Antirutschbelag

Stefan hat mich auf die Idee gebracht, hier mal zu fragen:

Wie immitiert man am Besten einen Antiutschbelag?

Auf meiner Rubin (wird allerdings die OUTSIDER)habe ich keine Lust mit grau zu lackieren. Habe mir überlegt, aus dem Original-Boote-Bedarf Anti-Rutsch-Belag zum verkleben zu kaufen. Ist allerdings zu dick. Was gibt es als Alternative zum Aufkleben? Geht das mit 1000er Nassschmirgel?

Ahoi, Martin
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
Die Überlegungen hatte ich auch schon.

Wenn man sich aber die richtigen Schiffe ansieht, hat man oftmals auch einfach nur einen weissen Anti-Rutschbelag der in das Deck eingearbeitet ist.

W. Erdmann hat bei dem Neubau seiner Kathena Nui z.B. das Deck mit Sand bestreut (im feuchten Lack) und dann überlackiert... ob das eine befriedigende Lösung ergibt wenn man dies z.B. mit feinstem Quarzsand immitiert ist fraglich.

Und die aufgeklebten Treatmasterbelege in Kacke-braun oder sonnenverblichenem blau auf manchen Yachten sind nun auch nicht der Bringer...

Hier mal ein paar Beispiele:

http://www.54n.de/cgi-bin/dw_do_page.cgi?Page=frame1.htm&ID=3860e2bd772e44914f4230c4128de467

wie es aussehen kann: http://www.booteundservice.de/h-jolle3.html

oder das hier: http://www.rundumsboot.de/shop/shop.php4?Seite=790

http://www.tiflex.co.uk/marine/original/original.html

Dann lieber Deck entsprechend lackieren... fertich iss
 
Hallo Martin,

ich würd´s mit grauem Nassschleifpapier machen. Das 1000er ist aber schon zu fein, da kommt die Wirkung nicht so ´rüber. Bei meiner Smaragd hatte ich damals, an Stelle der original Robbe-Folien, 800er Schmirgel genommen.

Mfg
Joachim
 
Danke,

da bin ich ja auf dem richtigen Weg.

@Joachim:

Wie hast du denn das Papier verklebt? Pattex oder beidseitiges Teppichklebeband?

Ahoi,

Martin
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
Original erstellt von 22848joachim:
Hallo Martin,

ich würd´s mit grauem Nassschleifpapier machen. Das 1000er ist aber schon zu fein, da kommt die Wirkung nicht so ´rüber. Bei meiner Smaragd hatte ich damals, an Stelle der original Robbe-Folien, 800er Schmirgel genommen.

Mfg
Joachim
und hast Du die danach lackiert ???? oder davor ??? oder in "natur" belassen ?

Gruss

Stephan
 
Hallo Stephan, hallo Martin !

Das Schleifpapier hatte ich mit dünnem, doppelseitigen Klebeband aufgeklebt. Hält aber nur zwei Sommer, dann gibt´s Beulen. Besser ist das Aufkleben mit Epoxyd-Kleber.
Das Schleifpapier habe ich dann nach dem Aufkleben mit matter, mittelgrauer Farbe lackiert ( Pinsel ).

Seit 3 Jahren hat meine Smaragd aber ein Stabdeck, das sieht einfach besser aus. Wenn´s denn vom Original vorgegeben wird, würde ich auch wieder ein graues Deck bauen - aber ich suche mir nur noch Original mit Teak-Deck aus. :)

Viele Grüße von
Joachim
 
Entschuldigung.
vergesst den Beitrag hier vor, ich bekomme ihn nicht rraus.
Ulli
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
Original erstellt von Eric:
Es gibt bei gut sortierten Schiffsaurüster, antirutschstreifen in 5 cm breite, als Meterware , in allen gängigen Farben und Körnungen.

bei 1/10 ist der feine Prima
Na dann will ich mal zur Boot am Samstag :D
 
Oben Unten