwissen in dem Gebiet der Benzinmotoren.

MfG Günter
 
Hallo lieber Günter,
schön, daß du im Motorensektor anscheinend relativ ungeschoren geblieben bist. Ich nehm für mich mal raus, daß meine Motore relativ anständig laufen und ich mich anständit rangetastet habe, evtl. sogar was von Motore verstehe. Aber glaub mir, und das kann Jeder nachvollziehen, der schon mal länger gekurbelt hat, und nicht gleich die Lösung in der Hosentasche hatte, Du wünscht Dir dann, wenn Dein Motor dich richtig ärgert einen Anlasser.

Klaus
 
Ovzi schrieb:
Hallo,

nix für ungut, aber muß das jetzt mal loswerden.

Wenn man einen 100-er King mit der Hand nicht zum laufen bringt, sollte man sich mal Gedanken machen woran das liegt, mit Sicherheit nicht am Motor.

Das verstehe ich sowieso nicht, wie man Benziner nur mit einem E-Starter vergewaltigen kann. Meiner Meinung nach fehlt da anscheinend ein bischen Fachwissen in dem Gebiet der Benzinmotoren.

MfG Günter
Hallo lieber Günther,
jedem das seine-- oder?
Mein Auto, mein Motorrad mein Roller die werden alle durch Anlasser vergewaltigt, warum nicht unsere Flieger.
Unser alter Vorstand hatte auch immer die Devise:
Wenn ein Motor von Hand nicht anspringt hat er keinen Wert.
Er hätte sich nie einen Anlasser gekauft--- er hat ihn sich bei den anderen ausgeliehen, wenn er am Ende war.
Ich denke mal das Thema können wir abhaken!

Die Frage war doch wo er einen Anlasser herbekommt.

Grüsse
Joachim
 
hallo günther
der motor stand bei meinem vorgänger 2 jahre ,das war nur fürs erste mal,danch lief er super und springt heute noch von hand an ,
hier geht es lediglich um einen starter für grosse motoren und nicht um lauf oder anspringverhaltem irgendwelcher benzin motoren.
und meine günstige methode wollte ich dem fliegerkollegen mitteilen das war alles
 
Oben Unten