Zackenband mit Schleppmesser selber herstellen ?

Hallo zusammen,
ich benötige für 2 Modelle so etliche Meter Zackenband. Wir sprechen hier von 17-25mm breiten Bändern. Im Forum habe ich keinen passenden Beitrag gefunden, deshalb hier mal die Frage an Euch.
Fertig gekauft ist mir zu teuer (siehe bei Oracover), deshalb die Frage, ob man die mit einem Schleppmesser auf einer Fräse selber herstellen kann.
- Hat da jemand Erfahrung mit ?
- welches Schleppmesser taugt was ?
- wie ist der Verbrauch an Messern ?
- wie spannt Ihr die Folie beim Schneidvorgang ?
- ist das überhaupt ein vernünftiges Verfahren ?

Gruß
HP
 
Versuch einmal nach "Zackenschere" im Netz zu suchen.
Ist ein Schneider-Werkzeug.
Ob es o etwas heutzutage noch gibt? Habe so eine von meiner Frau seit ..zig Jahren.
Gruss Jürgen
 

jmoors

Vereinsmitglied
Die Zick-Zack- oder Zackenschere gibt es in jedem Handarbeitsgeschäft, wo Du auch Nähmaschinen und Stoffe bekommst. Auch in den bekannten Kaufhäusern kannst Du diese finden. Ist eine ganz normale Schere, die ein Zackenmuster schneidet und kostet ab 4 € aufwärts.

LG, Jürgen
 
Hallo zusammen,
vielen Dank für die Antworten. Dann werde ich mal versuchen am Ort so eine Schere zubekommen.

An alle einen Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2012 !!!

Gruß
Hans-Peter
 
Hallo,
die Auswahl an Zackenscheren am Ort war sehr ernüchternd. Die Zacken sind m.E. mit ca. 2-3 mm viel zu groß.
Die Wahl wäre 1 mm. na dann schaun mer mal weiter.:confused:
Gruß
HP
 

jmoors

Vereinsmitglied
Mit Zackenscheren geschnittene Turbulatoren habe ich schon auf Modellen von 1m bis 8m Spannweite gesehen. Wichtiger als der Abstand der Zacken ist m. E. die Dicke des Turbulator-Bandes. Typischerweise wird rauhes Tesaband als Turbolatorband verwendet.

LG, Jürgen
 
Hallo Jürgen,
ich glaube wir sprechen von unterschiedlichen Zackenbändern. Was ich suche soll bei Oldtimern (Segler/Doppeldecker) über die Stoss-Nähte der Bespannung, oder auch über die Tragflächenrippen angebracht werden. Bei Toni-Clark hat das mal gerade 1mm Zacken.
Sorry, das hätte ich besser mal eher geschrieben. :o

Bei Oracover gibt es das fertig in der benötigten Farbe Cup-Gelb, aber mit 29 Euronen für 25m ist mir das was viel Geld. Ich benötige so um die 100m (für div. Modelle)

Gruß
HP
 
Dazu gab es schon mal einen Thread, wie meistens hilft die Suche...;)

Hier der LINK dazu. Schau mal im dritten Post, der Hinweis auf die fantastische Seite von M. Ohlwein und sein Tipp mit dem Zackenband von der Nähmaschine ist für die von Dir benötigte Menge wohl genau das richtige.

Viel Erfolg!:)
 

Mark M

User
.. ich habe das zackenband für meine GeeBee r3 mit dem Plotter gemacht. Geht sehr gut.

ich werde aber dort keine Knoten mehr drunter machen, sondern später einfach lackieren. Die Oberfläche sieht dann schon interessanter aus.

gruß
Mark
 
Hallo,
dann muss ich meine Frau nur irgendwie überzeugen, dass Sie Ihre Nähmaschine rausrückt :eek:
Wird am Wochenende versucht.
Gruß
HP
 
es ist geschafft

es ist geschafft

Hallo zusammen,
nach etwas Überzeugungsarbeit hat meine Frau dann doch die Nähmaschine rausgerückt. Zum ersten mal in meinem Leben habe ich dann an einer Nähmaschine gesessen.
Auf der sehr informativen Seite von M. Ohlwein http://www.m-ohlwein.de/ habe ich mir dann die Tipps für die Herstellung der Zackenbänder geholt. Die Halterung für die "Messer" entstand dann kurzfristig im Keller.
Ich würde sagen, dass Ergebnis kann sich sehen lassen.

Gruß und Dank an alle
HP

20120107_163354.jpg
 
Wow, Du bist ja der "Turbo-Tipp-Umsetzer"!

Und dann noch in der Qualität, Respekt!!

:cool:
 
Oben Unten