• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Tablets für Skynavigator

Merlin

User
Hallo,


Michael Wohlfarth hatte mal ein paar Tablets getestet und dann das "Samsung Galaxy Note 10.1" gewählt. Das ist aber schon ein paar Tage her.

Was sind denn die aktuell genutzten Tablets für die Skynavigator App? Erfahrungen / Empfehlungen?


Gruss,
Bernd
 
Almost every modern tablet will work on BT, for USB you need a tablet that supports OTG. Once there, you need a tablet that can be seen well under sun light. We use tablets with Amoled displays like Samsung Tab S2 with good results.
Cheers
Jose
 

k_wimmer

User
Hab sie alle durch, Tab2 bis 4 und auch das A. Funzen alle ohne Probleme.
Das TabA ist für mich der beste Kompromiss aus Gewicht und Displaygröße.
Akku reicht locker für einen kompletten Wettbewerbstag.
 

k_wimmer

User
Übrigens so sieht das Ganze bei mir am Sender aus:

AE1B846B-7C4E-4D50-865F-E9507EA4E140.jpg

80F177C3-CBE2-4EBC-A3E8-A20F93F7AB20.jpg

Die Halterung ist aus dem Drucker.
Da ich Handsender fliege kann ich den Sender hochhalten, und habe dann sowohl Tablet als auch Modell im Sichtfeld.
Desweiteren kann ich dann das Ganze auch als Sonnenschutz nutzen.

Ich habe das in dieser Form seit Saisonbeginn im Einsatz und muss sagen, mit vollem Erfolg.
 

Merlin

User

k_wimmer

User
Wenn ihr schreibt das tablet XY funktioniert, dann bezieht sich das auch auf die Ablesbarkeit des displays bei Sonne, oder?

/Bernd
Auch, ja.
Natürlich ist das relativ, aber die Ablesbarkeit ist durchaus auch Situationsabhängig.
Wenn das Tablet flach liegt, und die Sonne direkt drauf scheint, ist es schwieriger.
Steht es aber senkrecht zwischen mir und der Sonne ist die Sache schon ganz anders.
 

Börny

User
Hallo Zusammen,

aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen bekomme ich zwischen meinem Weatronic DV4BT Modul und der Skynavigator-App auf dem Samsung Tab 4 keine Verbindung hin. Mit der Weatronic App hingegen klappt alles bestens. Weiß jemand einen Rat?

Edit: Kaum macht man es richtig, schon funktioniert‘s. In der Gigacontrol BT auf Skynavigator gesetzt und das Weamodul über die Einstellung BT des Tablets gekoppelt...nunja...;)

Auch mal schön, so ein verregneter Sonntag...
 

Chrima

User
Anfängerfrage

Anfängerfrage

Hallo Zusammen

Bitte um Nachsicht aber ich versteh es noch immer nicht ganz; das Tablett dient der Navigation um die Dreiecke möglichst eng umrunden zu können, richtig ?

Frage; habt Ihr da einen Copilot oder guckt Ihr selber darauf ?

Für mich als Brillenträger wäre das kaum risikofrei machbar abwechselnd rauf und runter zu schauen.
Ich habe da auch schon festgestellt dass meine Augen nicht mehr so schnell fokussieren, wie früher...

Grüsse
Christian
 

k_wimmer

User
Hallo Christian,

im Wettbewerb hast du immer einen Co-Pilot !
Zum Trainieren auf dem heimischen Platz musst du halt aufs Tablet schauen.
Die Wendepunkte werden mit "inside" angesagt, genauso wie das Überfliegen der Linie nach dem Start mit "Task activated" bzw, der Anzahl der geflogenen Dreiecke.

Ich bin halt Handsenderflieger und habe es da etwas einfacher, da ich den Sender (Aufbau s.o.) einfach nach oben halte, und dann Modell und Tablet gleichzeitig sehe.
Wenn du Probleme mit der Nahfeldfokussierung hast würde ich den Weg zum Augenarzt empfehlen, und zur Benutzung einer Gleitsichtbrille raten.
Das hat mir sehr geholfen.

Du kannst natürlich auch zum Snipe als Bodenstation wechseln, dann kriegst du die Abweichungen in Stereo ins Ohr gesäuselt.

Ich hoffe, das hilft mal soweit.
 

Chrima

User
OK Danke Kai !

Lesebrille brauch ich noch keine, aber den Flieger wieder finden, wenn man länger wegschaut, da habe ich Respekt vor.

Gruss
Christian
 
Oben Unten