WM Bericht aus Italien

Jetfrank

User
Hallo in die Runde,
4 Jahre ist es her, nun ist wieder Jet WM. Bin bereits in Italien, habe W-lan hier und kann euch die Woche etwas Contest Flair bieten.
Ein Blick zurück..... Nach China wollte Österreich mal wieder und dann kam CORONA. Frankreich scheiterte an der durch den Krieg verursachten Inflation, so dass wir uns nun Italien wiederfinden......
Die lange Zeit wurde doch erheblich am Regelwerk geschraubt. 50/50 Bau und Flug ist geblieben. Im Flug müssen nun 2 komplett verschiedene Programme geflogen wurden(mein Regeländerungs Antrag damals) und die wendefiguren müssen alle unterschiedlich sein, ansonsten gibt's Abzüge.
Im Bau haben wir eine erheblich verkürzte Doku, keine Komplextitätswertungen mehr in den einzelnen Kategorien. Baubewertung nur noch 15 Min.
Marschrichtung soll sein, dass zukünftig auch Bausatz Modelle gut mitboxen können. Gefällt bestimmt nicht allen, aber es ist die einzig richtige Entscheidung, ansonsten schafft man sich selbst ab.
Neben Bau und Flug wird hier die Woche das heiße Wetter eine Belastung für Mensch und Technik, da bin ich mir sicher..... Vernünftige Leute würden Baden gehen und nicht auf der kochenden Piste stehen. Samstag ist Training angesagt, bis dahin also Schattenboxen und trinken trinken trinken (Wasser). Melde mich....
Grüße Frank
 

Anhänge

  • IMG_20230817_160559.jpg
    IMG_20230817_160559.jpg
    250,3 KB · Aufrufe: 200
  • IMG_20230817_160552.jpg
    IMG_20230817_160552.jpg
    438,1 KB · Aufrufe: 199

Jetfrank

User
Hi all,
der Tag heute war an sich Hauptanreisetag, entsprechend kam nun etwas mehr Bewegung in die Nummer und man traf viele Leute wieder, die man zuletzt in China gesehen hatte, eine super Sache. Mittlerweile reift die Überzeugung, dass ein trockenes T-Shirt auch nach 10 Minuten durch ist und das ohne gross aktiv zu sein. Am Abend wurde die Reihenfolge der Nationen ausgelost, für das morgige Training und die Reihung im Contest. Von, ich meine 14 Nationen, sind wir auf Platz 11. Also etwas Zeit morgen. Da wir auch gegen 20 Uhr hätten erfahren können, die erste Nation zu sein, habe ich am späten Nachmittag auch den Jet montiert. Dann bliebe nur das morgendliche Akku laden neben dem Frühstück. Auch beim Aufbau muss man sich eingestehen, einfacher langsamer zu sein, als sonst üblich. Die Hände kleben und man merkt das die Temperatur auf die Struktur wirkt. Steckungen, die sonst schwergängig waren sind plötzlich leicht, dafür klemmts nun an anderen Stellen.
Abweichend von meinen bisherigen WMs gibt's hier keinen Hangar oder Zelt, in denen die Jets durchgängig stehen können. Wir haben zwar einen Hangar für die Nacht, in dem findet tagsüber aber auch Baubewertung statt. Die brauchen Platz und Ruhe.
Die Mücken finden uns ab 21 Uhr ziemlich gut und die Grillen geben die ganze Nacht vollgas. Latent sagt die Wetterprognose, es wird noch etwas wärmer? Ob es noch einen Unterschied macht? Egal, morgen ist mal Fliegen angesagt. Melde mich......

CIAO Frank
 

Jetfrank

User
Bilder vergessen.....
 

Anhänge

  • IMG_20230818_192148.jpg
    IMG_20230818_192148.jpg
    418,3 KB · Aufrufe: 566
  • IMG_20230818_192011.jpg
    IMG_20230818_192011.jpg
    370,6 KB · Aufrufe: 578
  • IMG_20230818_191950.jpg
    IMG_20230818_191950.jpg
    353,7 KB · Aufrufe: 595
  • IMG_20230818_191932.jpg
    IMG_20230818_191932.jpg
    304,4 KB · Aufrufe: 586
  • IMG_20230818_191810.jpg
    IMG_20230818_191810.jpg
    547,3 KB · Aufrufe: 569
  • IMG_20230818_191754.jpg
    IMG_20230818_191754.jpg
    545,1 KB · Aufrufe: 550
Falls noch jemand vorbeischauen will:
Auch in den Apps für die Umkreissuche.
Die Koordinaten:
44.9515, 9.0156

Gruß und ein schönes Wochenende
Arno
 

Jetfrank

User
Guten Morgen,
ich hab es gestern nicht mehr geschafft, vom Training zu berichten. War schon platt und in der Camping Area flogen die Mücken nur Abschwünge auf mich. Und im WLAN Bereich bei den Hangars wäre ich allein gewesen, diesen Kampf wollte ich nicht mehr kämpfen zumal ich eh verloren hätte.
Das Training war für mich hauptsächlich der Test, ob mein Steller hier an seine Grenzen kommt oder evtl. ganz aufgibt? Im Vorwege war mir schon klar, dass südlich der Alpen der TemperaturHammer warten könnte und genauso ist nun ja auch eingetroffen! Im klammen Keller grübelte ich rum, wie ich das Ding Teillast fest bekomme, auch bei38 Grad im Schatten. Yge 205 HVT mit aufgesetzten Lüfter war ein treuer Begleiter. Ich entschied mich gegen mehr oder grössere Lüfter, weil ich mir dachte, das ein Anpusten mit 38 Gras-Luft nicht viel verbessert? Stattdessen brachte ich an den glatten Flächen weitere Kühlkörper an, insgesamt 4, die auch über das Gehäuse Hinausragen. In der Vorflugphase setze ich dann noch einen etwas Grössere Lüfter auf den Steller um die Eingangstemperatur zu drücken und der Durchbruch war dann eine spontane Idee..... ich benetze den Steller mehrmals mit etwas Wasser aus eine kleine Sprühflasche. Man mag mich für bekloppt halten, aber Verdunstung braucht halt Energie und entzieht seiner Umgebung Wärme. So brachte ich vor dem Flug das Ding weit unter Umgebungstemperatur. Umherstehende waren etwas verwundert, was der da in seinen Jet sprüht, aber egal, das Ergebnis gab mir recht! Konnte zweimal im Training fliegen und der Steller hält durch. Er ist schon heiss nach der Landung, aber er gab per LED nicht mal eine Temperaturwarnung aus. Ansonsten alles heil, Tagesziel erreicht. Das alles noch Punktricher gerecht zu machen, darum kümmern wir uns im Wertungsflug. Bis auf Heiko sind wir ohne Probleme durchgekommen, ihm klappte an der F16 das BTW beim Landen ein, er rollte auf dem Einlauf aus. Ist aber alles schon wieder fit! Was ich mit bekommen habe.... Schweiz mit der Gina Sicherheitslandung im Gras auf dem Bauch, auch wieder alles chico. Ansonsten liefen glaub ich alle Turbinen durch, einige klagen über eklatanten Schubverlust durch das warme Wetter. Heute steht Eröffnungsfeier mit Airshow an, der Tag Pause tut uns gut..... Bis denne
 

Jetfrank

User
Bilder
 

Anhänge

  • IMG_20230819_154237.jpg
    IMG_20230819_154237.jpg
    417,2 KB · Aufrufe: 365
  • IMG_20230819_154253.jpg
    IMG_20230819_154253.jpg
    455,4 KB · Aufrufe: 389
  • IMG_20230819_154326.jpg
    IMG_20230819_154326.jpg
    453,3 KB · Aufrufe: 395
  • IMG_20230819_154336.jpg
    IMG_20230819_154336.jpg
    626,3 KB · Aufrufe: 398
  • IMG_20230819_173849.jpg
    IMG_20230819_173849.jpg
    350,5 KB · Aufrufe: 382
  • IMG_20230819_064753.jpg
    IMG_20230819_064753.jpg
    328,4 KB · Aufrufe: 386

Jetfrank

User
Abendlicher Report von Nummer 14.....

Startnummer 14 bin ich für die wertungsoftware. Heute begann der Tag mit feierlicher Eröffnung. Aufstellung im schattigen Hangar, dann ging es mit schingdarassabum nach draußen. Frank Dohrmann hielt mehrsprachig eine sehr gute Rede, alle Piloten, team leader und Punktrichter wurden vorgestellt. Denke ein paar gigabyte Speicher sind voll mit Bildern. Dann gab es eine lockere Airshow über den Tag.
Germany startet mit 3x15kg, 5x 20kg, 1x Turboprob. Morgen starten die Turbos. Die Wildcards fangen bei uns bei den Jetklassen an. Morgen kommt dann 1Runde Flug 15kg. Thomas erster Pilot für uns, dann ich um 13.12, kurz danach Moritz. Unter normalen Umständen würde ich sagen Mittagshitze, aber die gibt's hier nicht oder anders gesagt sie geht von 10 bis 17 Uhr. Die Sonne seht dann ziemlich über mir, sehen wir es positiv.
Die 20 kg Jets starten parallel mit static, Kimi und Lukas dürfen glaub ich morgen auf den Drehtisch. Am Abend gibt es heute ein Buffet für alle auf dem Airfield. Diese gemeinsamen Events werden gut angenommen und gehörten schon immer zu einer WM und das ist auch gut so.
Ich merke die Mücken starten Flugdurchgang 136 auf mich, für heute war es das, genug Deko, ab morgen knistert hier....
Wir geben alles.....
Grüße Nr 14
 

Jetfrank

User
Bilder
 

Anhänge

  • IMG_20230820_160105.jpg
    IMG_20230820_160105.jpg
    419,5 KB · Aufrufe: 546
  • IMG_20230819_164254.jpg
    IMG_20230819_164254.jpg
    652,4 KB · Aufrufe: 569
  • IMG_20230820_151556.jpg
    IMG_20230820_151556.jpg
    440,2 KB · Aufrufe: 572
  • IMG_20230820_151620.jpg
    IMG_20230820_151620.jpg
    495,8 KB · Aufrufe: 444
  • IMG_20230820_180307.jpg
    IMG_20230820_180307.jpg
    289,7 KB · Aufrufe: 429
  • IMG_20230820_190725.jpg
    IMG_20230820_190725.jpg
    297,9 KB · Aufrufe: 406
  • IMG_20230820_195113.jpg
    IMG_20230820_195113.jpg
    292,1 KB · Aufrufe: 470

Jetfrank

User
Hallo zusammen,
Day 1 in Contest nähert sich dem Ende. Morgens Kalibrierung der Flight judges und dann los. Unser Starter bei den Turboprops, Marc Petrak, legt einen sehr guten Flug hin und belohnt sich mit Gewinn von Runde1. Die morgendliche fast Windstille nahm natürlich im Tagesverlauf ihr jehes Ende, bisher immer so. Und fast ein WM Schicksal, natürlich steht der Wind dann so gar nicht auf der Runway. Meinen Vorstarter hab ich dann noch bei seinem Start schön ausgeguckt, wie er nach dem Abheben versetzt wurde, hatten wir also drauf und kamen mit Seitenrudereinsatz gerade weg. Was ich dann etwas unterschätzt hatte, war der Versatz weiter oben. Wir gucken quasi auf eine Baumreihe, die am Boden das alles etwas abdeckt. Also da, wo man dann unterwegs ist war es wirklich anstrengend, die Bahn zu halten. Eine Wende war nicht mal schaumwaffel würdig von mir, wird so als Figur nicht gewertet, aber belastet den Gesamteindruck. Muss ich besser machen! Technik hat mich nicht im Stich gelassen, Akkus hatten ohne Lasst 3,78V. Static steht noch nicht an, aber morgen Runde 2 im Flug 17 Uhr..... Letzter, Starter des Tages, vielleicht lässt sich der Wind ja mal was Neues einfallen. Morgen fliege ich auch gleich das andere Programm und muss sehen, das ich da oben irgendwie dran bleib.
Nr 14 lädt sich jetzt auf storage.....
Achso morgen ist NationsNight am Abend, es kann gut sein, dass ich es abends nicht schaffe, mich hier zu melden
 

Jetfrank

User
Bilder
 

Anhänge

  • IMG_20230821_083848.jpg
    IMG_20230821_083848.jpg
    469,9 KB · Aufrufe: 509
  • IMG_20230821_083906.jpg
    IMG_20230821_083906.jpg
    467,3 KB · Aufrufe: 345
  • IMG_20230821_083919.jpg
    IMG_20230821_083919.jpg
    473,1 KB · Aufrufe: 345
  • IMG_20230821_083944.jpg
    IMG_20230821_083944.jpg
    495,9 KB · Aufrufe: 334
  • IMG_20230821_084337.jpg
    IMG_20230821_084337.jpg
    436,7 KB · Aufrufe: 358
  • IMG_20230821_154759.jpg
    IMG_20230821_154759.jpg
    304,2 KB · Aufrufe: 358
  • IMG_20230821_173710.jpg
    IMG_20230821_173710.jpg
    267,5 KB · Aufrufe: 392
  • IMG_20230821_175125.jpg
    IMG_20230821_175125.jpg
    390,9 KB · Aufrufe: 521
  • IMG_20230821_191311.jpg
    IMG_20230821_191311.jpg
    510,3 KB · Aufrufe: 526

Jetfrank

User
Hallo aus Italy,
wie vermutet hab ich es gestern nicht mehr geschafft nach Spätflug und vor sich daran anschließender Nations night in die WLAN Zone zu gehen. Nations night haben alle gut überstanden, beim morgendlichen Durchzählen alles vollzählig! Mein Abendflug im 2. DURCHGANG hat mir in der Runde den 3. Platz beschert, was für mich insofern ein sehr gutes Ergebnis ist, als das es mein nicht favorisiertes Programm ist und es konnten heute bei fast Windstille am Morgen einige die Chance nicht nutzen, um in dem Durchgang an mir vorbei zu kommen. Darauf darf ich mich jetzt nicht ausruhen, ich werde beim Laden der Akkus mal gucken was ich verbraucht habe? Vielleicht kann ich hier und da die Kappa noch etwas in Punkte eintauschen.... Mal sehen. Morgen Vormittag ist für mich static, mehr weiß ich noch nicht? Dann werden die Karten eh neu gemischt. Adrian Senn hat 2x den Flug gewonnen, somit geht er schon jetzt als Sieger der Flugwertung hervor. Ein grosser Schritt für ihn. So, einmal muss sich mein Steller noch quälen und wenn er in Rauch aufgeht, reichen auf jeden Fall die schon erflogenen Punkte, hier erhobenen Hauptes vom Platz zu gehen. Aber das Ziel ist klar, mehr Punkte als Flug 2 müssen her, damit der gestrichen wird.......
Vampire ist nach wie vor ein sehr verlässlicher Wingman im Contest, irgendwas zaubern wir schon!
Grüße an alle Mitleser
 
Hallo Frank,

VIELEN DANK FÜR DEINEN BERICHT VON DER WM!!!
Ich weiß, wie beschäftigt man nur während eines Meeting mit sich selbst ist, um vor mehreren Tausend (oder auch nur Hundert) Zuschauern einen guten Flug abzuliefern. Deshalb ziehe ich meinen Hut vor Deinem Elan, während der WM einen solchen Bericht abzuliefern!

Viel Erfolg noch! oder besser: Viel Spass trotz der Hitze!
Sascha
 

Jetfrank

User
Guten Morgen und Danke Sascha,
Nr. 14 leidet unter Materialübermüdung.....
Mein Campingstuhl gibt auf, ein Plastikteil gebrochen.... Ich Weiss der Sport ist dann gross..... Aber schwerer geworden bin hier gewiss nicht.
Und.... meine Zahnbürste ist so gut wie durchgebrochen.... ich schaff es also nicht mehr lange mich hier Contestfähig zu halten....
Gestern fetzt noch ne Thermik Blase los und diverse Pavillons heben ab, eine Markise wird vom Wohnwagen abgerissen und liegt nach 2 Sekunden auf der anderen Seite des Wohnwagens. Keine Verletzungen und keine Modelle beschädigt.
Zu mir, 3.Flug läuft mir eine Figur ausser Richtung. Ich entscheide mich so durchzufliegen, in der Hoffnung, die Judges bemerken es nicht. Alternativ hätte ich es aussteuern können, mit nen sichtbaren Knick drinn. Vermutlich war meine Wahl nicht gut, habe meinen individuellen Zettel noch nicht.
Bau wirbelt alles durcheinander, dort mach ich nur den 9.in der kleinen Klasse. In den neuen Regeln generiere ich mehr als 150 Points ggü. China(Platz 4 im Bau, meine ich) , was an sich Welten sind im Bau. Trotzdem verschiebt sich hier was, das war die Grosse Unbekannte in den Regeln. In der kleinen Klasse ist von uns Thomas der Beste, dann Moritz. Warten wir also auf die Siegerehrung.....?
Aktuell fliegen die Grossen ihren Durchgang zu Ende, da sind erfreulicherweise Frank Westerholt und Heiko Gärtner durch gutes Abschneiden sehr gut im Rennen.

Ich bin mir nicht sicher ob ich mich nochmal aus Italien melde?
Deshalb sage ich an dieser Stelle schon mal Tschüss!
Ich hätte gerne noch intensiver Berichtet, aber das war hier schon ein harter Ritt, so daß jeder Weg gut überlegt werden musste.....

Tschau Bella
Wir sehen uns
Frank
 
Hallo Frank :) Vielen Dank, dass du uns so mit genommen hast. Ich hab mit gefiebert und tue es natürlich auch immer noch :P
Irgendwann werde ich auch mal an ner Meisterschaft teilnehmen aber da muss ich noch viel viel lernen :D :D: D

Habt noch eine tolle Zeit und genießt eure erstklassigen Modelle.

P.S. Meinen Respekt für die Teilnahme mit einer Vampier / Venom. Es gibt sicher Modelle die besser für Kunstflug geeignet sind aber ich finde das klasse, dass nicht alles ein Einheitsbrei ist.

Wenn ich mich recht entsinne, war die letzte dieser Art damals von David Gladwinn auf der WM 2005 in Südafrika genutzt worden :)

LG David
 
Hallo Frank :) Vielen Dank, dass du uns so mit genommen hast. Ich hab mit gefiebert und tue es natürlich auch immer noch :P
Irgendwann werde ich auch mal an ner Meisterschaft teilnehmen aber da muss ich noch viel viel lernen :D :D: D

Habt noch eine tolle Zeit und genießt eure erstklassigen Modelle.

P.S. Meinen Respekt für die Teilnahme mit einer Vampier / Venom. Es gibt sicher Modelle die besser für Kunstflug geeignet sind aber ich finde das klasse, dass nicht alles ein Einheitsbrei ist.

Wenn ich mich recht entsinne, war die letzte dieser Art damals von David Gladwinn auf der WM 2005 in Südafrika genutzt worden :)

LG David
Danke David (Schleifi92) du sprichst mir aus der Seele.

Gruss
Bernd Zahn
 

evehr

User
ist die Vampire ein Eigenbau? und wie große..schwierig an Details der Modelle im Allgemeine zu kommen..
Danke für alle Infos...
Eve
 

Filou

User
Hallo Frank
Nochmal Danke! für die Berichterstattung. Leider hört und liest man sonst praktisch nichts, zumindest wenn man nicht auf Facebook ist.
Von den Schweizern habe ich bisher nichts gesehen...

@David
Richtig, auf der WM 2003 in Südafrika ist David Gladwin mit einer Vampire geflogen.

@Eve
Soweit ich weiss, ja. In Dübendorf steht mindestens eine der Vampire, die in der Schweiz aktiv waren. Da kann man problemlos Fotos machen und Details ausmessen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten