2-motorige mit 1000-1200mm SW

LS8-18

Vereinsmitglied
Hallo miteinander,

suche eine schöne 2-Mot in dem oben genannten Spannweitenbereich. Sollte aus Holz sein. Auf keinen Fall ein Styroflieger. So etwas wie die seinerzeit von PAF vertriebene P-38 wäre klasse. Wird ja scheinbar nicht mehr vertrieben. Ob es jetzt ARF oder ein Baukasten ist, ist mir schnuppe. Auf jeden Fall sollte es etwas flotteres sein ;)

Das technische Equipment wäre auf jeden Fall vorhanden.

Vielen Dank schonmal im vorraus für eure Vorschläge :cool:
 
Zweieinhalb Rümpfe und 120 cm Fläche...da kriegt man doch wohl ein paar Miniservos unter? Und mit 6 Stück könnts auch gehen, z.B. 1 x Bugrad,
2 x Seite, 1 x Höhe, 2 x Quer.

Gruss Detlef
 
7 - 9 Gramm

7 - 9 Gramm

Bin der Überzeugung, dass sich die Angabe 7-9 auf das Gewicht der Servos bezieht.
4 Kanäle, vermutlich

K1 = Motor
K2 = 1 oder 2 x QR
K3 = 1 x HR
K4 = 2 x SR (über Y-Kabel)

macht 4 max. 5 Servos. Außer man realisiert ein Einziehfahrwerk, dann wären es 7 Servos.
 
Lakeman schrieb:
Hallo Daniel,

es gibt eine schöne DH88 Comet aus Holz...
Vl. wäre die was für dich !?

http://www.rcmovie.de/video/bb1c02666d0dfa3638f7/De-Havilland-DH-88-Comet
Ich hatte seinerzeit eine mit Speed 480 und NiCad Zellen. Bei ca. 1m Spannweite war die Bockelschwer und nur mit Flitsche zum Fliegen zu bekommen. War nicht grade eine Ausgeburt an Zahmheit. Wen wunderts bei dem Gewicht.

Wäre schon schön so wieder eine zu bekommen. Nur wo!?

Bronco ist ganz nett, aber mir zu behäbig. Sollte schon ehemalige Speed 400 Klasse sein. Da hierauf mein Antriebskonzept abgestimmt ist.

Westland Whirlwind wäre cool. Aber davon finde ich kein Bausatz o.ä.
 
LS8-18 schrieb:
Ich hatte seinerzeit eine mit Speed 480 und NiCad Zellen. Bei ca. 1m Spannweite war die Bockelschwer und nur mit Flitsche zum Fliegen zu bekommen. War nicht grade eine Ausgeburt an Zahmheit. Wen wunderts bei dem Gewicht.

Wäre schon schön so wieder eine zu bekommen. Nur wo!?

Naja für nen blutigen Anfänger ist die wirklich nix, aber wie man im Video sieht durchaus flugfähig ;) ;)

Ich kenn in Dt. nur ein Bezugsquelle -> veruschs mal bei alex-rc-corner ;)
 
Hallo Lakeman,

danke für den Tip. Bei dem Preis werde ich wohl zuschlagen. Ist genau die, die ich auch mal hatte. Hatte die seinerzeit beim PAF bekommen. Meine hatte mit dem Bürsten Setup 1400gr. War schon "spaßig". Start mit Flitsche. Hatte mal im Scheitelpunkt vom Loop aufeinmal ungewollt eine gerissene Rolle mit anschließendem Trudeln. Konnte zum Glück dann in 20m Höhe abgefangen werden. Einfach den Flieger fallen lassen bis er wieder Fahrt hat. Hatte kein Seitenruder angelenkt. Wüsste auch nicht für was. Beim Landen kam Sie schon wie eine Gleitbombe rein :D

Wie gesagt jetzt mit dem leichten Brushless/Lipo Setup wird Sie deutlich zahmer werden. Kein Wunder bei der zu erwartenden Reduktion der Flächenbelastung.

Für mich ist das Thema 2-Mot trotzdem noch nicht 100% abgeschlossen. Vielleicht gibt es ja noch tolle Alternativen, die auch interessant wären ;)
 
rubberduck schrieb:
Hi Daniel,
wie wäre es damit ..
http://www.s128420402.online.de/catalog/bov10abroncobbrsemiscalemodell122cm-p-189.html

eine OV-10 Bronco
(ist mal was anderes unter den Zweimotorigen)

jürgen

Moin zusammen.

Bronco war auch mein erster Gedanke. Gibt nen schönen gelaserten Bausatz von E*star Models mit 1,20 Spannweite. der setzt allerdings schon was an Bauerfahrung voraus.

Wenn ich die Fotos von der ARF-Version beurteilen kann, ist der bausatz etwas scaler.
r_20081012_IMG_007880.jpg

r_20081012_IMG_007862.jpg


Ansonsten würd mich gerade die die Pucara reizen. Bauplan gibts für 1,2m Spannweite bei VTH.
http://www.vth.de/shop/warenkorb/ar...e6fcca17c999aed2c6fb5a7.html?cHash=52c2f53eb6

Und ich meine dass hier schon mal jemand die passenden CAD-Daten zum Fräsen online gestellt hat.

Gruß, Mosquitoflieger
 
Vielen Dank nochmal für die eingegangenen Vorschläge :)

Die Aeronaut Flieger waren mir auch in den Sinn gekommen. Sind aber zu groß und schwer für mein Antriebsset.

Cessna 337 wäre cool. Wo gibts sowas?

Do335 gefällt mir auch super. Hat nur einen großen Nachteil. Bei uns am Flugplatz ist es eher schlecht bei so "kleinen" Fliegern mit Fahrwerk zu landen. Funktioniert nicht. Bei der Do ist dann das Problem mit dem unteren Seitenruder und dann plumbst der Flieger vorne auf die Haube. Also nichts gutes für den Modellfliegeralltag.

Die Pucara finde ich ja mal richtig cool. Leider habe ich keine Fräsmöglichkeiten und mit der Laubsäge habe ich keine Lust anzufangen. Styroflügel (wie bei den CAD-Daten) hab ich auch noch nie geschnitten und kein Equipment für. Wenn sich jedoch jemand finden würde, würde ich da mitmachen ;)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten