Tenshock EZF 2230 6pol 1840KV....Timing?

JOSA

User
Hallo bei o.g. MOTOR gibt der Hersteller 8 bis 10 Grad TIMING vor. Im Bereich von 6 bis 12 Grad macht der Motor bei mir Probleme, er stottert bzw. der Regler läuft nicht mehr an..... Je weniger Timing je mehr Probleme....
Welches Timing habt ihr bei diesem Motor eingestellt? Wenn Ich auf 15 Grad gehe scheint es zu klappen... Es sind noch einige Probeläufe erforderlich....
Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht? Gruß Jörg
 
Hi
Ich hatte mit einem HET Inrunner Motor nahezu gleiches "Problem". Herstellerangaben vom Timing waren ( zumindest für meinem Regler) auch zu niedrig. Nimm einfach das Timing so weit hoch, bis er sauber läuft und gut ist. Kann nicht jeder Regler mit jedem Motor gleich gut umgehen, aber so lange Motor nicht zu heiß wird, oder das quietschen anfängt o.ä. ist doch alles gut ! Da mußt du die keinen Kopf machen. Kannst auch evtl. mal mit höherer Taktfrequenz auf 16KHz oder so danach noch fein abstimmen.
Gruß Andi
 
@JOSA:

Der Motor läuft mit jedem Timing.
Anlaufprobleme kommen in der Regel durch einen Kontaktmangel zwischen
Motor und Regler wie kalte Lötstelle, gekürzte Motorkabel (lackislolierte Einzeldrähte)
oder Lötfettrückstände unter Büschelstecker.
2tens: Startpower vom Regler zu schwach, z.B. erhöhen von Automatic oder 2% auf 8%.

Lieber Gruß
Andy Reisenauer
 

JOSA

User
Lösung:
ich habe alles kontrolliert was Andy Reisenauser mir als Tipp gegeben hat, mit 15° Timing läuft es. Habe die Verbindung zwischen Regler und Motor neu gemacht. Auch danach tritt der Fehler wieder auf, sobald ich das Timing runter nehme....

nochmals genaue Fehlerbeschreibung:
Der Motor startet ganz normal, es kann sein wenn man danach den Knüppel auf 0 Prozent Gas stellt, der Motor kein zweites drittes oder viertes mal mehr startet, man muss dann den Akku trennen und das Spiel beginnt von vorne.
Wenn der Motor auf 100% läuft und man das Gas weg nimmt kann es sein, das er stottert....der Regler schaltet ab.....
Es kommt immer nur bei Umschaltung von dem Gasweg ( 3 Stufen Schalter 0% 50% 100% ) zum Fehlerfall.
Niemals mitten im Betrieb, immer nur beim schalten, sonst läuft der Motor ganz ruhig.

bei 6° Timing tritt der Fehler ganz häufig auf bei jedem zweiten Versuch
bei 12° Timing kann es sein, dass es 10 mal funktioniert und dann zum Fehler kommt
bei 15° Timing habe ich jetzt 30 Versuche gemacht alle fehlerfrei....
bei 20° Timing mit 10 Versuchen ebenfalls fehlerfrei

Regler ist ein Hobbywing flyfun V 5 120 A

Die Stromaufnahme liegt bei 6S und 12° nicht gemessen
bei 6S und 15° bei 61 Ampere
bei 6S und 20° bei 67 Ampere

Die Einstellung liegt nun bei 15°

Sollte es wieder zu Störungen kommen, werde ich hier berichten....
Gruß JOSA
 

JOSA

User
Habe nun mehrere Testflüge gemacht, es funktioniert einwandfrei. Es lag an der Timing Einstellung... Gruß
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Naja, das ist eben dann Hobbywing "typisch". Normal haben diese Motoren eben 0 bis 10° Timing.
Ich fliege beide Mototen (2240...) mit 10°/6° sowohl am YGE als auch am Mezon. So habe ich die
auch für den DC vermessen und eingepflegt. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten