Thermik XXL unter Belastung

oder anders gesagt: Lass Kohle arbeiten...

Hellau

Hier habe ich ein paar Vidoes online gestellt, bei der u.a. die Tragflächenarbeit während dem schnellen Absteigen aus 300m gefilmt wurden.

Link: www.mfv-marbach.ch dort auf Fliegen 2008 und dann auf 14.Juni Thermik XXL gehen.



Viel Spass und Gruss
Robert
 
Hallo Andreas

Am Samstag fehlte mir der Schlepper, daher ging ich nur auf 300m hoch.:cool:

Was mich aber wundert, ist die Tatsache, wie stark das Mittelteil durchgebogen wird. Ich fliege die CFK-Version und da ist das Mittelteil doch schon ein schwerer Brocken.

Gruss Robert
 
Hallo Ticmic

Eigentlich bei allen 3 Videos mit Sicht auf die Fläche. Leider sieht man dies bei der YouTube-Qualität relativ schlecht.

Habe mal versucht im richtigen Moment das Video anzuhalten. Hier ein treffendes Bild dazu:


blaue Linie: Verlauf Vorderkante, bzw. Nasenleiste des Tragflächenmittelstückes bei normaler Belastung
rote Linie: hier wird der Aussenflügel angesteckt

Gruss Robert
 
Hallo Robert,

ohwe, das sieht ja schwer nach Gummiflügel ala D36 aus! Entweder waren bei Valenta die HM-Kohlefaserrovings aus oder es handelt sich um einen Montagsflügel...:D

MfG
Benjamin
 
Hallo Benjamin

Na, so schlimm isses ja nicht. Aber wenn bei Vollspeed Höhe gezogen wird (nicht brutal aber bestimmt), dann können 5m Fläche schon mal zum Arbeiten kommen.:D
Die Kohle soll ja auch was für die Kohle tun (die sie gekostet hat).;)

Hansi - unser Topwerfer.


Guckst du hier: http://www.mfv-marbach.ch/images/Fotoberichte/MFGL_schaufliegen_08/slides/10044.html
Ein paar Eindrücke vom Schaufliegen in Bendern bei der Modellfluggruppe Liechtenstein.

Gruss Robert
 

Ticmic

User
... hm ... für mich sah das eher aus als ob sich das Aussenteil gebogen hat.
Auch nach dem 5ten Mal ansehen denke ich dass es am Aussenteil liegt.
 
Oben Unten