Mibo A-10 Gen.6 mit KingTech K85G und Cmyral Fahrwerk

wenn jetzt dann die Ausgangssperre ansteht, kannst ja das nächste Projekt starten.
 

Anhänge

  • 89996901_2997058803648820_5482102097769922560_o.jpg
    89996901_2997058803648820_5482102097769922560_o.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 372
Genau .......

Genau .......

Hallo Peter,

das Bild hat mir heute ein Kollege geschickt, dem habe ich genau das erzählt ........ :D:D:D:D:D Aber das wäre nun wirklich nicht meins, die 1:5,8 ist schon gewaltig genug ! Bin am Limit :cool:

Gruß

Detlef
 
Hallo,

nachdem man wieder fliegen darf und das Wetter traumhaft ist, konnte die A-10 einige Flüge absolvieren. Das Antriebssystem in Kombination mit den Beuteln hat sich super bewährt, alle Einstellungen sind soweit abgeschlossen und optimiert, der Kreisel der PB Mercury wurde zwischenzeitlich aktiviert. Die A-10 fliegt so stabil, dass sie eigentlich keinen Kreisel benötigt, allerdings macht sich die Schubachse schon mal bemerkbar. Vor allem, wenn man mit extrem wenig Power und langsam fliegt und dann Leistung rein schiebt. Das "Nicken" wird nun vom Kreisel nahezu neutralisiert.

Anbei ein Video vom Vatertag 2020

Gruß

Detlef

 
  • Like
Reaktionen: hps

Jetwolf

User
allerdings macht sich die Schubachse schon mal bemerkbar. Vor allem, wenn man mit extrem wenig Power und langsam fliegt und dann Leistung rein schiebt. Das "Nicken" wird nun vom Kreisel nahezu neutralisiert.

Hallo Detlef,
es würde mich sehr interessieren wie der Turbinenanstellwinkel in Bezug auf die neutrale Flugachse ist? Könnte eine Winkelkorrektur dieses Phänomen beheben oder zumindest reduzieren? Da ich selbst eine A10 von Skymaster besitze, welche ich in Kürze aufrüsten möchte, und absolut in der Luft hänge mit dem/ den Anstellwinkeln der T in den Gondeln, wäre ich für jeden Hinweis oder Erfahrungswerte sehr dankbar!!

Gruß Wolfgang
 
Hallo Wolfgang,

schau doch bitte mal unter Post Nr. 4, da ist ein Bild vom Einbau der Turbine. Ich denke, ich habe das Maximum heraus geholt. Auch den Sitz der Schubrohre habe ich maximal angepasst. Vielleicht äußern sich hier noch weitere A-10 Eigner dazu. Der Florian oder der Brosi, die haben ja auch Erfahrung mit diesem Modell.

Ich war etwas "überrascht", dass dieses Thema noch nie angesprochen wurde. Lediglich ein Kollege, der ebenfalls eine A-10 besitzt, hatte mich hierzu einmal gefragt, wie das bei meiner aussieht. Er hatte ein identisches verhalten.

Jetzt, nachdem ich alles weitgehend optimiert habe und den Kreisel aktiviert habe, komme ich damit sehr gut zurecht.

Vielleicht hat der Bernd, hier als "Fockefan" unterwegs, schon etwas dazu herausgefunden. er hat ja ebenfalls eine Skymaster A-10.

Gruß

Detlef
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten