Wie bekomme ich ein gezeichnetes Profil in eine Profildatei

Quaxi

User
Hallo zusammen,

nachdem ich mir die neuste Version des Ranis Programmes installiert habe, möchte ich gerne näheres zu dem benutzen Profil meines nächsten Projektes erfahren.
Leider ist dort das Profil nicht namensmässig angegeben.

Also habe ich das Profil so gut es geht vermessen, Mittellinie durch das Profil gezeichnet, und die Maße zu der Ober und Unterseite in gleichen Abständen notiert.

Wie müssen diese Daten nun nomiert werden, damit ich diese dann auch als Profildatei (*.dat) im Ranis-Programm benutzen kann.

Ich hoffe Ihr könnt mir damit weiterhelfen.

Gruß Wolfgang
 
Hallo,

ich würde erst einmal die Absoltuten Maße (X,Y) in zwei Spalten in Excel eintippen.

Dann misst Du die Länge der Profilsehne und setzt diese mit 100% gleich. Der Faktor zur Umrechnung der beiden Spalten ist dann [messwert]/Maximallänge. Daraus kannst Du Dir zwei neue Spalten generieren.

Diese dann per Copy&Paste in eine neue Tabelle übernehmen und als TXT File speichern. In die erste Zeile kommt dann noch der Profilname. Ggf. musst Du den Spaltentrenner ändern (Search&Replace).
Diese Aufgaben übernimmt dabei immer ein kleines Makro in dem genialen Texteditor Ultraedit. Thats it!

Jens
 
hallo jens,

danke für die Antwort,
ich habe mir das Profil eingescannt und dann mittels meines Profile Programms umgewandelt.
Anschliessend habe ich diese Daten ins Ranis importiert,
Mit den Daten (Spannweite, Tiefe der Fläche sowie der Verwindung) aus meinem Bauplan und diesem Profil kam immer ein Instabiler Flug als Ergebnis aus dem Ranis.

Also werde ich mich weiter nach einem geeingeten Profil für Thermik und Langsamflug umschauen.

Gruß Wolfgang
 
Profilzeichnung in Profildaten umwandeln

Profilzeichnung in Profildaten umwandeln

Hallo Quaxi,
auf www.sielemann.de findest du unter Zusatzprogramme ein Programm namens "Profile Konverter für Windows". Das Programm ermittelt aus einer eingescannten BMP-Datei die Profilkoordinaten. Mit einem guten Profilprogramm, das die Y-Achse gedehnt darstellt, kannst du dann etwaige Beulen in der Kontur korrigieren.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten