Vogelat vs IMC lack

Hallo in die Runde,

Ich wollte mal fragen wieviel Gewicht ich theoretischen sparen kann wenn ich mit IMC Lack lackiere anstatt mit vogelat.

Gerade bei farbigen lackierungen muss man ja meist weiß hinterlegen, somit sind ja dann 2 farbschichten lackiert!

Und vogelat deckt ja auch gerade nicht gut .


Gruß Daniel
 
Zunächst einmal, es heißt Vorgelat (ein Kunstwort). Die Nassfilmdicken beider Systeme dürften in etwa ähnlich sein, so dass die reinen Auftragsmengen ein guter Indikator für die resultierenden Flächengewichte sind.
 
Zum Vorgelat sollte man als Privatmann bedenken, dass es offiziell nicht mehr zu beziehen ist und nur noch an Gewerbetreibende aufgrund des Lösemittelanteils / Styrol vertrieben werden darf.
Früher oder später sollte man sich dann eh Gedanken um Alternativen machen, die kaufbar bleiben. Ich habe es trotz des Gestanks aufgrund der einfachen und langen Verarbeitbarkeit gern genutzt.
 
Zum Vorgelat sollte man als Privatmann bedenken, dass es offiziell nicht mehr zu beziehen ist und nur noch an Gewerbetreibende aufgrund des Lösemittelanteils / Styrol vertrieben werden darf.
Früher oder später sollte man sich dann eh Gedanken um Alternativen machen, die kaufbar bleiben. Ich habe es trotz des Gestanks aufgrund der einfachen und langen Verarbeitbarkeit gern genutzt.


Ich hab auch gerade gelesen, das Vorgelat nur noch an Gewerbetreibende verkauft wird.
Obwohl ich erst vor ca. vor 8 Wochen noch bestellt hatte.

Das Gesetzt muss demzufolge noch Recht neu sein mit dem nicht Verkauf an Privatpersonen!

Dann hat sich die Frage sowieso erledigt da , dass Lacksysteme sowieso umgestellt werden muss.

Gruß Daniel
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten